Facebook in Großbritannien lang nicht mehr die Nummer Eins

Den veröffentlichen Daten des Marktforschungsunternehmens Nielsen zufolge sind im letzten Jahr im Vereinigten Königreich Webseiten für Online Glücksspiel sehr populär geworden und haben die sozialen Netzwerke längst überholt.

Die Internetseiten für Glücksspiel im Internet konnten 2009 im Gegensatz zum vorangegangenen Jahr einen Anstieg von 40 Prozent an Besuchern verzeichnen. Dies macht 3,2 Millionen Besucher aus, im Gegensatz zu 2,2 Millionen mehr Besuchern bei sozialen Netzwerken.

Außerdem wurde der britische Lotterie-Konzern Camelot von Nielsen als schnellstes im Internet wachsender Konzern ausgezeichnet. Im Zeitraum von Juli 2009 bis Juli 2010 hatte das Unternehmen 88 Prozent mehr Besucher zu verzeichnen als im Vorjahr.

Auch der namhafte Online Glücksspiel Konzern PartyGaming verbuchte mit seinen beiden erfolgreichen Plattformen PartyCasino für Online Casinos und PartyPoker für Online Poker über eine Million mehr Besucher und stockte seinen Besucherstamm um stolze 186 Prozent auf.

Im dem Bericht wurde auch gesagt, dass 50 Prozent aller Spieler im Netz ein Einkommen von mehr als 36.000 Euro jährlich hatten und dass die steigende Anzahl der Besucher in der Mehrheit Männer mittleren Alters seien und 46 Prozent der Online Spieler weiblich sind.

Neil Beston vom Marktforschungsunternehmen sagte, dass während das fantastische Anstiegs auf Glücksspielseiten in den vergangenen zwei Jahren von Männlein und Weiblein in allen Altersgruppen vorangetrieben wurden, es vor allem die Männer mittleren Alters sowie die Haushalte mit guter Ausbildung und gutem Einkommen waren, die das Wachstum vorwärtstrieben.