Der heißeste Pokersommer in Berlin

Der heißeste Pokersommer in Berlin

Auch wenn das Wetter bisher noch nicht täglich wirklich mitspielt bei dem diesjährigen Sommer, so werden in der Spielbank Berlin den Pokerfans heiße Pokerturniere geboten. Am 17. Juli 2017 startete in der Spielbank am Potsdamer Platz der Summer Cup.

Was die Spieler beim Summer Cup in der Spielbank Berlin erwarten können:

  • € 70 + 7 Warm-up NLH Survivor
  • € 30 + 4 Satellites für das Main Event
  • € 40 +4 Mega Satellite
  • € 200 + 20 Main Event am Wochenende
  • Preispool in Höhe von 30.000 Euro garantiert

Verkürzte Wartezeit

Pokerfans fiebern schon seit geraumer Zeit auf die nächste Ausgabe der Triple A Series Anfang September hin. In Berlin wird den Spielern mit dem Summer Cup eine Ablenkung geboten, die diese Wartezeit verkürzen soll.

Main Event des Summer Cups in Berlin

Pokerfans können sich auf ein spannendes Main Event mit einem garantierten Preispool in Höhe von 30.000 Euro freuen.

Was das Main Event den Spielern zu bieten hat:

  • Für € 200 + 20 gibt es 50.000 Chips
  • 30 Minuten Levels
  • Late Reg und Re-Entries sind den ganzen Tag über erlaubt
  • Schließung der Late Reg am Samstag um 16 Uhr

Zahlreiche Side Events für pures Pokervergnügen

Neben dem Hauptturnier, welches zum Summer Cup in Berlin gespielt wird, können die Spieler sich zusätzlich auf zahlreiche Side Events freuen. Zu diesen gehören:

  • € 70 + 7 NLH Survivor mit einem Buy-In von € 70 + 7
  • € 60 + 6 Fast and Deep
  • € 80 + 8 Sunny 8-max
  • € 100 + 10 Hot Pokerfloor Freezeout
  • € 70 + 7 NLH

Das Main Event, die Satellites und die zahlreichen Side Events deuten darauf hin, dass die Spieler eine heiße Pokerwoche in Berlin erleben dürfen.

Bevorstehendes Finale der 2017 World Series of Poker

Bevorstehendes Finale der 2017 World Series of Poker

Mit Event 73 ist das Main Event der World Series of Poker 2017 bereits in vollem Gange. Neben bekannten Gesichtern, aufregenden Strategien, tollen Bluffs und guten Händen können Spieler und Zuschauer das Pokervergnügen in Las Vegas in vollen Zügen genießen. Tag Sechs des Main Events 73 wurde bereits beendet. Das $10,000 No-Limit Hold’em Main Event der 2017 World Series of Poker versprach schon im Vorfeld nicht umsonst ausreichend Spannung und Abwechslung.

Bekannte Teilnehmer des $10,000 No-Limit Hold’em Main Events:

  • Antoine Saout
  • Matthias De Meulder
  • Martin Finger
  • Robert Schulz
  • Max Silver
  • Dario Sammartino
  • Florian Lohnert
  • Benjamin Pollak
  • Kenny Hallaert
  • Paul Vas Nunes
  • Michael Ruane
  • Ben Lamb
  • Connor Drinan
  • Marcel Luske
  • Robin Hegele

Deutsche Spieler wissen zu überzeugen

Von den insgesamt 85 Teilnehmern des 73. Events sind noch 27 Spieler übrig, darunter auch zwei deutsche Pokerspieler. Sammartino und Schulz mussten sich bereits aus dem Turnier verabschieden. Immerhin konnte dieser sich noch ein Preisgeld in Höhe von $121,188 sichern. Weitere bekannte Pokerspieler wie Brandon Meyers, Max Silver, Connor Drinan, Wesley Pantling und Kenny Hallaert mussten sich bei Event 73 auch bereits vom Pokertisch verabschieden.

Die letzten 27

27 Spieler konnten sich bei diesem Event im Turnier halten. Als Chipleader ging Christian Pham aus diesem Tag hervor, mit einem Stack von 31,440,000 Chips. Ein ähnliches gutes Tagesergebnis erzielte der Spieler Ben Lamb, der immerhin noch 25,685,000 Chips sein Eigen nennen kann. Auch zwei Deutsche schafften es unter die letzten 27, dazu gehören Robin Hegele mit einem Stack von 11,150,000 Chips und Florian Lohnert mit 5,360,000 Chips.

Event 21 der 2017 World Series of Poker beendet

Event 21 der 2017 World Series of Poker beendet

Aktuell gibt es zahlreiche Events, die fast täglich im Zuge der World Series of Poker 2017 stattfinden. Bei den Events handelt es sich um einzelne Turniere, bei denen die Spieler die Möglichkeit haben, sich durch einen Sieg im beliebten Kartenspiel Poker zu behaupten. Das Event #21 endete am Vormittag des 13. Junis 2017. Bei dem Event wurde den Spielern und Zuschauern viel Spannung geboten. Am Ende siegte der Spieler Ron Ware.

Bekannte Gesichter beim Event 21 der WSOP 2017

Die WSOP 2017 ist mitunter das größte Pokerevent, bei dem sich jedes Jahr zahlreiche berühmte Pokerspieler sehen lassen. Auch beim Event 21 gab es zahlreiche Teilnehmer, die man bereits aus der Pokerszene kennt. Zu diesen Teilnehmern gehörten unter anderem:

  • Fabrice Soulier
  • Daniel Negreanu
  • Shaun Deeb
  • Stephen Chidwick
  • Mke Watson
  • Joe Serock
  • Jimmy Fricke
  • David „ODB“ Baker
  • Christian Nolte
  • Daniel Habl
  • Eli Elezra
  • Jason Mercier
  • Jennifer Tilly
  • Alexander Freund

Fakten zu Event 21

  • $1,500 8-Game Mix 6-Handed Turnier
  • 472 Spieler als Teilnehmer
  • Platz 1: Ron Ware mit einem Preisgeld in Höhe von $145,577
  • Platz 2: Mike Ross mit einem Preisgeld in Höhe von $89,948
  • Platz 3: Fabrice Soulier mit einem Preisgeld in Höhe von 58,968
  • beste Deutsche Platzierung: Platz 31 für Alexander Freund mit einem Preisgeld in Höhe von $3,313

Spannendes Heads-Up mit Ware und Ross

Im Heads-Up konnte der Sieger, Ross Ware, sich gegenüber Mike Ross durchsetzen. Damit erreichte Ware nicht nur den ersten Platz, sondern gewann damit außerdem sein erstes goldenes WSOP Armband. Mike Ross hingegen musste sich bei dem 21. Event der WSOP 2017 mit dem zweiten Platz begnügen.

David Singer geht aus Event 14 bei der WSOP 2017 als Sieger hervor

David Singer geht aus Event 14 bei der WSOP 2017 als Sieger hervor

Die World Series of Poker 2017 ist aktuell in vollem Gange. Ein Event jagt das nächste, dabei gibt es natürlich nach jedem Event einen Sieger. Am 10 Juni 2017 ging das Event 14 am Vormittag zu Ende. Bei diesem Event konnte sich David Singer als Sieger durchsetzen.

Fakten des Events #14:

  • $1,500 HORSE Turnier
  • 736 Spieler als Teilnehmer
  • David Singer gewann Event 14
  • Singer erhielt ein Preisgeld in Höhe von $203,709 und sein zweites goldenes WSOP Armband

Die einzelnen Events der WSOP 2017 haben einiges zu bieten. So gibt es nicht nur überraschende Ausgänge der Turniere, sondern auch zahlreiche bekannte Gesichter und viele Poker Highlights.

Bekannte Gesichter unter den Teilnehmern des 14. Events der WSOP 2017:

  • Jason Mercier
  • Michael Mizrachi
  • Daniel Negreanu
  • Max Pescatori
  • Brandon Shack-Harris
  • Sebastian Pauli
  • Jan Christoph Von Halle
  • John Cernuto, Barry Greenstein
  • John Racener
  • Greg Raymer
  • Vanessa Selbst
  • Ismael Bojang

Highlights des Events #14

Neben dem Sieg durch David Singer bot das Turnier selbst auch einige Highlights. Im Heads-up setzte sich Singer gegen Kevin LaMonica durch. Dieser erreichte bei dem Turnier daher den zweiten Platz und erhielt ein Preisgeld in Höhe von $125,904. Den dritten Platz erspielte sich Andrew Kelsall mit einem Preisgeld in Höhe von $88,221.Als bester Deutscher Spieler erreichte Tobias Hausen den 96. Platz und räumte ein Preisgeld in Höhe von $2,316 ab.

Verbesserungen bei der WSOP 2017

Verbesserungen bei der WSOP 2017

Für Pokerfans aus aller Welt ist die World Series of Poker (WSOP) ein alljährliches, wichtiges Event. Das Turnier in Las Vegas erfreut sich bei Profi- und auch bei Hobbyspielern großer Beliebtheit. Jedes Jahr findet das Turnier statt, immer auf eine bestimmte Art und Weise. Die Veranstalter freuen sich über den Zuspruch von Seiten der Pokerfans, gleichzeitig ist den Organisatoren jedoch auch daran gelegen, das Event jedes Jahr ein wenig zu verbessern. So gibt es auch in diesem Jahr bei der WSOP 2017 einige kleine Änderungen, die zur Verbesserung des Turnierablaufs beitragen sollen.

Diesjährige Änderungen bei der WSOP 2017:

  • keine November Nine
  • zweitägige Turnierpause, um das Main Event im Juli zum Abschluss zu bringen
  • Floormans Spieler können eigenständig auf eine Clock setzen, ohne dass andere Spieler darum gebeten haben
  • Reduktion der Zeitdauer der Clocks
  • neue Berichterstattung durch Poker Central
  • Final Tabels im Brasilia Room statt im Amazon Room
  • erste Spieltage dafür im Amazon Room
  • Pavilion dient als High Roller-Lounge und Pausenbereich
  • neue, geschützte Formel zum Ermitteln des Gewinners

Feedback erwünscht

Wie in jedem Jahr wird das beliebte Turnier in gewohnter Marnie stattfinden, allerdings mit entsprechenden kleinen Änderungen, auch bei den unterschiedlichen Turnierspielen selber. Grund für die Änderungen sind entweder Feedbacks, die nach dem letzten Turnier von Seiten der Spieler eingereicht wurden oder Erfahrungen von Seiten der Veranstalter. Vor allem auch Raumänderungen und Unterbringungen wird es in diesem Jahr geben, hier wird sich zeigen, ob die neue Idee dahinter bei der Umsetzung besser funktionieren wird. Eine Sache ändert sich jedoch nicht: den Spielern wird die Möglichkeit geboten, dem beliebten Kartenspiel nachzugehen und dabei das Vergnügen zu genießen.

 

Seite 1 von 1012345...10...Letzte »