Immer mehr Casinospiele für die Smartphones nutzbar

Immer mehr Casinospiele für die Smartphones nutzbar

Die unterschiedlichen Betreiber von Online Casinos ließen diese Tendenz nicht an sich vorüber geben und entwickeln jetzt zahlreiche Spiele fürs Online Casino, die auf "Android" und "iPhone" nutzbar sind.

"Sky Vegas", ein namhafter Fachmann fürs Casino, stellt seinen Nutzern ebenfalls die populärsten Spiele für ihre Geräte für Unterwegs zur Verfügung, diese sind rund um die Uhr und an jedem Ort nutzbar, die Wartezeiten sind also gut gefüllt. Diese kann man nun auf sein Gerät downloaden und die exzellenten Spiele nutzen.

Lange Zugfahrten oder Warten bei Behörden können mit diesen Spielen genutzt werden und es gibt auch interessante Geldpreise dabei zu holen. Es spielt keine Rolle, ob man Roulette spielt oder die Neuheit bei den Spielen "Casino" nutzt, alle diese Angebote verfügen über ausgezeichnete Grafiken und bieten ein reibungsloses Spiel an.

Zudem gibt es hier für die Nutzer rentable Bonusangebote und progressive Hauptgewinne, die zum Gewinnen bereitstehen. Der Fachmann sagte, dass das Herunterladen auf die Geräte kinderleicht ist und man nur fünf Regeln einhalten muss.

Binnen einiger Minuten verwandelt sich das Gerät zu einer Spielstätte. Auch wenn die Regeln nicht schwer sind, ist selbstverständlich ein Konto bei dem Betreiber zum Herunterladen der Spiele erforderlich.

Das Online Casino des Betreibers ist Teil von "BSkyB" und wurde im März vor neun Jahren ins Leben gerufen. Hier findet man mehr als 200 Spiele und auch Automaten, Spiele am Tisch, Gesellschaftsspiele und Vieles mehr.

Die Palette ist recht groß, sodass jeder Nutzer etwas finden kann, was ihm zusagt.

Wie man im Online Casino am besten spielen kann

Die Palette der Online Casinos ist aktuell so breit gefächert, dass eine Entscheidung schwerfällt. In einigen dieser Spielstätten ist es möglich, gleich mithilfe des Browsers loszulegen, in anderen ist es notwendig, erst die entsprechende Software zu downloaden.

Moderne Internetseiten stellen schon beide Versionen bereit, dabei bietet die Flashvariante gelegentlich eine geringere Spielpalette. Sollte man die Flashversion nutzen, dann lädt man keine Software auf den Rechner sondern braucht üblicherweise die aktuellste Browservariante und einen leistungsstarken PC.

Der Großteil dieser Varianten hat ihre Grundlage auf dem Programm Java, aber auch andere Browsersysteme in HTML-Format oder Versionen des Web-TV können geeignet sein. Casinos, die Java nutzen, erfreuen sich besonders großer Beliebtheit, da sie normalerweise mit Rechnern verbunden sind, die mit dem Internet verknüpft sind.

Die Nummer Eins unter den Anbietern für Casinospiele mit Java ist die Firma Gambling Software, aber beispielsweise auch Diamond Games und Unified Gaming haben die nötigen Programme parat. Diese Version braucht keinen Speicherplatz auf der Festplatte des Rechners, sobald man die Verbindung zum Netz beendet, sind auch die Spiele nicht mehr vorhanden.

Dieser Prozess hilft dann weiter, wenn man ein paar Online Casinos ausprobieren will. Wenn man sein Casino gefunden hat, dann ist es angeraten, die Software auf den PC zu holen, auch wenn sie Platz auf der Festplatte braucht.

Bei der Flashvariante kann man zügiger loslegen aber die Software auf dem Rechner hat oft eine höhere Qualität und Schnelligkeit zu bieten. Entschließt man sich für die Variante zum Herunterladen, dann muss man noch ein wenig Geduld aufbringen, bis die Installationen auf dem Rechner durchgeführt wurden.

Doch dafür wird man mit einer optimalen Grafik und einem guten Sound belohnt. Welche der beiden Versionen besser ist, muss individuell entschieden werden.

Fernsehshows nun als Spiele verfügbar

TV-Shows erfreuen sich bei unzähligen Menschen sehr großer Beliebtheit, deshalb nahmen die Casinohersteller diese Tatsache zum Anlass, diese in ihre Palette zu integrieren. Hierin finden sich beispielsweise Jeopardy oder Glücksrad.

Erstgenannte Show war eine äußerst populäre Quizserie und wurde von Frank Elstner unter dem deutschen Titel Riskant! moderiert und war bis 1993 im Fernsehen, bis der Privatsender RTL alle Rechte bekam. Dann behielt sie auch im deutschen Fernsehen den Originalnamen.

Das Unternehmen WagerWorks möchte diese Sendung als virtuellen Spielautomaten auf den Markt bringen. Die Fragebereiche wie Sport, Musik usw. fungieren als Symbole. Die verbleibenden Symbole sind genauso wie in herkömmlichen Automaten auch.

Hier finden sich drei Extrazeichen, das doppelte Jeopardy-Wildsymbol, das Bonussymbol sowie das Logosymbol. Gewinnkombis aktivieren Animationen und die Hintergrundmusik bietet Kurzweil. Fünf der Wildsymbole geben einen Hauptgewinn von 25.000 Münzen her und drei der Bonussymbole ziehen die Bonusfunktion nach sich.

Die Spieler sollen die Felder freimachen, damit sie den Bonus bekommen. Der Rahmen der Sendung kann hier selbstredend nicht zum Zuge kommen, doch die Parallelen sind nicht zu übersehen. Das obengenannte Unternehmen verwandelte auch das Glücksrad in den Automaten namens " Wheel of Fortune". In dieser Sendung gab es stets verlockende Preise zu ergattern und diese fungieren nun als Symbole.

Hier gibt es die Südseereise, eine Kreuzfahrtreise und vieles mehr. Hier sind auch traditionellen Symbole wie Melone oder Traube zuhause. Dieser Automat verfügt auch über reizvolle Funktionen, denn fünf der Wildsymbole verheißen einen Hauptgewinn von 50.000 Münzen. Zudem gibt es drei Jackpots, die in einer gesonderten Anzeige auftauchen, zu ergattern.