Erster Poker-Millionengewinn 2015

Erster Poker-Millionengewinn 2015

In diesem Jahr konnte der Spieler bei dem Super-High-Roller-Turnier bei dem PokerStar Caribbean Adventure auf den Bahamas überzeugen. Hier setzte der Spieler sich als Sieger durch und gewann eine Summe in Hühe von 1,872.580 Dollar.

Noch am Ende des Jahres 2014 konnte der Pokerprofi O Dwyer bereits bei einem anderen Pokerturnier überzeugen, bei dem Super-High-Roller-Turnier der Asia Championship of Poker in Macau. Hier rüumte der Spieler bereits eine Gewinnsumme in Hühe von über 1,8 Millionen Dollar ab. Bei dem Super-High-Roller-Turnier bei dem PokerStars Caribbean Adventure auf den Bahamas konnte O Dwyer in diesem Jahr nun beim Heads-Up überzeugen.

Entscheidende Hand gegen Roger Sippl

Auf den Bahamas konnte Steve O Dwyer sich am Pokertisch gegen Roger Sippl durchsetzen, der den zweiten Platz bei dem Turnier erreichte und mit einer Gewinnsumme in Hühe von 1,344.420 Dollar nach Hause gehen konnte. Den fünften Platz erreichte in diesem Turnier der deutsche Pokerspieler Christoph Vogelsang.

Mit dem Super-High-Roller-Turnier bei den PokerStars Caribbean Adventure auf den Bahamas, welches einen Buy-In in Hühe von 100.000 Dollar erforderte, wurde ein passender Startschuss für die Pokersaison abgeliefert. Der erste Millionengewinn beim Pokern ist über den Tisch gegangen und Pokerfans künnen sich für dieses Jahr noch über zahlreiche weitere Turniere freuen.