Full-Service durch Novomatic

Full-Service durch Novomatic

Hier sorgte der Glücksspielkonzern für eine außerordentliche Präsenz, denn insgesamt 22 Konzernunternehmen waren als Aussteller auf der größten Glücksspielmesse vertreten. Damit beanspruchte der Glücksspielriese eine Fläche von 4.500 Quadratmetern und zeigte ein vielfältiges Angebot. Die Präsenz von Novomatic wird heute als der größte Messeauftritt in der Geschichte von Glücksspielmessen eingestuft.

Mit dem Messeauftritt von Novomatic wird deutlich, dass es dem Unternehmen in diesem Jahr darum gehen wird, weltweit als Full-Service-Anbieter zu überzeugen. Das umfassende Angebot, welches auf der ICE gezeigt wurde, macht deutlich, dass der Glücksspielkonzern bereits zahlreiche Segmente der Gaming-Branche abdeckt. Als einer der größten und erfolgreichsten Glücksspielanbieter weltweit plant Novomatic sich im Kommenden zum Full-Service-Anbieter weiterzuentwickeln und weltweit zu etablieren.

Das Angebot von Novomatic auf der ICE war umfassend und beinhaltete:

– Casinoequipment

– Systeme und Cash Management-Lösungen

– Arcade und Pub-Produkte

– Sportwetten

– Lotterien

– Online, Mobile und Social Gaming

Expansionspläne in 2016

Nachdem das Jahr 2015 von dem österreichischen Glücksspielunternehmen mit Erfolg abgeschlossen werden konnte, gibt es bereits große Pläne für das neue Jahr. In Deutschland soll von Seiten des Glücksspielunternehmens in diesem Jahr mehr Präsenz gezeigt werden und es ist geplant weitere Spielstätten vor Ort zu erwerben. Auch gibt es bereits Expansionspläne für die Kernmärkte UK und Spanien.

Generell soll in 2016 auch weiterhin auf Diversifizierung der Geschäftsfelder des Unternehmens gesetzt werden. Bisher konnten sich die einzelnen Unternehmen des Konzerns gut auf entsprechenden Märkten positionieren, dies soll auch weiterhin vorangetrieben werden.

Größte Glücksspielmesse in der Geschichte

Größte Glücksspielmesse in der Geschichte

Es wird erwartet, dass insgesamt 510 Unternehmen vor Ort sein werden, um ihre Produkte vorzustellen. Die Hallen, in denen die Ausstellung stattfinden wird, umfassen 38.980 Quadratmeter, die sich auf 15 einzelne Hallen verteilen. Die Organisatorin Kate Chambers erwartet großen Zulauf und geht bereits jetzt davon aus, dass dies die größte Glücksspielmesse der Geschichte bisher werden wird.

Deutschland stark vertreten

Auf der ICE werden natürlich auch Anbieter aus Deutschland als internationale Aussteller dabei sein. Es wird erwartet, dass Deutschland dabei das drittgrößte Kontingent darstellen wird. Die Glücksspielmesse wird auch in diesem Jahr wieder eine multikulturelle Veranstaltung. Unternehmen und Medienvertreter aus verschiedenen Nationen werden vor Ort erwartet. Insgesamt sollen etwa 62 Nationen auf der ICE vertreten sein. Bei den Ausstellern gibt es die Top drei Aussteller, die ihre Unternehmen vor Ort vertreten. Dazu gehören:

1. Großbritannien als Gastgeber

2. Malta mit 34 Ausstellern

3. Deutschland mit 13 Unternehmen

Natürlich werden auch zahlreiche Medienvertreter vor Ort sein, insgesamt werden 57 Medienunternehmen auf der ICE erwartet. Glücksspielfans und Kunden von den großen Unternehmen, werden die Messe nutzen, um sich vor Ort zu informieren, neuste Innovationen zu sehen und Gespräche mit Kunden und Anbietern zu führen.

Neben den Produktvorstellungen können die Messebesucher und Aussteller vor Ort zahlreiche Vorträge besuchen. Es wird einige Seminare geben. Der Startschuss ist gefallen, die Organisatoren erwarten, dass die Besucherzahl in diesem Jahr noch einmal ansteigen und die des letzten Jahres übertreffen wird.

Führende Suchthilfe-Organisation auf der Glücksspielmesse

Führende Suchthilfe-Organisation auf der Glücksspielmesse

Durch die Präsenz von RGT auf der ICE soll auf die weltweiten Bemühungen in Sachen Spielerschutz aufmerksam gemacht werden. Natürlich soll hier Aufklärung betrieben werden, um zum einen bessere Prävention möglich zu machen als auch auf der anderen Seite die Arbeit der RGT grundlegend zu verbessern.

Die ICE ist eine wichtige Glücksspielmesse, hiervon gibt es jedoch noch weitere, auf denen für Präsenz von Unternehmen wie RGT gesorgt werden sollte, um Aufklärung zu betreiben und den Spielerschutz auf diesem Weg in den Vordergrund zu rücken.

Die Glücksspielindustrie von ihrer besten Seite

Auf der ICE haben die Unternehmen die Möglichkeit, sich und die gesamte Glücksspielindustrie von ihrer besten Seite zu zeigen. Auf der einen Seite werden neue Technologien vorgestellt ebenso wie neue Games und Highlights. Auf der anderen Seite steht auch das verantwortungsvolle Glücksspiel im Fokus, sodass Unternehmen wie RGT hier genau die richtige Plattform vorfinden, um die eigene Arbeit berühmt zu machen.

Neuheiten auf der ICE in London

Neuheiten auf der ICE in London

In diesem jahr fand die ICE 2015 vom 3. Bis zum 5. Februar statt und das Berliner Unternehmen Bally Wulff nutzte das zweite Mal die Chance das eigene Unternehmen inklusive dem eigenen Angebot auf der internationalen Glücksspielmesse zu präsentieren.

Wie auch im letzten Jahr präsentierte Bally Wulff sich auch in diesem Jahr auf der ICE mit einem eigenen Stand. Schon im letzten Jahr überzeugten die Berliner Unternehmer mit spannenden und kreativen Produkten für den internationalen Markt. In diesem Jahr konzentrierte man sich vorrangig auf Produkte für den spanischen, italienischen und deutschen Markt und auf Produkte für den Bereich des Online Gamings, in dem das Unternehmen weiterhin Fuß fassen möchte. Nach Angaben des Geschäftsführers von Bally Wulff, Lars Rogge, biete die Messe de optimale Plattform, um die neusten und spannendsten Produkte des Unternehmens vor Ort ansprechend zu präsentieren.

Produktpräsentation von Bally Wulff

De Gäste der ICE in London konnten sich in diesem Jahr über ganz besondere Highlights aus dem Hause Bally Wulff freuen. So wurden zum Beispiel die erfolgreiche Action Star Serie für den spanischen und deutschen Markt und clevere Software-Angebote für den italienischen Markt präsentiert.

Auch überzeugte Bally Wulff in London mit der praktischen Vernetzungs- und Management-Software BallyWulffnet.pro und dem ausgeklügelte Jackpot-System Red Hot Firepot. Auch über Neuheiten aus dem Bereich Online Gaming durften die Messebesucher sich in diesem Jahr an dem Stand von Bally Wulff freuen.

Innovationen der Peru Gaming Show 2013

Innovationen der Peru Gaming Show 2013

Auch Novomatic wird mit den beiden Tochterfirmen Crown Gaming Peru und Octavian auf der Messe vertreten sein und die neusten Entwicklungen von Seiten des Unternehmens präsentieren. Veranstaltet wird die Messe im Jockey Plaza Convention Center in Lima. Novomatic freue sich besonders das neuste Highlight, das neue Dominator-Gehäuse, auf der Messe präsentieren zu können.

Das neue Gehäuse kann direkt als komplette Jackpot-Installation bezeichnet werden, da ausreichend Anzeigebildschirme vorhanden sind und keine zusätzlichen installiert werden müssen. Auf der Messe wird dies bei der Präsentation mit verschiedenen Novo Line Interactive Single Games präsentiert und so wird auch für die Messebesucher schnell klar, dass es sich bei dem Dominator um ein allumfassendes Gehäuse handelt. Doch nicht nur ausreichend Bildschirme werden den Spielern geboten, auch überzeugt das Gehäuse durch grafische Effekte, tolle Sounds und aufregende LED-Effekte. Hier wird jedes Game zum absoluten Spielerlebnis.

Neben den Vorteilen des Dominators für die Spieler bietet das Gehäuse eine besonders einfache Bedienung für die Betreiber, denn mit Gasfedern kann die Gehäusetür ganz leicht nach oben geklappt werden und bietet für Techniker und andere Verantwortliche einen leichten und vor allem sicheren Zugang zum Gehäuseinneren. Neben dem Dominator sollen auf der Messe noch weitere, spannende Highlights präsentiert werden, auch in Form von anderen Gehäusen. Neben Gehäusen präsentiert Novomatic unter anderem das allseits erwartete Pinball Roulette, welches vor Ort in Lima sogar direkt live getestet werden kann.