Meat Loaf mit neuen Plänen

Meat Loaf mit neuen Plänen

Der Rocksänger Meat Loaf, der mit dem Song "I Would Do Anything For You" in der Rockgeschichte einging, plant nach seiner Abschiedstournee eine Show in Las Vegas zu präsentieren.

Der 65-jährige gibt seine Abschiedsturnee, da er aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten möchte, so gibt er es selber in einem Interview an. Nichtsdestotrotz sei er noch nicht alt genug, um mit dem Arbeiten aufzuhören. Genau aus diesem Grund sei ihm wohl die Idee mit der Show gekommen. Eine eigene Show in Las Vegas aufziehen und damit viele Zuschauer und Besucher begeistern, das klingt auch für den erfahrenen Musiker noch besonders verlockend.

Das Projekt möchte Meat Loaf mit seinem Schwiegersohn Scott Ian aufziehen, der als Gitarrist der Heavy-Metal-Band Anthrax bekannt ist. Direkt nach der Abschiedstournee des 65-jährigen wollen die beiden die Show in Las Vegas aufziehen und präsentieren. Hierfür befinden sich die Musiker bereits in den Verhandlungen mit den zuständigen Personen. Es werden noch keine Details bekannt gegeben, weder zum Inhalt der Show noch zu den Konditionen. Die Fans des Rocksängers können sich jedenfalls freuen, denn wenn Meat Loaf die Zusage für die Show bekommt, dann bleibt er den großen Bühnen mit einer eigenen Show vielleicht doch noch weiterhin erhalten.

Für den Rockmusiker ist das Rentnerdasein bisher noch unvorstellbar. Zwar beendet der Star aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere als Rockstar, aber dies scheint noch kein Grund zu sein, um komplett mit dem Showbusiness aufzuhören. Er selbst gibt in einem Interview an, dass er sich ohne ein solches Projekt verloren vorkäme und sich viel zu sehr langweilen würde.