Poker-Dealer: Der Chef am Pokertisch

Poker-Dealer: Der Chef am Pokertisch

Um diesen Job ausüben zu können, muss der Poker-Dealer die Spielregeln des Pokerspiels perfekt beherrschen, den Umgang mit den Karten gelernt haben, Rechentalent mitbringen und die Fachbegriffe im Schlaf aufsagen können. Zudem gehören gute Umgangsformen zu den Skills, die ein Poker-Dealer beherrschen muss, denn man darf nicht vergessen, dass dieser täglich am Pokertisch mit den unterschiedlichsten Menschen in Berührung kommt.

Im Unterschied zu einem Croupier am BlackJack-Tisch spielen die Poker-Dealer nicht beim Poker mit. Beim BlackJack fungiert der Croupier auch als Spielleiter, darüber hinaus vertritt dieser als Spieler zusätzlich die Bank. Der Poker-Dealer hingegen kümmert sich tatsächlich nur um den reibungslosen Spielablauf, das Ausgeben der Karten und die Einhaltung der Regeln von allen Spielern, am Spiel selber nimmt dieser jedoch nicht teil. Der Poker-Dealer hilft den Spielern, zum Beispiel macht er darauf aufmerksam, wenn diese Fehler machen oder erklärt unerfahrenen Spielern am Pokertisch die Spielabläufe.

Berufschancen als Poker Dealer

Eine Ausbildung zum Poker-Dealer gibt es genau in dieser Form nicht. Interessenten haben die Möglichkeit, die Ausbildung zum Croupier anzutreten, bei der Spielinhalte der klassischen Tischspiele thematisiert werden, ebenso wie Verhaltensregeln an den Spieltischen. Bei der Ausbildung zum Croupier lernen die Auszubildenden zudem den Umgang mit den Karten und Jetons. Die Ausbildung dauert im Normalfall einige Monate, kostet nichts und wird je nach ausbildendem Unternehmen manchmal sogar bezahlt. Jobchancen sind nach dieser Ausbildung einige vorhanden.

Manche Auszubildenden bekommen schon bei Antritt der Ausbildung eine Übernahme garantiert. Neben der Festanstellung in Vollzeit können Poker-Dealer auch freiberuflich arbeiten. Hierzu werden die Dealer von bestimmten Events gebucht, um bei Turnieren in aller Welt als Poker-Dealer in Erscheinung zu treten. Der Beruf als Poker-Dealer ist besonders: man hat Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen, teilt eine Leidenschaft für das Glücksspiel und arbeitet vorrangig abends und nachts sowie an Wochenenden und Feiertagen.

Einrichtungshaus IKEA eröffnet in Las Vegas

Einrichtungshaus IKEA eröffnet in Las Vegas

Das Grundstück an der südwestlichen Ecke der Sunset Road und dem Durango Drive bietet ausreichend Platz, um das IKEA Einrichtungshaus vor Ort zu platzieren. Besonders den Gouverneur aus Las Vegas, Brian Sandoval, freut die geplante Neueröffnung, denn dadurch entstehen vor Ort große Jobchancen für die Bewohner und der Bundesstaat Nevada wächst weiterhin an.

Das Grundstück wurde von den Bauarbeitern bereits geebnet, sodass die Bauarbeiten vor Ort nun beginnen können. Geplant ist die Eröffnung des ersten IKEA Einrichtungshauses IKEA in Nevada für einen Termin im Sommer des nächsten Jahres. Insgesamt sollen mit der Eröffnung des berühmten schwedischen Einrichtungshauses 300 Arbeitsplätze vor Ort geschaffen werden. Dies wird dann die erste Eröffnung eines IKEA Einrichtungshauses in Nevada und die 42te Eröffnung im ganzen Land. Bereits seit zehn Jahren sei Las Vegas ein interessanter Standort für IKEA gewesen, doch man habe gewartet und nun sei der richtige Zeitpunkt, um eines der schwedischen Einrichtungshäuser vor Ort zu eröffnen.

Schöne Möbel und gutes Essen

Im Dezember wurde das Grundstück für eine Summe in Höhe von 21,3 Millionen Dollar gekauft. Es wird ein großes Bauprojekt und vor allem erwarten viele Menschen die Eröffnung des Einrichtungshauses vor Ort bereits jetzt mit großer Vorfreude. Das Einrichtungshaus ist nicht nur für die beliebten und vor allem bezahlbaren Möbel berühmt, auch das Essen von IKEA erfreut sich in vielen Ländern der Welt großer Beliebtheit. So soll in dem neuen Einrichtungshaus in Las Vegas auch ein Restaurant mit 450 Plätzen entstehen, wo die Besucher die beliebten schwedischen Fleischbällchen genießen können.

Jobchancen im Swiss Casino Zürich

Jobchancen im Swiss Casino Zürich

Als Barmitarbeiter sollen die Bewerber mit einem charmanten und sympathischen Auftreten überzeugen. Die Bedienung der Gäste gilt hier als Hauptaufgabe und aus diesem Grund wird eine nette und fröhliche Art des Mitarbeiters vorausgesetzt. Zu den Anforderungen des Casinos an die Bewerber zählen Erfahrungen im Service- oder Barbereich.

Eine kommunikative Art und Spaß an Teamarbeit sollten die Bewerber außerdem mitbringen. Es wird erwartet, dass die Bewerber im Alter zwischen 20 und 35 Jahren sind und über einen einwandfreien Leumund verfügen. Die Bereitschaft zur Schichtarbeit und vorrangig zur Abend- bzw. Nachtarbeit wird von den zukünftigen Barmitarbeitern vorausgesetzt.

Arbeit in einzigartiger Atmosphäre

Die Arbeit im Swiss Casino Zürich zeichnet sich durch eine einzigartige Atmosphäre und durch das besondere Umfeld aus. Ziel ist es in dem Casino den Kunden kompetente Dienstleistungen anzubieten. Um dieses Ziel zu erreichen sucht das Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter, die bereit sind mit Professionalität, Freude und guter Zusammenarbeit im Team an die Arbeit zu gehen. Auf der Webseite des Casinos können interessierte Bewerber sich nähere Informationen zu den Anforderungen, dem Arbeitsumfeld und dem Bewerbungsablauf durchlesen.