Wie fülle ich meinen Lottoschein gewinnbringend aus?

Wie fülle ich meinen Lottoschein gewinnbringend aus?

Es gibt zahlreiche Tippkombinationen, Empfehlungen und Systeme, die dabei helfen sollen Lottomillionär zu werden, doch welcher dieser Tipps bringt dich tatsächlich zum großen Lottogewinn?

Lotto ist ein Glücksspiel. Was wirklich hilfreich dabei ist den Jackpot zu knacken, ist das Glück. Kein System, keine besondere Zahlenkombination und auch keine Tippgemeinschaft. Mit jeder Lottoziehung werden die Kugeln neu gemischt, die Wahrscheinlichkeit beim Lotto den Jackpot zu knacken, ist also bei jeder Ziehung gleich groß bzw. gleich niedrig. Ein ausgeklügeltes System können wir dir hier also nicht bieten, um der nächste Lottomillionär zu werden, aber ein paar hilfreiche Tipps haben wir dennoch parat:

– fülle einen Lottoschein aus und gebe diesen rechtzeitig ab

– hebe die Quittung auf, denn nur Schein plus Quittung führen zum Gewinn

– spiele auch die Zusatzlotterien

– kein Internetlotto, denn dies ist Verboten

– fülle Systemscheine mit Köpfchen aus, sonst wird es teuer

– bei Tippgemeinschaften ist Vertrauen gut, Kontrolle aber besser

Lottogewinn durch mehr Einsatz

Mit diesen Tipps hast du die wichtigsten Grundlagen zum Lottospielen. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn erhöht sich jedoch dadurch nicht wirklich, denn diese ist beim Lotto generell sehr gering. Je mehr Tipps abgegeben werden, also Lottoscheine in diesem Fall, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit einen Sechser im Lotto zu Tippen. Hierbei darf jedoch nicht vergessen werden, dass mehr Tipps auch mehr Spieleinsatz bedeuten. Höhere Ausgaben bedeuten auch bei einem Nicht-Gewinn, dass viel Geld eingesetzt aber keines gewonnen wurde. Dieses Risikos solltest du dir beim Lotto in jedem Fall bewusst sein.

Mit Strategie zum Lottogewinn

Mit Strategie zum Lottogewinn

Zuerst einmal gibt es ein paar generelle Tipps, die die Wahrscheinlichkeit auf einen Lottogewinn deutlich erhöhen sollen. Zu diesen Tipps zählt zum Beispiel, wen wundert es, das Ausfüllen von mehreren Tippscheinen. Je mehr Tippscheine ausgefüllt werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, auf den Gewinn. Aber nicht vergessen, dass die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken, beim Lotto sehr gering, also mit sehr (!) viel Glück verbunden ist. Regelmäßiges Tippen hilft natürlich auch. Wer also bei jeder Lottoziehung mitspielt, erhöht seine Gewinnchancen.

Soweit die Tipps aus dem klaren Menschenverstand.

Neben diesen generellen Tipps rund um das Lottospiel, gibt es natürlich auch ausgearbeitete Lotto Strategien. Diese garantieren zwar keinen Millionengewinn, sollen aber die Gewinnchancen für die Spieler erhöhen. Die meisten Systeme wurden von Mathematikern entwickelt, die sich lange mit der Thematik auseinandergesetzt und mit gesammelten Informationen ein entsprechendes System entwickelt haben.

Eines dieser Systeme ist das Kreuzgesetz. Dieses besagt, dass die Zahlen sich immer so aneinander reihen, dass sich daraus ein Kreuz ergibt. Um nach dem Kreuzgesetz tippen zu können, ist es empfehlenswert, sich mit Hilfe von einem Tabellenprogramm eine Tabelle mit den Zahlen 1 bis 49 zu erstellen. Ein weiteres bekanntes System ist das „magische Quadrat“ (recht komplex, Details findet Ihr hier >>). Auch dieses System basiert auf Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Systemscheine zum Glück

Nicht nur die Spieler investieren viel Zeit in die Erkundung von Lottosystemen und in die Beobachtung von Ziehungen, um so eigene Systeme ableiten zu können, auch Lottoanbieter haben sich intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt und so wurden die Systemscheine ins Leben gerufen. Hier wird nach Teilsystemschein und Vollsystemschein unterschieden. Der Systemschein ist ähnlich wie der normale Lottoschein aufgebaut, mit dem Unterschied, dass es bei dem Systemschein nicht 12 sondern, je nach Anbieter, nur 3-6 Spielfelder gibt.

Vollsystem: Bei einem normalen Lottoschein haben die Spieler 6 Zahlen pro Spielfeld zu tippen. Bei dem Vollsystemschein hingegen können die Spieler zwischen 7 und 26 Zahlen tippen. Die getippten Zahlen werden dann automatisch in entsprechend vielen Kombinationen getippt. Hier zeigt sich ein deutlicher Vorteil, denn die Spieler müssen für die unterschiedlichen Kombinationen nur ein Spielfeld ausfüllen, während die Spieler beim normalen Tippschein sieben Felder einzeln ausfüllen müssen. Ein Nachteil ist, dass man aufgrund der wenigen Kombinationen mit dem Vollsystem nur ein kleines Spektrum abdecken kann. Das Vollsystem bietet nachgewiesenerweise in Bezug auf den Gewinn keinen Vorteil gegenüber den normalen Spielscheinen, was bedeutet, dass dies kein System ist, mit dem die Spieler dem Jackpot näher kommen.

Teilsystem: Auch beim Teilsystem, welches ähnlich wie das Vollsystem funktioniert, haben die Spieler die Möglichkeit mehr Zahlen zu tippen. Insgesamt können bis zu 26 Zahlen getippt werden, am Ende besteht ein Tipp jedoch nach wie vor nur aus 6 Zahlen. Bei dem Teilsystem tippen die Spieler zwar selbständig die Zahlen, die Kombinationen werden dann allerdings von dem System gebildet, so dass nicht alle Kombinationen gespielt werden können.

Während nur ein Spielschein notwendig ist und die Spieler sich bei diesem System ausschließlich auf ihr Glück verlassen, gibt es auch Nachteile. Hierzu gehört die Tatsache, dass nicht alle Kombinationen gespielt werden und diese nicht frei wählbar sind. Auch bei dem Teilsystem gibt es keine höhere Gewinnchance als beim normalen Lottospiel. Generell verleiten das Voll- und das Teilsystem die Spieler in vielen Fällen dazu, höhere Einsätze zu machen. Generell können die Systemscheine jedoch vor allem den regelmäßigen Lottospielern durchaus empfohlen werden.

Wem das alles zu kompliziert ist und zu wenig Gewinnchancen bietet, der kann sich bei den vielen Online Casinos umschauen, wo die Gewinnchancen zum Teil deutlich höher sind und auch die Spielevielfalt größer ist. Die besten Online Casinos haben wir dazu für Euch getestet. >>

Ein neuer Lottomillionär aus Salzwedel

Ein neuer Lottomillionär aus Salzwedel

Die Besonderheit hierbei ist, dass es sich bei dem Gewinner um den 90. Lotto-Millionär Sachsen-Anhalts seit der Wende handelt. Bundesweit war der Spieler der einzige, der am vergangenen Mittwoch sieben richtige Zahlen im Spiel 77 tippte und somit der einzige Millionengewinner bei dieser Lottoziehung. Beim Lotto selber waren die Zahlen des Spielers weniger erfolgreich. Der Tippschein wird am kommenden Samstag noch einmal an der Ziehung teilnehmen, also erhält der Spieler erneut die Chance, ein weiteres Mal als Gewinner aus der Ziehung hervorzugehen.

Seit dem Jahr 1991 gab es nun mit dem neuen Lottogewinner im Spiel 77 insgesamt 90 Lottomillionäre aus dem Bundesland Sachsen-Anhalt. Der Tipper setzte auf die sieben richtigen Zahlen und hatte dabei lediglich einen Betrag in Höhe von 45,50 Euro eingesetzt. Mit diesem geringen Einsatz schaffte der neue Lottogewinner es eine Summe in Höhe von 1,67 Millionen Euro für sich zu gewinnen. Die Zusatzlotterie Spiel 77 scheint dem Spieler besonderes Glück gebracht zu haben, während er im Lotto 6aus49 mit den Zahlen kein Glück gehabt hatte.

90. Lotto-Millionär seit 1991 in Sachsen-Anhalt

Der Gewinn des Spielers aus Salzwedel ist ein besonderes Highlight in Sachsen Anhalt, denn es handelt sich um den 90. Lotto-Millionär seit 1991 in Sachsen-Anhalt. Der letzte Millionengewinn, der in Sachsen-Anhalt bei der Zusatzlotterie Spiel 77 ausgeschüttet wurde, ging an einen Spieler aus Magdeburg. Dieser tippte im April 2013 die richtigen Zahlen und konnte sich daher über einen ansehnlichen Gewinn in Höhe von 1,3 Millionen Euro freuen.

Lotto-Glück dank Quick-Tipp

Lotto-Glück dank Quick-Tipp

Im Falle des 68-jährigen entschied der Computer sich für die zahlen 8, 11, 22, 29, 46 und 47, die der Spieler nach eigenen Angaben niemals selbst angekreuzt hätte. Nun verhalf der Zufallsgenerator dem Rentner jedoch zum großen Glück, denn mit dem Quick-Tipp konnte der Spieler einen Lottogewinn in Höhe von 674.936,20 Euro abräumen.

Nachdem der Gewinn bekannt wurde gab der Spieler an, dass er es kaum zu glauben wagte und im Nachhinein sehr froh sein könne, dass er im Vorfeld nicht über die Zahlen nachgedacht habe. Für den Quick-Tipp zahlte der Spieler 16 Euro und nahm damit an der Lottoziehung und auch an den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 teil.

Ein Gewinn, bei dem der Spieler selbst kaum etwas machen musste und somit nun noch zusätzlichen Grund zur Freude hat. Auch beim Spiel 77 konnte an diesem Wochenende ein glücklicher Gewinner ausgewählt werden. Der Spieler, der anonym bleiben möchte, gewann mit einem Lottonormalschein bei der Zusatzlotterie 77 den Jackpot in Höhe von 177.777 Euro.

Gewinn vermehren

Natürlich wurde der 68-jährige Lottogewinner auch gefragt, was er mit dem Gewinn vorhabe. Dieser brauchte hier nicht viel Zeit zum Nachdenken. Nach eigenen Angaben würde er den Gewinn in kleine Mietwohnungen investieren. Hiermit könnten er und seine Familie sich ohne einen Handschlag einen Zusatzverdienst sichern.

Nicht nur er selbst wolle von dem Gewinn profitieren, mit den Mietwohnungen und den Erträgen daraus soll auch seine Familie abgesichert werden. Neben der Rente und dem Gehalt erhoffe er sich durch die Investition einen brauchbaren, zusätzlichen Verdienst.

Doppel-Jackpot beim Lotto

Doppel-Jackpot beim Lotto

Auch die sechs Zahlen plus die Superzahl wurden von keinem Spieler richtig getippt, was dazu führte, dass der Jackpot nicht ausgeschüttet wurde. Schade zwar für die vergangene Ziehung, jedoch bedeutet dies auch, dass bei der nächsten Ziehung ein Doppel-Jackpot auf die Spieler wartet.

Ein Doppel-Jackpot bedeutet, dass bei der kommenden Samstagsziehung ein doppelter Jackpot ausgeschüttet wird. Je nach Rang haben die Spieler somit die Möglichkeit, entweder einen Jackpot in Höhe von vier Millionen Euro abzuräumen oder im zweiten Rang einen Gewinn in Höhe von zwei Millionen Euro. Vielleicht hat somit bei der nächsten Ziehung ein Spieler doppeltes Glück und kann den doppelten Jackpot abgreifen. Die nächste Ziehung wird in jedem Fall durch besondere Spannung begleitet.

Glück beim Spiel77 und bei der Super 6

Während die letzte Ziehung beim Lotto 6aus49 kein Glück für die Spieler versprach, brachten die Lotterien Spiel 77 und Super 6 das Glück zu einigen Tippern nach Hause. Beim Spiel 77 konnte sich ein Spieler über einen Volltreffer freuen, der mit einer Gewinnsumme in Höhe von 377.777 Euro belohnt wurde. Den Gewinn konnte der Spieler mit der richtigen, siebenstelligen Gewinnzahl generieren. Bei der Zusatzlotterie Super 6 waren insgesamt fünf Spieler die glücklichen Gewinner, die jeweils eine Gewinnsumme in Höhe von 100.000 Euro abräumen konnten.

Seite 1 von 212