Online-Trainingsprogramm gegen Spielsucht

Online-Trainingsprogramm gegen Spielsucht

Mit einem Online-Trainingsprogramm von UKE-Wissenschaftlern und der Verhaltenstherapie Falkenried sollen nun auch Spieler Hilfe erhalten, die bisher nicht in Behandlung sind. Angesprochen werden sollen mit dem Online-Trainingsprogramm alle Menschen mit Glücksspielproblemen. Das Spielerprojekt soll so viel Flexibilität bieten, dass es anhand von neuen Erkenntnissen verändert und angepasst werden kann. Die Vorstellung dieser neuen Innovation erfolgt in naher Zukunft auf einer internationalen Konferenz in Helsinki.

Der Zeitpunkt ab wann das Spielverhalten eines Spielers problematisch wird ist schwer zu bestimmen. Grundsätzlich legen schon viele Spieler ein problematisches oder gar krankhaftes Spielverhalten an den Tag, die in regelmäßigen Abständen dem Glücksspiel nachgehen und gleichzeitig jedoch noch weiterhin ihre tägliche Arbeit verrichten. In diesem Stadium befinden sich die Spieler meist noch innerhalb ihres eigenen, finanziellen Spielraums.

Dennoch ist schon hier in vielen Fällen ein krankhaftes Spielverhalten zu bemerken, als erstes bemerken dies meist Familie und Freunde, die der Meinung sind, der Spieler würde bereits andere wichtige Dinge vernachlässigen. Der Spieler selbst merkt in diesem Stadium noch nichts und schätzt das eigene Spielverhalten als ganz normal ein. Die meisten Spieler, die allgemein als Spielsüchtig eingestuft werden, befinden sich noch in dem Vorstadium, welches man als problematisches oder krankhaftes Spielverhalten bezeichnen kann. Der Spielsucht sind die Betroffenen zu diesem Zeitpunkt nicht verfallen und meist gibt es auch schon vorher Hilfe, so dass das problematische Spielverhalten nicht zur Spielsucht ausurfern kann.

Als pathologisches oder krankhaftes Spielverhalten wird das Verhalten eines Spielers dann bezeichnet, wenn dieser sich mit dem eigenen Spielverhalten selber schadet. Bei der Spielsucht hingegen legen die Betroffenen ein viel stärkeres Verhalten an den Tag. Nicht nur finanziell leiden die betroffenen Personen unter der Sucht, auch setzen die Spielsüchtigen ihre sozialen Kontakte bis hin zur gesamten Existenz aufs Spiel. Oftmals mündet die Spielsucht außerdem in kriminellen Handlungen, um sich zum Beispiel auf diesem Weg Geld zu beschaffen.

Online Hilfsangebote für Betroffene

Im Laufe der Jahre haben sich die Betroffenen enorm verändert. Während früher hauptsächlich männliche Arbeitslose der Spielsucht verfielen, betrifft es heute vermehrt Jugendliche und junge Erwachsene. Oftmals beginnt es mit einer Flucht vor dem Alltag mit Ablenkung beim Glücksspie, die sich bei wenig Kontrolle schnell zum kranhaften Spielverhalten oder gar zur Spielsucht entwickeln kann. Im Zuge der Studie werden zwei verschiedene Trainingsprogramme angeboten.

Bei der einen ist der Hauptaspekt die Bekämpfung der Ursache, bei der anderen steht die Beeinflussung des Spielverhaltens im Mittelpunkt. Bei einem der Programme wird eine anonyme Hilfemöglichkeit angeboten, die online nutzbar ist und insbesondere für diejenigen entwickelt wurde, die sich bisher noch nicht in Behandlung begeben haben und sich von kostenloser, anonymer Hilfe besser angesprochen fühlen. Die Wirksamkeit des Online-Trainingsprogramms soll im Zuge der Studie genau untersucht werden.

Zusammenführung Online Glücksspiel und Social Gaming

Zusammenführung Online Glücksspiel und Social Gaming

Die Anbieter von Social Games haben deutlich gemacht, dass die meisten von Ihnen nun den Schritt in die Welt des Echtgeld Markts gehen wollen. Dies würde eine enorme Entwicklung im Bereich des Social Gamings bedeuten.

Eine Plattform, um genau über solche Arten von Entwicklungen und über die Social Gaming Branche als solches zu reden, wird durch das iGaming Business Magazin in Form von der Social Gambling Conference angeboten. Diese Konferenz wird im November stattfinden und wird sicherlich einige interessante Themen aus der Welt der Social Games bereithalten. Stattfinden wird das Event im Dexter House in London. Als geladene Gäste werden bekannte Größen aus der Online Glücksspielbranche erwartet sowie Innovatoren des Social Gamings.

Online Casinospiele sind in der heutigen Zeit besonders beliebt und dies haben nun auch die Anbieter sozialen Glücksspiels festgestellt. Aus diesem Grund haben bereits die ersten Anbieter den Schritt in die Echtgeld Branche gewagt und Plattformen wie Facebook haben teilweise bereits ihr OK gegeben. Damit entwickelt sich der Markt der Social Games immer mehr in Richtung Echtgeld Online Casinos.

Bei der Social Gaming Coference soll genau dieser Punkt zum Thema gemacht werden. Gemeinsam wollen die verschiedenen Anbieter aus der Online Glücksspielbranche und die Innovatoren des Social Gamings die Zusammenführung beider Märkte planen. Im Detail soll es um Regulierungen, wirtschaftliche Zukunftsaussichten und Aufnahme sozialer Spiele im Repertoire der großen Casinos gehen.

Damit steht fest, dass bei der Konferenz drei verschiedene Welten aufeinander treffen und im besten Fall zusammengeführt werden sollen: Social Gaming, Online Glücksspiel und die traditionellen Casinos. Bei der Konferenz sollen die Experten der eigenen Branchen und auch die Unternehmer der Branche die Möglichkeit bekommen, sich vor Ort kennenzulernen und die Bedingungen für die mögliche Zusammenführung zu besprechen.

Konferenz mit Schwerpunkt Spielautomaten in Hannover

Konferenz mit Schwerpunkt Spielautomaten in Hannover

Als Hauptthema wollen die Verantwortlichen und die Besucher sich mit dem Thema Casino Management und deren Effizienz befassen. Man konzentriere sich laut Veranstalter neben Deutschland außerdem auf die Schweiz, die Niederlande, Österreich, Luxemburg und Skandinavien.

Der Slot Floor wird das Hauptthema dieses Zusammentreffens sein. Hier soll es vor allen Dingen um den Erfolg des Slot Floors gehen und welche Mittel notwendig sind, damit dies gewährleistet werden kann. Besonders wichtige Themen hierfür werden die Erkennung eines bestimmten Spielertyps, die Auswahl der idealen Spielvolatilitäten zur Umsatzmaximierung und Verhaltensstrategien zur Erhöhung der Kunden Loyalität. Auch die neusten Spielautomaten und Slots, sowie die exklusivsten Technologien der Hersteller sollen den Anwesenden auf der Konferenz präsentiert werden.

Für die Besucher der Konferenz bietet die Slot Summit in Hannover eine tolle Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen Branchenkennern auszutauschen. Als Veranstalter gilt die European Casino Association (ECA). Außerdem treten verschiedene internationale Unternehmen, wie zum Beispiel IGT und Bally Technologies als Sponsoren auf den Plan.

Die Besucher können einen regen Austausch mit Gleichgesinnten voraussetzen und es wird zusätzlich ausreichend Input geben, zu den Neuigkeiten und den aktuellsten Informationen rund um die Branche der Spielautomaten. Die Besucher können sich also auf ein paar spannende und vor allem informative Tage in Hannover freuen.

Zukunft des Glücksspiels Thema der "World Executive Gaming"- Konferenz

Das "World Executive Gaming"-Treffen wird vom 5.7. bis zum 7.7. in einem Hotel in der spanischen Hauptstadt abgehalten werden.

Es ist ein neues luxuriöses Hotel, welches zwischen dem Flughafen und den Geschäftsvierteln der Stadt liegt. Die Sitzungen, die sich mit dem Glücksspiel befassen, beleuchten alle Facetten dieses Sektors.

Dieses Treffen findet jedes Jahr statt und hier finden sich Vertreter der Online Casinos und der echten Casinos. Nach Informationen aus dem Netz will man sich hier bei diesem seit 2006 stattfindenden Treffen über unterschiedliche Vorschläge unterhalten.

Die Schwerpunkte dieser Sitzung sind das Fortbestehen des Glücksspiels und der Lotterien, die Angleichung an die Märkte, die sich immer wieder verändern, Strukturierungen und die Politik und zu guter Letzt das Bestehen an örtlichen Gegebenheiten.

Hier will man den Teilnehmern nahebringen, wie sie neue Mittel anwenden können um das Geschäft der virtuellen und echten Glücksspielangebote voranzubringen, wie sie die optimalen Spiele einbinden können und wie Taktiken und geschäftliche Modelle zu nutzen sind.

Hier steht auch im Mittelpunkt, wie die Anzahl der Kunden aufgestockt werden kann, wie man Kunden gewinnt, wie man sich die Social Networks zu Eigen macht, wie die Spieler anzusprechen sind und selbstredend auch, wie man relevante Märkte auf der ganzen Welt ausfindig macht.

Jeder dieser Punkte wird mit den ersten Leuten in diesem Sektor im Online und Offline- Bereich besprochen und der Vorsitzende der "American Gaming Association" erläutert die Regulierungen des Glücksspiels in den Vereinigten Staaten. Zudem gibt er noch einen überblick zu einem möglichen strukturierten virtuellen Glücksspiel in seinem Land.

Bei diesem Treffen kommen auch noch Vertreter von "Playtech", "IGT" und "Sportingbet" zu Wort.