Casinobetrieb in Ungarn – florierender Tourismus

Casinobetrieb in Ungarn – florierender Tourismus

Ein großes Hotel- und Casino-Resort soll Besucher nach Ungarn locken und den Touristen eine entsprechendes Unterhaltungsangebot präsentieren. Der Tourismus als Wirtschaftssektor soll mit Hilfe der EU-Strukturhilfen vor Ort ausgebaut werden. Das Hard Rock Hotel und Casino wird mit seinen geplanten 350 Zimmern das nächste, große Projekt vor Ort.

Schlüsselbranche Tourismus in Ungarn

Mit dem Bau des neuen Hard Rock Casino-Resorts soll ein wenig Las Vegas Flair nach Ungarn kommen. Geplant ist die Errichtung des Komplexes in der ungarischen Kleinstadt Mosonmagyarovar, in der Nähe von Wien und Bratislava. Angelehnt an die Resorts in Las Vegas ist der Bau eines Hotels und Casinos geplant, ebenso wie integrierte Shoppingmöglichkeiten, Konferenzräume, Restaurants und Bars. Der Bau des Hard Rock Resorts in Ungarn läutet die Eröffnung des zweiten Hard Rock Etablissements in Europa ein, denn erst Anfang dieses Jahres wurde ein Hard Rock Hotel auf Ibiza eröffnet.

In Ungarn ist der Tourismus ein blühendes Geschäft. Während in anderen Regionen die Besucher weniger werden, beschweren sich die Hoteliers vor Ort über eine überbuchung und zu wenig Kapazitäten in den Hotels vor Ort. Vor allem der Inlandstourismus ist in Ungarn ein ertragsreiches Geschäft, denn dieser wird staatliche gefördert. Durch Steuervergünstigungen und Gutscheine liefert die Regierung einen Anreiz für die inländischen Gäste sich innerhalb des Landes zum Erholungsurlaub anzumelden.

So wird die Las Vegas Casino Party zum Erfolg

So wird die Las Vegas Casino Party zum Erfolg

Hier ist dann nicht nur die Dekoration für den Partyveranstalter ein besonders Vergnügen, sondern auch die Garderobe der Gäste verleiht der Party das gewisse Etwas. Neben dem edlen Ambiente sorgt das Motto auch während der Party für genügend Entertainment und Abwechslung, denn an Roulette- und Pokertischen können die Gäste sich den ganzen Abend lang vergnügen.

Um das passende Casino-Ambiente vorzubereiten bedarf es selbstverständlich ein wenig Vorbereitung. Für die Glücksspiele an den Tischen sollten runde oder halbrunde Tische hergerichtet werden. Spiele wie Poker, Roulette und Blackjack dürfen an einem Casinoabend natürlich nicht fehlen. Natürlich muss es für eine Casino-Mottoparty auch einen entsprechenden Dresscode für Gastgeber und Gäste geben.

Ein Anzug für die Herren und das kleine Schwarze für die Damen sind die Standardbekleidung für einen Casinoabend. Da natürlich nicht alle Spiele, die es in einem traditionellen Casino gibt, angeboten werden können, entscheidet sich der Gastgeber bestenfalls für maximal drei Spiele. Zu empfehlen sind hier Blackjack, Poker und Roulette, da diese Games auch zu den bekanntesten Spielen zählen.

Neben dem Glücksspielangebot ist bei einer Mottoparty auch auf das entsprechende Verpflegungsangebot zu achten. An einem Casinoabend werden bestenfalls edle Häppchen serviert, die praktisch darzureichen sind. Ein Getränkeservice wäre bei einer Casino-Mottoparty ideal, denn so können die Eiswürfel entsprechend klappern und Longdrinks sowie Champagner oder Sekt können elegant serviert werden.

Für das Glücksspiel bei der Party können die Gastgeber Spielgeld besorgen, denn um echtes Geld darf auch während einer Motto-Party nicht gespielt werden und letztendlich geht es so oder so ausschließlich um den Spaßfaktor für Gastgeber und Gäste.