Sin City Poker Ehepaar – Die Shulmans

Sin City Poker Ehepaar – Die Shulmans

So ließen sie ihr Penthaus ganz nach diesem Motto herrichten und zahlten dafür eine Summe in Höhe von mehr als sieben Millionen US-Dollar. Das Luxuriöse Penthouse in Sin City ist nun das zu Hause der beiden Bracelet Gewinner Barry und Allyn Shulman.

Die Einrichtung des Penthouses der Shulmans ist durch den Sonnenkönig inspiriert. Der Chef von Cardplayer griff für die Umbauarbeiten tief in die Taschen. Die Bauarbeiten brauchten etwa drei Jahre, doch nun ist das Kunstwerk, welches die Shulmans heute ihr zu Hause in Sin City nennen, fertig. Allyn Shulman war erst von der Idee in einem solchen Penthouse zu leben nicht so begeistert und wollte ihr eigenes Haus haben, heute jedoch wohnt das Pokerehepaar gemeinsam in der Sonnenkönig-Villa. Das Penthouse kaufte das Paar im Jahr 2003 und so dauerte es einige Jahre und kostete mehrere Millionen Euro, bis alles im Stil von Ludwig XIV hergerichtet war.

Ein eigenes Versailles

Das Pokerehepaar gab ein paar Einblicke in ihr eigenes, kleines Versailles. So finden sich in dem luxuriösen Penthouse viele vergoldete Elemente und Marmor wieder. Neben der edlen Einrichtung aus dem 17. Jahrhundert gibt es in der Luxusvilla dennoch ein paar moderne Elemente, wie zum Beispiel ein privates Kino. Besonders beneidenswert ist wohl die 200 Quadratmeter große Dachterrasse, von der aus die Pokerprofis einen Rundum-Blick auf die Glücksspielmetropole Las Vegas genießen können.