Neueröffnung Clubsino in Lübeck

Neueröffnung Clubsino in Lübeck

Die Neueröffnung folgt der Schließung eines anderen Casinos auf dem Fuße, denn nach langem bestehen müsste das traditionsreiche Casino Travemünde die Pforten schließen. Das Clubsino wird nun in Lübeck eröffnet, genau genommen im Hotel "Park Inn".

Das neue Konzept mit dem Casino in Kombination mit einem Club soll Gäste aller Art ansprechen. Also nicht nur Gäste, die Ihr Glück beim Spielen auf die Probe stellen wollen, sondern auch Gäste und Gruppen die einfach Unterhaltung suchen und gerne einen netten Abend in Gesellschaft verbringen wollen.

Der Name des Clubsinos wird "Lysia Clubsino" sein. Der Name kommt aus der Geschichte des Hotels, in dem sich das Casino befindet, zustande. Bis zum Jahr 1990 war das "Park Inn" Hotel als Hotel Lysia bekannt, nach der Schweizer Sängerin Lys Assia. Das Hotel gehörte der Frau aus dem Showgeschäft, denn ihr Mann, der dänische Unternehmer Oscar Pederson, hatte das Hotel erbaut und seiner Frau vermacht. Durch die Namensgebung des Clubsinos wird erneut die bekannte Schweizer Sängerin geehrt, so der Geschäftsführer der Spielbank SH, Matthias Hein.

Das das Clubsino in Lübeck als Nachfolger des Casinos Travemünde gelten soll, sollen hier trotz des neuen Konzepts auch weiterhin Traditionen hochgehalten werden. Der Mietvertrag des traditionsreichen Casinos in Travemünde war ausgelaufen und in der Umgebung konnte kein geeignetes Etablissement gefunden werden, wodurch nun das neue Clubcasino in Lübeck eröffnen wird.

Das Casino in Travemünde wird dennoch in der Erinnerung vieler Gäste bleiben, denn die Geschichte des Casinos geht bis zu 200 Jahre zurück. Viele Stars, Prominente und Berühmtheiten gingen in dem Casino ein und aus, doch in der modernen Zeit konnte das Casino sich nicht mehr länger halten und die Wirtschaftskriese zeigte Ihre Spuren.

Das Clubsino Konzept ist bisher einzigartig in der Region des Bundeslandes. Neben dem Unterhaltungsangebot ist auch das Glücksspielangebot vor Ort umfassend, denn die Spieler bekommen Roulette, Blackjack und Poker angeboten. Im Clubbereich soll es Angebote für die ältere Generation geben, so ab dem Alter von 35 Jahren. Dies soll vor Allem die Zielgruppe ansprechen, die nicht mehr in Diskotheken feiern geht, dennoch gerne abwechslungsreiche Abendunterhaltung geboten bekommt.