Extrawünsche in Las Vegas

Extrawünsche in Las Vegas

Lorde hat bereits einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Viele Personen müssten sie zumindest sein dem Song "Royals" kennen und ihr lila Lippenstift hat sich zum Markenzeichen heraus entwickelt. Heute kann die junge Sängerin mit Popgrößen wie Lady Gaga und Shakira mithalten.

Bei dem Auftritt in Las Vegas sorgte das Popsternchen scheinbar dafür, dass sie von der Außenwelt nun als Diva wahrgenommen wird. Grund für diesen Titel ist wohl der Verzicht der Sängerin auf die Leinwandübertragung. Normalerweise werden in Las Vegas Shows und Konzerte auf der großen Leinwand am Las Vegas Strip übertragen. Die Sängerin Lorde lehnte dies jedoch ab, da sie nach Angaben von Insidern nicht wollte, dass Nahaufnahmen ihrer Akne auf der Leinwand für die Zuschauer zu sehen sein könnten.

Neben diesem Extrawunsch lehnte die Sängerin es außerdem ab, dass ihr Publikum bei der Show Dosenbier trinken konnte. Auch hierfür gab die 17-jährige laut ihres eigenen Teams eine Erklärung ab, denn sie befürchtete von den Fans mit den Dosen beworfen zu werden. Vielleicht sollte bei dem ganzen Rummel nicht vergessen werden, dass die Sängerin erst 17 Jahre alt ist und gewisse Eigenheiten in diesem Alter wohl ganz normal sind. Ob sie tatsächlich das Image einer Diva mit Extrawünschen aufrecht erhalten wird, bleibt vorerst jedoch noch abzuwarten.