Ein neuer Lottomillionär aus Salzwedel

Ein neuer Lottomillionär aus Salzwedel

Die Besonderheit hierbei ist, dass es sich bei dem Gewinner um den 90. Lotto-Millionär Sachsen-Anhalts seit der Wende handelt. Bundesweit war der Spieler der einzige, der am vergangenen Mittwoch sieben richtige Zahlen im Spiel 77 tippte und somit der einzige Millionengewinner bei dieser Lottoziehung. Beim Lotto selber waren die Zahlen des Spielers weniger erfolgreich. Der Tippschein wird am kommenden Samstag noch einmal an der Ziehung teilnehmen, also erhält der Spieler erneut die Chance, ein weiteres Mal als Gewinner aus der Ziehung hervorzugehen.

Seit dem Jahr 1991 gab es nun mit dem neuen Lottogewinner im Spiel 77 insgesamt 90 Lottomillionäre aus dem Bundesland Sachsen-Anhalt. Der Tipper setzte auf die sieben richtigen Zahlen und hatte dabei lediglich einen Betrag in Höhe von 45,50 Euro eingesetzt. Mit diesem geringen Einsatz schaffte der neue Lottogewinner es eine Summe in Höhe von 1,67 Millionen Euro für sich zu gewinnen. Die Zusatzlotterie Spiel 77 scheint dem Spieler besonderes Glück gebracht zu haben, während er im Lotto 6aus49 mit den Zahlen kein Glück gehabt hatte.

90. Lotto-Millionär seit 1991 in Sachsen-Anhalt

Der Gewinn des Spielers aus Salzwedel ist ein besonderes Highlight in Sachsen Anhalt, denn es handelt sich um den 90. Lotto-Millionär seit 1991 in Sachsen-Anhalt. Der letzte Millionengewinn, der in Sachsen-Anhalt bei der Zusatzlotterie Spiel 77 ausgeschüttet wurde, ging an einen Spieler aus Magdeburg. Dieser tippte im April 2013 die richtigen Zahlen und konnte sich daher über einen ansehnlichen Gewinn in Höhe von 1,3 Millionen Euro freuen.

Fehler bei der Lottoziehung

Fehler bei der Lottoziehung

Durch die zwei fehlenden Kugeln wurde die Ziehung ungültig und bereits gefeierte Lottogewinner mussten eine Enttäuschung hinnehmen. Solch ein Fehler darf natürlich kein zweites Mal passieren, weshalb bei der darauf folgenden Samstagsziehung der Chef von Lotto Hessen, Heinz-Goerg Sundermann (57), als Ziehungsleiter in Erscheinung trat. Dieser gab an, dass die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt wurden.

Dieses Mal sollte genau auf alles geachtet werden und es gab einige veränderte Maßnahmen um einen solchen Fauxpas zu verhindern. Die Ziehung erfolgt immer mit einem Team aus drei Personen. Diese sind nie die gleichen, damit den Ziehern nicht nachgesagt werden kann, sie hätten betrogen. Dieses Mal ist Sundermann selber dabei und wird den verplombten Koffer zur Ziehungsstelle bringen.

Statt wie ansonsten nur ein Probelauf sollte es am Samstag direkt vier Vorläufe geben, um sicherzustellen, dass die Kugeln entsprechend ausgespielt werden und keine der Kugeln hängen bleibt. Die Sicht des Assistenten sollte sich verbessern, indem dieser auf einem erhöhten Podest stand und somit alle Kugeln im Blick haben konnte.

Sundermann gab vor der Samtsagssziehung an, dass er nicht aufgeregter als sonst sei, jedoch aber schon etwas konzentrierter. Er selber spiele auch immer wieder Lotto, auch wenn hierbei noch nicht der große Gewinn herausgekommen ist. Sein höchster Gewinn beim Lotto waren knapp 25 Euro die er mit drei richtigen erspielen konnte. Er sagt es sei Schicksal und Glück zugleich, ob er einmal das große Los ziehen wird oder eben nicht.

Lotteriejackpots in Millionenhöhe

Lotteriejackpots in Millionenhöhe

Geknackt wurde der Jackpot in unglaublicher Höhe in Großbritannien. Doch auch in Deutschland konnte jemand sich über einen Lottogewinn in enormer Höhe freuen, denn der Eurojackpot in Höhe von 27,5 Millionen Euro machte nun einen Menschen in NRW glücklich.

Bei der Lotterie Euro Millions sind insgesamt neun staatliche Lotteriegesellschaften Europas integriert. Neben Großbritannien, Belgien und Frankreich gehört Deutschland allerdings bisher nicht dazu. Die Glückszahlen des vergangenen Samstags wurden dieses Mal in Paris gezogen, doch der Gewinner wurde in Großbritannien ausfindig gemacht und kann sich nun über eine Summe in Höhe von 190 Millionen Euro freuen.

Bisher wurde der Gewinn noch nicht bestätigt, doch wenn dies in absehbarer Zeit passiert, dann wird die Auszahlung bereits am Montag erfolgen. Normalerweise neigen die Briten dazu sich als stolze Gewinner zu präsentieren, doch dieses Mal scheint der Gewinner anonym bleiben zu wollen, denn von Seiten der Lotterie wurde der Wohnort des Gewinners nicht bekannt gegeben.

Auch im letzten Jahr konnten sich Gewinner aus Großbritannien über einen Gewinn in ähnlicher Höhe freuen. Ein Ehepaar aus Schottland konnte einen Gewinn in Höhe von 185 auf dem eigenen Konto verbuchen. Das glückliche Gewinnerpaar präsentierte sich im vergangenen Jahr als stolze Lottogewinner in der öffentlichkeit.

Neben diesem Gewinn in Großbritannien, der in so enormer Höhe ausgezahlt werden wird, ist der Gewinn in NRW quasi ein Konkurrenzgewinn. An dem Eurojackpot sind insgesamt acht Länder beteiligt und diese Lotterie stellt damit eine Art Konkurrenz zu der Lotterie Euro Millions dar. Der Sieger des Jackpots in Höhe von 27,5 Millionen Euro kommt laut Angaben der Lotterie aus dem Raum Rhein-Sieg.

Bisher wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben, ob der Gewinner sich bereits bei der Lotterie gemeldet hat. Die Lotterie gibt es erst seit März dieses Jahres und dieser Gewinn ist der höchste Gewinn bisher. Sogar in der gesamten Lottogeschichte Deutschlands, landet dieser Gewinn auf dem dritten Platz.

Auch der Euro Millions Jackpot ist der Rekordjackpot dieser Lotterie. Bereits sieben Mal ist der Gewinn nach Großbritannien gegangen, offensichtlich können sich die Briten über viel Glück im Bereich der Lotterie freuen.