Poker Night 2 – Pokern mit Humor

Poker Night 2 – Pokern mit Humor

So ist es auch mit Telltale Games Poker Night 2, was ich nun nicht ganz uneigennützig für euch einmal getestet habe. Auch bei Poker Night 2 bekommen die Spieler Texas Hold em und Omaha geboten, dennoch bietet das Game zusätzliche Highlights, wodurch es sich von der Masse abhebt. Hierzu zählen zum einen die bekannten Videospielfiguren und eine gute Prise Humor.

Bei den Spielfiguren finden sich einige bekannte Gesichter wieder, unter Anderem Brock Samson aus The Venture Bros., Ash Williams aus Army of Darkness, Claptrap aus Borderlands und Sam aus der Adventure-Serie Sam & Max sowie GLaDOS aus Portal als Dealer. Die Pokerrunde lebt hierbei weniger wegen des Spiels an sich, sondern vielmehr aufgrund der lustigen Kommentare, die die Spielfiguren von sich geben.

Die Figuren sind mit ihrer Originalstimme vertreten und einige zusätzliche Figuren überraschen während des Spiels mit Gastauftritten, nur will ich nicht alle Highlights schon im Vorfeld vorwegnehmen. Das Spiel ist schnell zu begreifen und erklärt sich von selbst, die Spieler haben zudem noch die Möglichkeit, sich in dem zur Verfügung gestellten Tutorial zu belesen.

Mehr als nur ein Pokerspiel

Das Xbox Game hat großen Unterhaltungswert, jedoch könnte dies von eingefleischten Pokerspielen auch als negativ betrachtet werden. Wem es hierbei ums Zocken geht, der ist vielleicht mit Poker Night 2 nicht so gut bedient, denn hier gibt es für straighte Spieler möglicherweise zu viele Ablenkungen. Wer jedoch neben einer guten Pokerrunde auch noch ein wenig Abwechslung und Unterhaltung sucht, dem sei Poker Night 2 wärmstens ans Herz gelegt.

JAXX präsentiert NetBet in Spanien

JAXX präsentiert NetBet in Spanien

Die Plattform, über die das Angebot präsentiert werden soll, wird NetBet sein. Zum Angebot sollen sowohl traditionelle Spiele wie Poker, Blackjack, Roulette und Bingo zählen, als auch beliebte Casino-Slots. Im Laufe der Zeit hat sich herausgestellt, dass die Casino Games bei den Spaniern besonders beliebt sind.

Das Online Glücksspiel im Allgemeinen ist bei den Spielern sehr beliebt. Immer mehr Menschen spielen heutzutage ihre Lieblingsgames im Internet. Der spanische Online Glücksspielmarkt zählt zu den größten in Europa. Einer Statistik zu Folge werden in Spanien pro Jahr rund 30 Milliarden Euro für Glücksspiel ausgegeben.

Speziell im Bereich des Online Glücksspiels wurde besonders in den vergangenen Jahren ein enormes Wachstum beobachtet. Mit NetBet wagt das Unternehmen den Schritt in das blühende Online Geschäft. Die Voraussetzungen sehen gut aus, denn rund 500.000 Nutzer von der JAXX Gruppe, die bereits in Spanien als Online Spieler registriert sind, können von dem Tochterunternehmen mit Lizenz nun übernommen werden.

Die JAXX SE ist eine Finanzholding mit internationaler Beteiligung an weiteren Glücksspielunternehmen. Dir Firma ist in Prime Standard an der deutschen Börse notiert. Die Beteiligung der Jaxx Gruppe betrifft derzeit die Länder England, Deutschland, Spanien, Italien, österreich, Belgien und Malta.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Deutschland. JAXX SE verfügt über ein weitreichendes Glücksspielangebot, welches Sportwetten, Pferdewette, Lotterien, Casinogames und Pokerspiele anbietet. Das Angebot hängt von den jeweiligen Regelungen in den einzelnen Ländern ab. Die Tochterfirma MyBet zählt als bekanntes Unternehmen zu der JAXX Gruppe.

Online Poker erfreut sich wachsender Resonanz

Es hat den Anschein, als ob Frankreichs neue Gesetze im Bereich Online Glücksspiel schlussendlich einen guten Einfluss auf diese Industrie hätten. PokerScout ließ verlauten, dass ihre Benutzung in der letzten Woche des Monats August um 1,3 Prozent geklettert ist.

Dies gibt den Hinweis darauf, dass die Industrie wegen der in zahlreichen Staaten geänderten Gesetzessituation im Hinblick auf das Online Glücksspiel einen Boom erlebt. Während der Markt gesamt wächst, sind einige Unternehmen negativ betroffen.

Microgaming beispielweise hat dem Online Casino Ladbrokes ein paar seiner hauseigenen Tischspiele angeboten. Im vergangenen Jahr sorgten die Online Poker Spielen bei dem Netzwerk für 57 Prozent des Nutzerverkehrs. 2010 sind nur ein Fünftel der Nutzungen auf diese Spiele begründet.

Leider wird Microgaming wahrscheinlich auch einen brandneuen Markt versäumen, wenn die Vereinigten Staaten endlich Online Glücksspiele rechtmäßig machen. Microgaming hat im Gegensatz zu Playtech und anderen Unternehmen noch keine Maßnahmen eingeleitet, um sich auf eine öffnung des amerikanischen Marktes angemessen vorzubereiten.

Während die Branche im Gesamten ihr Stück vom Kuchen abbekommt, wird Microgaming wieder mal das Nachsehen haben. Trotzdem gibt es auch zahlreiche andere Möglichkeiten auf dem Online Glücksspiel Markt in Frankreich.

Obwohl Microgaming einer der wenigen Entwickler von Online Casinos war, die dem Markt den Rücken gekehrt haben, kann es immer noch andere Möglichkeiten finden, um aus den Beziehungen zu Betreibern seinen Nutzen zu ziehen.

Sollte dies nicht möglich sein, könnte das Unternehmen zurückbleiben und wäre gezwungen, sich in anderen weniger gewinnträchtigen Bereichen umzusehen.

Womens Poker Hall of Fame nimmt drei neue Spielerinnen auf

Die Poker Hall of Fame für Frauen wird in der Bundesrepublik vergleichsweise noch wenig beachtet. Das ist ein Auslöser dafür, sich die Sache einmal anzusehen, um dort zu erfahren, welche weiblichen Pokergrößen hier Einzug gehalten haben. Die Spielerinnen Jennifer Harman, Kathy Liebert und Billie Brown werden in Kürze hier bei einer festlichen Feier aufgenommen.

Die Womens Poker Hall of Fame gibt es erst seit Jahren und passend zum Jahr 2010 werden dann zehn Spielerinnen hier zu finden sein. Die Feier finden standesgemäß am 3.9.2010 im "Golden Nugget Casino" in Vegas statt und die drei neuen Spielerinnen werden in den ehrwürdigen Kreis der weltbesten Pokerspielerinnen aufgenommen.

Jennifer Harman ist momentan wohl eine der Besten, sie steht ganz vorne auf der Liste dieser Hall of Fame. Bereits als Kind hat sie gepokert, ihr Vater hat ihr diese Kunst beigebracht. Vor 10 Jahren bei der WSOP 2000 heimste sie ihr erstes Bracelet ein. Dieser Sieg bei einem exzellenten Poker-Event war der erste von vielen, die noch kommen sollten. Für ihre sportlichen Aktivitäten wird sie nun mit der Aufnahme in die Womens Poker Hall of Fame belohnt.

Auch die beiden Spielerinnen Kathy Liebert und Billie Brown werden am 3. September hier aufgenommen. Lieber ist wohl die finanziell erfolgreichste Frau in der Pokerbranche sein, denn sie hat bisher 5,6 Millionen Dollar aus Live-Spielen mit nach Hause genommen. Billie Brown ist die Dritte, die in der Hall of Fame Einzug hält. Sie ist hierzulande recht unbekannt und wird für ihr Lebenswerk geehrt.

Sie machte sich in den 80er Jahren mit der Etablierung des garantierten Preispools im Poker einen Namen und wird als eine Pionierin auf diesem Gebiet angesehen. Während ihrer Karriere war sie auch Leiterin der California State Ladies Poker Championship. Sie verstarb vor 6 Jahren.

Die zehn in der Liste sind Marsha Wagoner (2008, 18 WSOP-Cashes, 1 Million Dollar Live-Gewinne), Linda Johnson (2008, ein WSOP-Bracelet, WPT- Sprecherin) Susie Isaacs (2008, gewann das WSOP Ladies Championship 1996 und 1997), Barbara Enright (2008, war die erste Frau, die an einem Main Event Finale bei der WSOP teilgenommen hat), Cyndy Violett (2009, gewann bisher ein WSOP-Bracelet und saß an drei WSOP-Final Tischen) Jan Fisher (2009, ist Vorstandsvorsitzende der Poker Players Alliance), danach folgen Billie Brown (2010), Jennifer Harman (2010) und zu guter letzt Kathy Liebert (2010).