WSOP 2017: Event 56 beendet

WSOP 2017: Event 56 beendet

In diesen Tagen, während die World Series of Poker 2017 noch in vollem Gange ist, gibt es regelmäßig die neusten Meldungen zu Eventgewinnern, Preisgeldern und vor allem zum Thema Glück und Pech. Aktuell wurde das Event 56 der WSOP 2017 beendet, für den Spieler Andres Korn sogar besonders erfolgreich. Dieser ging als Sieger aus Event 56 hervor und kann sich über ein tolles Preisgeld und sein erstes goldenes WSOP Bracelet freuen.

Was das Event 56 zu bieten hatte:

  • $5,000 No Limit Holdem Turnier
  • 623 Spieler als Teilnehmer
  • 1. Platz: Andres Korn mit einem Preisgeld in Höhe von $618,285
  • 2. Platz: Pete Chen mit einem Preisgeld in Höhe von $382,122
  • 3. Platz: Thomas Boivin mit einem Preisgeld in Höhe von $264,306

Teilnehmer aus aller Welt

Wie anhand des Siegertreppchens schon zu sehen ist, waren auch bei diesem Event Spieler aus aller Welt anwesend. So kam es auch, dass Argentinien auf Platz Eins landete, dicht gefolgt von Taiwan und danach Belgien.

Folgende Spieler wurden unter anderem bei Event 56 gesichtet:

  • Nacho Barbero
  • Kenny Hallaert
  • Justin Bonomo
  • Bertrand „ElkY“ Grospellier
  • Faraz Jaka
  • Dzmitry Urbanovich
  • Micael Mizrachi
  • Oliver Busquet
  • Ari Engel
  • Chris Ferguson
  • Juha Helppi
  • Michael Tureniec
  • Dietrich Fast.

Gute Ränge für die deutschen Pokerspieler

Bei Event 56 konnten auch die deutschen Pokerspieler überzeugen. Hier wurden einige Ränge inklusive Preisgelder erreicht.

Übersicht der deutschen Spieler im Geld:

  • Platz 16: Pascal Hartmann mit einem Preisgeld in Höhe von $16,889
  • Platz 25: Dietrich Fast mit einem Preisgeld in Höhe von $16,889
  • Platz 25: Till Kollender mit einem Preisgeld in Höhe von $12,147
  • Platz 66: Giuseppe Pantaleo mit einem Preisgeld in Höhe von $8,621
  • Platz 77: Dominik Wagner mit einem Preisgeld in Höhe von $8,020