Neues Standbein für Mario Basler

Neues Standbein für Mario Basler

Fußballfans kennen ihn: Mario Basler, der Profi-Fußballer und Ex-Nationalspieler. Doch nicht nur der Fußballsport scheint es dem Star angetan zu haben, sondern auch eine ganz andere Sportart. Offensichtlich ist das beliebte Kartenspiel Poker Baslers Leidenschaft. Dem nicht genug plant der Fußball-Profi nun eine Karriere in diesem Bereich zu starten. Demnach würde er sich mit dem Pokerspiel eine Art zweites Standbein aufbauen.

Der 48-jährige Fußball-Profi hat nach und während seiner Zeit bei der National Elf eine steile Karriere hingelegt. Dennoch übt das Pokerspiel, seiner eigenen Aussage nach, einen großen Reiz auf ihn aus. Daher sollte es eigentlich kaum verwunderlich sein, dass der Spieler nun an seinen Poker-Skills arbeiten will. In diesen Tagen startete der Fußballer als Teilnehmer bei der World Series of Poker in Las Vegas.

Weltmeisterschaft ohne Taktik

Während Basler es wahrscheinlich vom Fußball noch gewöhnt sein wird, dass vor jedem großen Turnier eingehend über eine Taktik gesprochen wird, scheint er die Poker-Weltmeisterschaft ganz ohne Taktik anzutreten. Ein Ziel hat er aber dennoch: Die Krönung zum Poker-Weltmeister. Um dieses Ziel zu erreichen muss Basler sich bei dem Turnier jedoch erst einmal gegen rund 6000 weitere Teilnehmer durchsetzen.

In eine neue Welt eintauchen

Nach seiner Fußballkarriere hatte Basler versucht als Fernsehstar Fuß zu fassen. Als Teilnehmer bei Shows wie „Stepping Out“ und „Promi Big Brother“ lernte man den Fußball-Profi von seiner persönlichen Seite kennen. Nun will er es noch einmal auf eine ganz andere Art wissen und tritt bei der Poker-Weltmeisterschaft an. Hier warten Poker-Profis als Gegner auf ihn. Trotz wenig Vorbereitung rechnet der Spieler sich Chancen aus. Es ist natürlich auch verlockend, denn als Hauptgewinn wurde eine Summe in Höhe von acht Millionen Dollar ausgeschrieben. Na dann mal viel Glück!

Die schnellen Pokerrunden

Die schnellen Pokerrunden

Für diese Pokerspieler könnte das Multi-Hand Video Pokerspiel genau das richtige sein. Bei dieser Online Poker Variante haben die Spieler die Möglichkeit, bei nur einem Einsatz gleich mehrere Hände auf einmal zu spielen.

Die Schnelligkeit ist beim Multi-Hand Video Poker in den Online Casinos ein schlagender Aspekt, durch den viele das Spiel in dieser Variante zumindest einmal ausprobieren möchten. Beim einfachen Poker kann es für Profis zwischendrin langweilig werden, sofern man selbst gerade nicht an der Reihe ist.

Beim Multi-Hand Video Poker hingegen kommt so schnell keine Langeweile auf und die Spieler sind fast die ganze Zeit über während des Spiels beschäftigt. Solche Multi-Hand Spiele gibt es auch noch in anderen Variationen, meist sind es Tischspiele, wie Poker und Blackjack, die in dieser Form angeboten werden.

Zwischen einfachen Muti-Hand Tischspielen und Multi-Hand Video Poker gibt es noch einmal einen gewaltigen Unterschied. Bei den Multi-Hand Tischspielen werden die Hände nacheinander gespielt, unabhängig voneinander und es können insgesamt maximal fünf Hände gespielt werden. Beim Multi-Hand Video Poker können bis zu 100 Hände gespielt werden wobei hierbei ausschließlich eine Hand gespielt wird.

Die Angebote an Multi-Hand Video Pokerspielen bei den verschiedenen Anbieter ähneln sich und dennoch gibt es Unterschiede. Bei den Anbietern Microgaming und Playtech habend die Spieler die Möglichkeit, eine einfache Hand am Pokertisch zu spielen. Wer sich während des Spiels entscheidet doch mehrere Hände zu spielen, der muss ein neues Spiel beginnen, um dort die Anzahl der Hände anwählen zu können. Es gibt auch andere Anbieter, wie Cryptologic und Rival Gaming, bei denen die Spieler die Möglichkeit haben, während des Spiels die Anzahl der Hände zu wechseln.

Das Spiel an sich funktioniert dann bei den Anbietern nach dem gleichen Prinzip. Die Spieler entscheiden, welcher Einsatz gesetzt werden soll und im Anschluss daran werden die Karten ausgeteilt. Zuerst erhält der Spieler fünf Karten.

Die aufgedeckten Karten werden entsprechend übertragen und die übrigen Karten auf der Hand bleiben verdeckt. Diese Karten werden erst aufgedeckt, wenn der Spieler sich dafür entscheidet, die Draw-Schaltfläche anzuklicken. Bei einem Multi-Hand Spiel werden die Hände einzeln mit der Auszahlungstabelle verglichen.