In Asien liegt das Glück auf dem Wasser

In Asien liegt das Glück auf dem Wasser

In den USA und in Deutschland funktioniert das Kreuzfahrtcasino bereits sehr gut, nun soll dieser Geschäftszweig auch in Asien weiter ausgebaut werden.

Zwei dieser Kreuzfahrtschiffe sind bereits bei der Papenburger Meyer Werft im Bau, noch im September soll das erste Schiff in See stechen. Die US-Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) wird unter der Marke Dream Cruises Kreuzfahrten für den asiatischen Markt anbieten. Die zwei Schiffe sollen die Namen &qquot;Genting Dream&qquot; und "Norwegian Joy&qquot; tragen, das erste Schiff soll bereits im September in See stechen und das zweite Schiff im April des nächsten Jahres.

Was die Schiffe den Gästen bieten:

– Casino als wichtigster Teil des Schiffes

– Shops mit hochwertigen marken

– Grünanlage mit Lounge-Möbeln

– Pool

– kulinarische Angebote

Die Ausstattung des Schiffes ist extra für den asiatischen Markt und damit für die Bedürfnisse der potentiellen Gäste ausgerichtet. Den Asiaten ist es besonders wichtig, dass es eine hochwertige Ausstattung gibt, dass Glücksspiel an Board angeboten wird und teure Marken angeboten werden. Darüber hinaus sollte es zeremonielle kulinarische Angebote geben und sportliche Aktivität wie Tai Chi und Yoga sollten auf dem Schiff möglich sein. Für die Konzeption der Inneneinrichtung der Schiffe sind die Reedereien zuständig, die dafür mit speziellen Architekten zusammenarbeiten.

Glücksspiel auf hoher See – Casinoreisen 2015

Glücksspiel auf hoher See – Casinoreisen 2015

Im Juni 2015 soll das neue TUI Schiff, "Mein Schiff 4", fertiggestellt werden. Dank der Zusammenarbeit mit Century Casinos wartet auf die Gäste ein umfassendes Glücksspielangebot mit Casino- und Loungebereich. Das Casino soll mit der Inbetriebnahme des Schiffes seine Türen für die Kreuzfahrtgäste öffnen und so erwartet die Reisenden ein spannender Urlaub mit vielen, tollen Abwechslungsmöglichkeiten.

Das neue Kreuzfahrtschiff, "Mein Schiff 4", ist bereits in Bau und soll Platz für insgesamt 2500 Gäste bieten. Am 5. Juni 2015 soll die Taufe des Schiffes in Kiel stattfinden und im Anschluss daran die Jungfernfahrt. Vom Aufbau soll das Kreuzfahrtschiff an den Vorgänger "Mein Schiff 3" erinnern und die Gäste können einen riesigen Außenpool, den Diamant am Heck des Schiffs und eine riesige Glasfassade als optische Highlights erwarten.

Erweiterte Zusammenarbeit

Im Vergleich zum Vorgänger preist TUI für "Mein Schiff 4" einen erweiterten und vergrößerten Spa & Sport-Bereich an, ebenso wie einen zusätzlichen Außenbereich des Restaurants. Für Glücksspielfans soll das geplante Casino plus Lounge en besonderes Highlight darstellen. Hier wird ein Rauchersalon mit dem Casino kombiniert und die Gäste der Kreuzfahrt können vor Ort Glücksspiel in vollen Zügen genießen.

Von Seiten der Century Casinos wurde deutlich gemacht, dass man sich über die erweiterte Zusammenarbeit mit dem Joint Venture zwischen der TUI AG und Royal Carribean Cruises Ltd. freue. Das Casino soll dann bereits im Juni mit Inbetriebnahme des Kreuzfahrtschiffes "Mein Schiff 4" betrieben werden. Für die Gäste bietet das neue Kreuzfahrtschiff damit ein ganz besonderes Angebot, neben der luxuriösen Ausstattung kann währen der Kreuzfahrt mit "Mein Schiff 4" auch das eigene Glück täglich auf die Probe gestellt werden. Urlaub mit Glück und Risiko, klingt schon jetzt nach einem einmaligen Erlebnis.