Große Auswahl an interaktiven Rubbelspielen

Große Auswahl an interaktiven Rubbelspielen

Da NeoGames als Experte in diesem Bereich bekannt ist verlassen sich auch große Firmen wie Bet365 und Betsson auf die Spiellösungen des Anbieters. Insgesamt gibt es 17 Kooperationen mit Anbietern, die auf die Expertise von NeoGames zurückgreifen. Große Firmen verlasen sich auf NeoGames als Experte im Bereich der Rubbelspiele, dies bewirkt gleichzeitig, dass sich das Netzwerk von NeoGames auch gegen die großen Konkurrenten behaupten kann.

Positive Fakten zu NeoGames:

– Software ist auf dem Online-Casinospielmarkt verfügbar

– Software wurde für jeden der Partner/Anbieter spezifisch angepasst

– mehrsprachige Software

– große Spielauswahl

– attraktive Servicedienstleistungen

– mobiles Spielangebot

Negative Fakten zu NeoGames:

– noch ausstehende Erweiterung des Bekanntheitsgrades

– Anpassung an die technologischen und finanziellen Varianten des Online-Glückspielmarktes

– Angebot an regelmäßigen Software-Updates

Novomatic als Partner der Deutschen Sporthilfe

Novomatic als Partner der Deutschen Sporthilfe

Diese Prämien gehen an die Starter der Paralympics oder Olympia, die in dem Wettbewerb den größten Erfolg aufweisen konnten. Erfolg konnten in diesem Jahr einige Teilnehmer aus Deutschland zeigen, so holte zum Beispiel die Monoskifahrerin Anna Schaffelhuber fünf Goldmedaillen in fünf alpinen Rennen.

Weitere deutsche Sportlerinnen, die mit Medaillen für ihre sportliche Leistung belohnt wurden, sind Andrea Eskau (Langlauf/Biathlon), Andrea Rothfuss (Ski alpin) und Anja Wicker (Biathlon). Silber und Bronze gingen mehrfach dieses Mal an die Sportlerinnen Andrea Rothfuss, Anja Wicker sowie Anna-Lena Forster. Mit diesen Ergebnissen kann sich die Paralympics-Bilanz in Sotschi deutlich sehen lassen, bei der 13 Aktive am Start waren.

Die Prämienstaffelung für Medaillen war in diesem Jahr erstmals die gleiche wie bei Olympia. Auch wurden alle Prämien angehoben, sodass es für Gold 20.000 Euro gab, für Silber 15.000 Euro und für Bronze 10.000 Euro. Mit den Prämien sollen die größten Erfolge eines Paralympics- oder Olympia-Teilnehmers honoriert werden, um den Athleten unabhängig vom Wettkampfformat vergleichbare Unterstützung für ihre sportliche und berufliche Karriere ermöglichen zu können. Die Prämien werden über einen Zeitraum von zwölf Monaten ausgezahlt. Die "Prämien-Party" in Berlin fand anlässlich der Erfolgsathleten der Olympischen und Paralympischen Spiele am 07. Mai 2014 statt. Organisiert wurde die Veranstaltung im Berliner Club "40 seconds" von Seiten der Deutschen Sporthilfe und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Von Seiten der Deutschen Sporthilfe wurden nach den XXII. Winterspielen von Sotschi an die erfolgreichen Mitglieder der Deutschen Olympia-Mannschaft 548.500 Euro an Prämien ausgeschüttet. Das deutsche Team konnte in Sotschi insgesamt 19 Medaillen (8 x Gold, 6 x Silber, 5 x Bronze) abräumen.

Markteintritt im Online-Glücksspiel für Xorti

Neusten Meldungen zu Folge wurde eine neue Partnerschaft eingegangen, die dem strategischen Zweck dienen soll. Die neuen Partner sind GTech G2 und Xorti.

Die Glücksspielunternehmen haben sich zusammen getan, damit GTech G2 dem Unternehmen Xorti im technischen Bereich bei der Entwicklung von zwei neuen Glücksspielmarken unterstützend unter die Arme greifen kann. Bei den Glücksspielmarken, die entwickelt werden sollen, handelt es sich um SpinWinners und Pokerleaders.

GTech G2 ist aus den USA bekannt und ist die Tochterfirma des Unternehmens GTech. Entwickelt werden von dem Unternehmen Glücksspielleistungen und Technologien. Xorti hingegen ist ein bekannter Glücksspielbetreiber. Durch die frisch eingegangene Partnerschaft wird Xorti enorme Vorteile bekommen, denn durch GTech G2 wird dem Unternehmen die offene Plattform zur Verfügung gestellt, um die neuen Glücksspielmarken entwickeln zu können.

GTech G2wird dem Unternehmen Xorti verschiedene Managementlösungen zur Verfügung stellen, die es dem Unternehmen erlauben werden, einen einfachen Start im iGaming Bereich hinzulegen. Bei den Managementlösungen wird es sich unter Anderem um ein System zur Kundenbindung und eines mit dem Thema VIP-Marketing handeln. Die Glücksspieldienste von GTech G2 werden es dem Unternehmen Xorti vereinfachen die neuen Glücksspielmarken und dazugehörigen Webseiten in der Branche zu platzieren.

Xorti ist nun mit der Investition in den Bereichen iGaming und neuste Technologien einen Schritt weiter gegangen. Das Interesse bestand laut einiger Aussage schon eine ganze Zeit lang doch nun sei der richtige Zeitpunkt gekommen. Durch die neu geschlossene Partnerschaft fühle das Unternehmen sich sicher bei seinem Start in der Online-Glücksspielwelt und verspricht sich davon, bald einen guten Platz auf dem Markt einnehmen und sich gute Einnahmen sichern zu können.

GTech G2 hat zu der neuen Partnerschaft geäußert, dass die Unternehmer sich freuen, einem frischen Online-Glücksspielunternehmen bei der Erstellung der neuen Webseites unter die Arme greifen zu können.

Die neuen Marken sollen mit Hilfe der Technologien und der Angebote von GTech G2 gut am Markt platziert werden und somit einen erfolgreichen Markteintritt hinlegen. Für die Unternehmer sei dies besonders positiv, bei diesem Weg unterstützend helfen zu können, so der Vizepräsident William Scott.