Lotto Jackpot in Bayern geknackt

Lotto Jackpot in Bayern geknackt

Die Summe in Höhe von über 14 Millionen Euro kann nun innerhalb von 13 Wochen bei Lotto Bayern eingelöst werden. Um den Gewinn zu erhalten muss der Spieler/die Spielerin die Originalquittung vorlegen. Das Spielen mit dem Lotto-Normalschein bedeutet für die Lottospieler also, dass die Quittung aufgehoben werden muss. Wird diese verloren, kann auch der Gewinn nicht eingelöst werden. Gerade als anonymer Teilnehmer ist auch der Lottoschein anonym, wodurch der Gewinner dann von Seiten Lotto-Bayerns nicht ermittelt werden kann. Alternativ gibt es die Möglichkeit für Spieler, mit der Lotto Kundenkarte zu spielen. Durch diese werden die Daten der Spieler im System erfasst und es muss kein Schein eingelöst werden, denn im Falle eines Gewinns überweist Lotto den Betrag direkt auf das Spielerkonto.

Sicherer Gewinn mit der Lotto Kundenkarte

Um sich selbst im Fall von sechs Richtigen Zahlen den Gewinn zu sichern, ist es also empfehlenswert mit der Lotto Kundenkarte zu spielen. Diese kann in jeder Lotto Annahmestelle ausgestellt werden. Die Spieler haben die Möglichkeit, in einer ausgewählten Annahmestelle mit einem Passbild und einem Ausweis meist kostenlos die Karte zu erstellen. Auf diese Art und Weise verschafft der Spieler/die Spielerin sich selbst Sicherheit, weil kein Lotto-Tippschein aufbewahrt werden muss, sondern die Daten auf der Spielerkarte automatisch erfasst und verwertet werden können.