RIP Stefan Raab – Großer Schock für Raab Fans

RIP Stefan Raab – Großer Schock für Raab Fans

Der Moderator gab das Ende seiner eigenen Karriere bei seinem Heimatsender Pro7 bekannt. 16 Jahre lang sorgte der Spaßvogel für lustige Abende, ließ sich immer wieder Highlights einfallen und überzeugte mit Showformaten wie Turmspringen, Schlag den Raab und der beliebten TV Total Pokernacht. Wir werden den amüsanten Entertainer in der Zukunft sehr vermissen, vor allem weil die Pokerabende mit Elton und ihm schon zu einem fixen Termin in unserem Kalender geworden waren.

Das Aus des Entertainers wird jedoch nicht sofort umgesetzt. Noch bis Ende des Jahres haben wir die Chance die Shows von Raab zu verfolgen, so hoffentlich auch noch die eine oder andere Pokershow. Mit Ende dieses Jahres beendet der Moderator dann seine 16-jährige Karriere als Entertainer. Bekannt wurde Stefan Raab letztendlich mit der Moderation der Sendung "Vivasion" auf VIVA, die er von Ende 1993 bis Ende 1998 durchführte.

Mit seinem Song über den damaligen deutschen Bundestrainer Berti Vogt schaffte Raab den Durchbruch. Musikalisch war Raab auch mit Titeln wie "Hier kommt die Maus" und "Guildo hat euch lieb" gut im Rennen. Am 8. März feierte Raab mit der ersten Ausstrahlung der beliebten Fernsehsendung TV Total Premiere. Die Wok-WM wurde im Jahr 2003 ins Leben gerufen und der Casting-Wettbewerb SSDSGPS – Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star wurde das erste Mal von 2003 bis 2004 veranstaltet.

Wir trauern – Nie wieder Live-Poker Events im TV

Mit dem Ende von Raabs Fernsehkarriere endet nun leider auch vorerst einmal die "TV Total PokerStars.de Nacht". Gerade wir als Pokerfans hatten uns in der Vergangenheit gefreut, dass Pokern auch im Fernsehen immer mehr an Beliebtheit dazu gewann. Mit dem Karriereende von Raab zum Ende des Jahres wird es das Pokerspektakel live im Fernsehen erst einmal nicht mehr geben. Doch wir hoffen weiterhin, dass es einen Nachfolger für Raab geben wird, der sowohl ebenso lustig wie auch qualifiziert sein wird und uns nicht nur mit Unterhaltungssendungen sondern auch mit spannenden Pokernächten beglücken wird.

Pokerspaß mit den Geissens

Pokerspaß mit den Geissens

Die Fernsehshow ist nicht als Anleitung für Pokeranfänger zu sehen, sondern vielmehr als unterhaltsamer Pokerabend in der öffentlichkeit, der Spieler anregen kann, sich dem beliebten Kartenspiel zu widmen und viel Spaß, Spiel und Spannung mit sich bringt. Verantwortlich für die Umsetzung der neuen Fernsehshow der Geissens ist der Branchenprimus PokerStars, der bei einer solchen Sendung natürlich nicht fehlen darf.

Auch Stefan Raab ist in der Vergangenheit mit seinen Pokerabenden bekannt geworden, allerdings wird das Spiel hier ein wenig ernsthafter betrachtet. Bei dem Format von den Geissens wird erst einmal viel von dem Lifestyle aus Miami gezeigt, bevor der Pokerspaß dann endlich losgeht. Carmen und Robert ließen sich natürlich nicht lumpen und nahmen selbst als Pokerspieler am Pokertisch Platz. Neben dem Promi-Paar fanden sich Promis wie Rebecca Mir, Massimo Sinato, Jorge Gonzalez, Mario Basler, Claudia Effenberg, Simone Ballack, Claude-Oliver Rudolph und Paul Janke sowie Online-Qualifikant Cem aus Köln am Pokertisch ein.

Fußballer mit glücklichem Händchen

Bei der Teilnehmerliste wurde schnell deutlich, dass ein hoher Fußballer bzw. Fußballergattinnenanteil bei dem Pokerabend der Geissens vorhanden war. Kein Wunder also, dass der Fußballer an diesem Abend auch ihr Pokertalent unter Beweis stellen wollten. So schaffte es Mario Basler in einem Team mit Claude-Oliver Rudolph am Pokertisch zu überzeugen. Die beiden Spieler, die sich als Team den Namen "Pokerface" gaben, trugen den Tagessieg davon und setzten sich unter Anderem gegen das Team "Dance" mit Rebecca Mir und Massimo Sinato am Pokertisch durch.


Hollywood zu Gast im österreichischen Pasching

Die Hollywoodaktrice Demi Moore und ihr 15 Jahre jüngerer Partner Ashton Kutcher zählen zu den bekanntesten Prominentenpaaren in der Branche. Sie geraten immer wieder in den Mittelpunkt des Geschehens, aufgrund ihres Alters.

Das stellt man sich die Frage, ob er sie mit einer jüngeren Frau hintergeht und ob sie sich für ihn die Falten entfernen lässt. Wenn man das Paar genauer unter die Lupe nehmen will, kann man dies am 29.10. dieses Jahres im Concord Card Casino in Pasching tun. Hier spielen die beiden Pokerfans für eine gute Sache am Pokertisch.

Für das Paar ist dies der erste gemeinsame Auftritt in der Öffentlichkeit in Österreich. Dieser muss natürlich angemessen begonnen werden. Zusammen laufen sie über den roten Teppich, wo man Fotos schießen kann und die Fans die Schauspieler hautnah erleben können. Danach gibt es eine Talkshow mit dem Paar, bei der mehr man mehr über sie in Erfahrung bringen kann.

Damit das leibliche Wohl für alle gewährleistet ist, findet bei der Wohltätigkeitsveranstaltung selbstredend ein elegantes Abendessen mit Champagnerempfang statt.

Auch hier werden neben dem Hollywoodpaar noch mehr internationale und nationale Stars erwartet. Doch der Höhepunkt ist, wie könnte es anders sein, das Poker Turnier, zu dem parallel noch eine Wohltätigkeitsveranstaltung abgehalten wird.

Hier kommen auch persönliche Gegenstände des Schauspielerpaares unter den Hammer und das Geld, dass aus der Aktion und dem weiteren Ablauf des Abends zusammenkommt, wird für wohltätige Zwecke genutzt werden, so auch der DNA- Foundation, die von dem Paar ins Leben gerufen wurde. Sie unterstützt auf der ganzen Welt Projekte gegen Ausbeutung, Kinderarbeit, Obdachlosigkeit und moderne Sklaverei.

Wenn man mit dem Paar und der anderen Prominenz Poker spielen möchte, dem ist geraten, für das Satellite, das am 9. Oktober im Concord Card Casino abgehalten wird, eine Karte zu ergattern.

Das gesamte Paket, um das sich das Satellite Turnier dreht, beinhaltet Preise in Höhe von über 10.000 Euro. Der erste Preis ist eine Teilnahme am Poker Turnier am 29.10. zusammen mit Ashton Kutcher, Demi Moore und weiteren Prominenten.

Der zweite Preis ist ein Luxus-Smoking oder ein elegantes Abendkleid von Escada. Eine Armbanduhr von Cartier stellt den dritten Preis dar. Die Teilnahme am exklusiven Galadinner mit den Prominenten ist der vierte Preis. Wenn man hier unbedingt dabei sein will, sollte rasch reagieren.

Die Registrierung für das Satellite-Turnier ist schon im Gange und Teilnahmegebühr beträgt 58 Euro. Dies ist für die Preise wirklich ein Schnäppchen. Mehr Informationen findet man auf der Seite des Concord Card Casinos in Wien.

Gehört man zu dem Glückspilzen und hat einen Turnierplatz erhalten, sollte man sich warm anziehen, denn beide sind sehr gut im Pokerspielen. Ashton Kutcher hat das Spiel nicht umsonst bei der Poker Größe Annie Duke erlernt.