Misswahl im Casino Baden

Misswahl im Casino Baden

Das Casino Baden nahe Wien war der Austragungsort der Misswahl und das Ereignis wurde zudem Live vom privaten Radiosender Puls4 übertragen. Ena Kadic konnte sich gegen die Mitstreiterinnen durchsetzen und wird das Krönchen nun mit in ihre Heimat Tirol nehmen. Ein Jahr lang kann sie sich nun über die Auszeichnung freuen, bis sie im nächsten Jahr wieder gegen andere Schönheiten antreten wird.

Da österreich nun ein schönes Gesicht zum Repräsentieren des Landes hat, wird Miss Kadic im September in Indonesien das eigene Land bei der Misswahl vor Ort vertreten. Die neue Miss Austria stammt aus dem bis 1918 österreichischen Bihac. Im Alter von zarten drei Jahren kam das kleine Mädchen mit der Familie ins Stubaital. Dort ist Miss Austria als waschechte Tirolerin aufgewachsen, was unschwer zu überhören ist. Gelernt hat die junge Schönheit Modedesign. Derzeit arbeitet sie bereits seit drei Jahren im Verkauf.

Die souveräne Schönheit kämpfte sich fair und selbstbewusst durch die Misswahl. Die Bobachter erkannten früh, dass sie zu den Favoriten zählte. Natürlich und zugleich selbstbewusst konnte Ena so das Siegertreppchen erklimmen. Die anderen Teilnehmerinnen waren besonders fair und gratulierten der 23-jährigen. In einem anschließenden Interview gab die Siegerin an, dass sie die Models von Victorias Secret als Vorbilder ansehen würde, weil diese immer so sportlich und zugleich weiblich aussähen.