Neue Personalleitung bei WestSpiel

Neue Personalleitung bei WestSpiel

Mit diesen Aufgaben ist Nolden zuständig für die Personalleitung aller Gesellschaften des Spielbankenbetreibers in Nordrhein-Westfalen. Die neue Stelle wurde durch Nolden am 26. März 2014 angetreten.

Peter Nolden hat bereits eine langjährige Karriere innerhalb des Unternehmens zu verzeichnen. Der heute 57-jährige absolvierte bei der WestSpiel-Gruppe seine studienbegleitende Ausbildung zum Spieltechniker. Seit der Ausbildung, die er als Student absolvierte, arbeitet er für das Unternehmen und konnte schon viele Stationen auf der eigenen Karriereleiter einnehmen. Unter Anderem war Nolden bisher als Ausbilder für das Unternehmen tätig und unterstützte den Aufbau einer Spielbank in Dänemark. Seine letzte Position innerhalb des Unternehmens war die des Konzernbetriebsratsvorsitzenden, die er seit dem Jahr 2011 inne hatte.

Durch die langjährige Zugehörigkeit zum Unternehmen, konnte Nolden für die Stelle als Direktor des Fachbereichs Personal von sich überzeugen, so die WestSpiel-Geschäftsführer Lothar Dunkel und Steffen Stumpf. Die Entscheidung für die Stellenbesetzung sei leicht gefallen, da Nolden nicht nur die entsprechende Unternehmenskenntnis in die neue Position brachte, sondern darüber hinaus personalwirtschaftliche Erfahrung und tarifrechtliche Kompetenz für die Stelle besitzt.

Die Kenntnisse, über die Nolden verfügt, seien wichtige Voraussetzungen, um als Personalleitung innerhalb des Unternehmens tätig zu sein, so die Geschäftsführer. Die Stelle wurde frei, da die Vorgängerin Nicole Kutscher aufgrund neuer, beruflicher Herausforderungen das Unternehmen auf eigenen Wunsch verließ.