Bitkom Studie: Heutzutage spielt einfach jeder

Bitkom Studie: Heutzutage spielt einfach jeder

Eine aktuelle Studie von Bitkom zeigt auf, dass die beliebtesten Spiele der heutigen Zeit mit dem PC durchgeführt werden. Online Casinos, Online Sportwetten und Strategiespiele gehören für viele Menschen heute zum Alltag dazu. Das Meinungsforschungsinstitut Aris hat im Auftrag des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., kurz BITKOM, die Studie mit dem Titel "Gaming in Deutschland" durchgeführt und damit überraschende Ergebnisse hervorgebracht.

An der Studie nahmen 1.482 Personen ab einem Alter von 14 Jahren teil und wurden bezüglich der Glücksspielthematik befragt. 517 Personen der Befragten antworteten mit "Ja", als es um die Frage ging, ob sie irgendeine Art des Glücksspiels nutzen. Jeder dritte Deutsche spielt. Wer heutzutage nicht spielt, gehört mittlerweile einer Randgruppe an. Fast jeder Deutsche interessiert sich heute für Glücksspiele, egal ob es hierbei um Mobile Gaming, Online Glücksspiel, Konsolenspiele oder Games in Sozialen Netzwerken geht.

Die Studie zeigte auf, dass vor allem junge Menschen sich für das Glücksspiel begeistern können. Im Alter zwischen 14 und 29 Jahren spielen die meisten Personen, mit steigendem Alter scheint die Begeisterung für das Glücksspielangebot nach Auswertung der Studie abzunehmen. Von den befragten Personen über 65 Jahren sind es nur noch 5%, die sich für Glücksspiele begeistern können, was vielleicht auch dem Trend liegt, dass die meisten Spiele Online genutzt werden.

Mobile Gaming auf dem Vormarsch

Die Befragung ergab, dass das Mobile Gaming immer beliebter wird. Etwa 44 Prozent der befragten nutzen das Online Glücksspielangebot via Handy oder Tablet. Die Rangliste führt jedoch noch immer der PC an, die meisten Spiele werden in Deutschland tatsächlich am PC ausgeführt. Viele der befragten Personen spielen täglich und haben das Glücksspiel somit in ihren Alltag eingebunden.

Bei Männern sowie Frauen sind Strategiespiele am beliebtesten. Dicht danach folgen Casual-Games, Actionspiele und Social-Games. Auch Konsolenspiele erfreuen sich gerade bei den jungen Menschen noch heute großer Beliebtheit, wobei hier beachtlich ist, dass viele der Konsolen-Spieler die Konsolen nicht mit dem Internet verbinden.

Entwicklung des Pokerspiels

Entwicklung des Pokerspiels

Das Kartenspiel existiert bereits seit 200 Jahren. Die Entwicklung des Spiels ist phänomenal und damals war nicht auszudenken, dass Poker mal einen solchen Grad an Beliebtheit erreicht.

Fernsehübertragungen, Internetangebote und Pokerturniere gehören heute schon fast zur Tagesordnung im Zusammenhang mit dem Pokerspiel. Vor 12 Jahren noch gab es bei der World Series of Poker gerade mal 231 Teilnehmer, die als Spieler bei dem Turnier anwesend waren, allein im letzten Jahr waren es mehr als 8000 Spieler.

Auch in Bezug auf die Filmbranche hat sich das Pokerspiel einen besonderen Stellenwert erarbeitet. Eigentlich ist es für Regisseure besonders schwer den Facettenreichtum von Kartenspielen wie Poker in einem Film deutlich zu machen, dennoch erfreuen sich Filme mit der Pokerthematik besonderer Beliebtheit. Viele der Filme schaffen es, das Pokerspiel in einem respektablen Licht erstrahlen zu lassen. Grund genug für Schauspieler wie Ben Affleck, Tobey Maguire und James Woods in eben solchen Filmen beim Pokerspiel zu glänzen. Viele der Filme schaffen es, abseits der Klischees, die Zuschauer von der Pokerthematik zu begeistern.

Für Filmemacher ist es eine besondere Kunst mit dem eigenen Film Spannung aufzubauen und diese für die Zeit des Films zu halten. Oft ist es bei Filmen mit Glücksspielthematik so, dass alleine Mafiosis, Gangster und das Thema Spielsucht die Zuschauer zum weiterschauen animieren. In der heutigen Zeit ist auch das Online Pokern ein besonderes Thema. Die neusten Filme beziehen das Gambling-Thema mit ein und stellen Poker, wie auch im realen Leben, mit dem entsprechenden Facettenreichtum dar.

Kinofilm mit Glücksspielthematik in der Vorschau

Kinofilm mit Glücksspielthematik in der Vorschau

Der Trailer zu dem Film mit Christian Slater und Gary Oldman in den Hauptrollen wurde nun in deutscher Ausgabe präsentiert, sodass die Fans und die Interessenten bereits einen kleinen Vorgeschmack auf den abgefahrenen Thriller erhalten können.

Der Inhalt des Films dreht sich vorrangig um ein indianisches Artefakt, welches verschwunden ist. Bei einem Pokerturnier in einem indianischen Casino wurde dieses Artefakt gestohlen und ab diesem Zeitpunkt beginnt die Jagd auf das wertvolle Stück. Neben Christian Slater und Gary Oldman gehört auch Powers Boothe zum Cast dazu.

Bei dem Diebstahl in dem indianischen Casino findet zu diesem Zeitpunkt ein Pokerturnier statt, als ein Gangster im Elvis Kostüm das indianische Artefakt in seinen Besitz bringt. Zeitgleich zu diesem Vorfall findet vor Ort ein Elvis-Imitatoren-Contest statt, sodass unter den zahlreichen Elvis Imitatoren der Dieb nicht auszumachen ist.

Die Festnahme des Diebs wird durch diese äußeren Umstände nahezu unmöglich gemacht, weshalb die Betreiber des Casinos beschließen eine Belohnung für das Finden der indianischen Maske auszusetzen, die eine Höhe von eine Million Dollar beträgt. Mit dieser ausgeschriebenen Belohnung werden nahezu alle Gäste vor Ort dazu animiert, die Maske ausfindig zu machen und es bricht eine große Jagt auf das indianische Artefakt aus, welche ausreichend Material bietet, um einen packenden Thriller zu kreieren.

Bisher wurde noch nicht bekannt gegeben, wann dieser skurrile Thriller mit komödiantischen Einflüssen als Film erhältlich sein soll, doch es wurde bereits angekündigt, dass er noch in diesem Jahr auf DVD und Blu-ray im Verleih von Ascot Elite erscheinen wird. Wer es schon jetzt kaum noch erwarten kann, der kann sich immerhin bereits den deutschen Trailer ansehen, der Lust auf mehr macht und die ersten Bilder dieses besonderen Films preis gibt.