Großbritannien will Online Casino Wettbewerb anheizen

Neue Schlagzeilen über die Legalität der online Casinos erreichen uns heute aus Großbritannien. Engländer könnten in Zukunf in den Genuss eines einzigartigen Online Glücksspiel Angebots kommen.

Dahinter steckt das britische Sportsministerium, dass nämlich schlägt vor, künfitg Lizenzen an ausländische Online Casino Betreiber zu verkaufen um den Wettbewerb in diesem Segment weiter anzuheizen. Vor wenigen Tagen wurde dieser Vorschlag vom Ministeruim für Kultur, Medien uns Sport eingereicht.

Grund für diesen Vorschlag sind die Anschuldigungen britischer Casino Betreiber, die behaupten, es bestünde ein unfairer Wettbewerb, da bestimmte Anforderungen nur an britsche Online Casino Anbieter gestellt werden.

Viele Online Casinos stehen nun in den Startlöchern und wollen den Markt erobern. Seriöse Anbieter brauchen sich auch über die Lizenbedingungen keine Sorgen machen, denn die einzigen Bedingung sind, ein Schutz für Kinder und Spielsüchtige, diesen haben generell die meisten Seiten integriert, und eine Meldepflicht bei eventullen illegalen Aktivitäten bei Sportwetten.

Sobald ein online Casino diese Regelungen erfüllt, kann es sich schon bald auf der Weißen Liste der genehmigten geregelten Gerichtsbarkeiten befinden, denen der Betrieb und das Bewerben eines Online Casinos in Großbritannien erlaubt wird.

Mit den Regelungen der Europäischen Union, die besagen, dass die Mitgleidsstaaten die Casino Lizenzen anderer Länder als ihre eigenen anerkennen müssen, ist diese Aktion zwar nicht konform, doch auch hier gibt es wieder Ausnahmen und sogenannte Schlupflöcher. Als Hauptargument für die eigene staatliche Lizenz führt die britische Regierung den Kampf genen die Korruption bei sportlichen Events und den Schutz der britischen Spieler vor betrügerischen Online Casinos.

Zunächst wurde jedoch nicht kommentiert, dass die Regierung so ersteinmal die eigenen Steuerkassen auffüllt und nicht nur den Wettbewerb unterstützt. Dafür, das ein klarer finanzieller Gedanke hinter dem Vorhaben steckt, gibt es deutliche Anzeichen. Denn das Ministerium will mit den Online Casinos in Großbritannien nun auch die Pferderennen besteuern.

"Wir werden eine Steuer auf Pferderennen in Großbritannien fordern, die für alle Unternehmen, britische sowie auch ausländische, gelten soll, um somit diesen Sport zu fördern." so Sportsminister Gerry Sutcliffe.