TV Total Pokerstars.de-Nacht ein Flop am Freitagabend

TV Total Pokerstars.de-Nacht ein Flop am Freitagabend

Dieses Interesse scheint nun jedoch abgeflaut, denn bei der TV Total Pokerstars.de-Nacht am vergangenen Freitag konnten nur sehr weniger Zuschauer vor den TV-Bildschirm gelockt werden. Ein Flop für Stefan Raab, der bisher mit seinen besonderen Events bessere Einschaltquoten gewohnt war.

Ob man an dieser Stelle gleich schon sagen kann, dass Stefan Raab in Zukunft lieber die Finger vom Pokern lassen sollte ist unklar, fest steht allerdings, dass bei seinem Pokerabend dieses Mal lediglich 77.000 Zuschauer den Fernseher einschalteten. Der Marktanteil von Pro7 lag daher an diesem Abend bei lediglich 4,1 Prozent, was wohl weder den Sender noch den ehrgeizigen Moderator begeisterte. Die dreistündige Pokershow wurde am Freitag ausgestrahlt und dieses Mal schalteten nur 570.000 Zuschauer der Zielgruppe im Alter zwischen 14 und 49 Jahren das Programm ein.

Falsche Sendezeit?

Es ist unklar, wieso die TV Total Pokerstars.de-Nacht dieses Mal so wenig Erfolg verbuchen konnte, nachdem die Show in der Vergangenheit eigentlich bereits einige Fans für sich gewonnen hatte. Bisher hatte Stefan Raab es mit der Pokershow immer geschafft, die 10-Prozent Hürde zu knacken. Erst einmal lag die Sendung wenige Prozente darunter, allerdings lediglich bei 9,8 Prozent.

Ein Grund für die niedrigen Einschaltquoten könnte der Sendetag sein, denn bisher wurde die Pokernacht von Stefan Raab immer dienstagabends ausgestrahlt. Dieses Mal wurde die Show jedoch an einem Freitagabend präsentiert. Noch besteht also vielleicht die Hoffnung, dass es nicht an der Show selber, sondern an der Sendezeit lag, warum die Zuschauer dieses Mal nicht so zahlreich gespannt vor dem Fernseher saßen.