Bwin.party bleibt Sponsor von Real Madrid

Bwin.party bleibt Sponsor von Real Madrid

Somit steht für bwin.party fest, dass nicht nur der Sponsorenvertrag mit der Moto GP Rennserie bestehen bleiben wird, sondern auch der Sponsorenvertrag mit dem bekannten, spanischen Fußballverein Real Madrid.

Mit der Verlängerung des bereits bestehenden Vertrags wurden noch einige Veränderungen hinzugenommen. Bei diesen handelt es sich um neue Ideen und Features, die nun in den Vertrag integriert wurden. Bei den Veränderungen geht es unter anderem um die Bewerbung von bwin.party durch den Fußballclub. Dieser Bereich soll in Zukunft erweitert werden und so wolle man den Glücksspielanbieter auf riesigen Plakaten im Stadion präsentieren sowie auf der Webseite des Fußballclubs.

Die technische Erweiterung soll auch der Partnerschaft zwischen Fußballclub und Glücksspielanbieter zu Gute kommen und so soll eine spezielle App entwickelt werden, die Real Madrid genauso wie bwin.party zum Thema haben soll.

Während auf der einen Seite neue Seiten des Vertrages hinzukommen, werden alte Vereinbarungen abgeschafft. Aufgrund des Kundenverhaltens soll nun beispielsweise die Werbung für bwin.party über die Tikots der Fußballspieler von Real Madrid abgeschafft werden. Der Name des Glücksspielanbieters wird damit in Zukunft nicht mehr auf der Trikots erscheinen, sondern vielmehr ausschließlich in Form von Plakaten im Stadion angebracht sein sowie auf der Internetseite des Fußballclubs stärker präsentiert werden.

Der Glücksspielanbieter hatte bereits im Vorfeld angekündigt sich mehr um den spanischen Markt zu bemühen. Mit der Verlängerung des Sponsoringvertrages mit der spanischen Fußballmannschaft ist ein eindeutiger Schritt in diese Richtung getan und das Unternehmen wird in Zukunft durch die Werbung über Real Madrid in Spanien wohl immer präsenter werden.