Premiere des neuen Single Jackpots von Bally Wulff

Premiere des neuen Single Jackpots von Bally Wulff

Der Spieler an dem Gerät erhält damit den einzigarteigen Vorteil, um seinen ganz eigenen Jackpot spielen zu können. Mit dieser neusten Erfindung garantiert Bally Wulff dem Spieler ein einzigartiges Spielerlebnis.

Bei der Innovation des Berliner Glücksspielunternehmens ist die Jackpot-Funktion in nur einem einzigen Gerät gebündelt. Somit leuchtet die Jackpot-Anzeige nicht in einem Aufsatz auf dem Spielgerät auf, sondern erscheint als "Bild-im-Bild" am linken Monitorrand des oberen Bildschirms.

Das Unternehmen selbst ist nach eigenen Angaben besonders stolz auf diese neue und vor allem elegante Lösung, die von den eigenen Softwareingenieuren entwickelt wurde. Nach Angaben des Geschäftsführers, Lars Rogge, war es eine technische Herausforderung den Spielspaß in Kombination mit der erfolgreichen Jackpot-Anlage in einem Gerät zu vereinen. Vor allem die Kassenstärke werde die Kunden mehr als nur begeistern.

Brandneue Spielemischung

Neben dem neuen Highlight können die Kunden eine ganz neue Spielemischung erwarten. Hier werden Abwechslung und ein einzigartiges Spielerlebnis von Seiten Bally Wulffs versprochen. Der Single Jackpot ist für die Kunden im Wide-Slant-Top sowie im Twin-Top-Comfort verfügbar und wird mit den erfolgreichen Jackpot-Systemen Red Hot Firepot und Secret Island angeboten. Mit der neuen Errungenschaft von Bally Wulff können die Kunden maximales Spielvergnügen auf minimalem Raum erleben.

(Quelle: Bally Wulff)

Exklusive Premiere der neuen AVATAR Glücksspielautomaten

Exklusive Premiere der neuen AVATAR Glücksspielautomaten

Die Glücksspielautomaten überzeugten schon bei der ersten Präsentation mit der eindrucksvollen Erscheinung, den interaktiven und unterhaltsamen Spielinhalten, erstklassigen Grafiken und bemerkenswerten Gewinnmöglichkeiten. Die Spielautomaten wurden bisher ausschließlich exklusiv in den Spielbanken Stuttgart und Baden-Baden aufgestellt und nur hier ist es den Glücksspielfans europaweit möglich ein Spiel an den neuen Slots zu versuchen, zumindest bis März 2015.

Vor allem der Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Spielbanken GmbH & Co. KG, Otto Wulferding, erklärte nach der Präsentation der neuen Spielautomaten am 13. Dezember 2014, dass er von Stolz erfüllt sei, dass die zwei Spielbanken in Baden-Württemberg das Exklusivrecht der Präsentation des AVATAR Slots erhielten.

Schon der Film sei so erfolgreich gewesen, sodass für den Geschäftsführer zu hoffen ist, dass auch die Spielautomaten bei den Kunden punkten und das Angebot in den Spielbanken ein Stück weit interessanter machen können. Auch von Seiten IGTs wird von Stolz gesprochen. Man sei den Kunden verpflichtet beliebte Themen wie AVATAR aufzugreifen, um den Kunden auf dem Glücksspielmarkt ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Angebot präsentieren zu können. Das Angebot eines einmaligen Spielerlebnisses für die Kunden sei für das Unternehmen IGT eines der Hauptziele auf dem aktuellen Markt.

Die Reise in die AVATAR-Welt

Der AVATAR Treasures of Pandora Video Slots bietet den Spielern ein ganz besonderes Spielerlebnis. So werden die Gamer mit auf die Reise zu den beliebtesten Film-Momenten genommen. Die Spieler erleben so an dem Slot ein Kinoerlebnis der Extraklasse, vor allem weil durch das neue IGT Crystal Core-Gehäuse mit einem hochauflösenden 42 Zoll Touch-Screen einmalige Grafiken und Sounds präsentiert werden und die Spieler sich dadurch in der AVATAR-Welt nahezu verlieren können. Zusätzlich erhalten die Spieler einen besonderen Reiz durch attraktive Gewinnmöglichkeiten, die das Spielen an dem Videoslot zu einem einzigartigen Erlebnis abrunden.

(Bildquelle: isa-guide)

Spieler-Premiere im Oktober

Spieler-Premiere im Oktober

Vielversprechende Trailer machen deutlich, dass hier einmal das Pokerspiel von einer viel intensiveren Seite beleuchtet wird. Copony begleitete Jahrelang Pokerturniere, sammelte so Erfahrungen im Bereich des Glücksspiels und fand auf diese Weise gute Locations für den nun abgedrehten Film. Auf der Diagonale, dem Festival des österreichischen Films, feierte "Spieler" bereits Weltpremiere und bald können Pokerfans den ganzen Film anschauen.

Mit dem Film entschied sich Copony für ein Portrait eines Pokerspielers. Hauptfigur ist Rustem, 25, der seine Pokerkarriere in der Welt des Online Glücksspiels begann und damit bereits einiges Geld nach Hause brachte. Der Film begleitet den Spieler aus Russland, der in Berlin lebt, bei der Entwicklung vom Online Spieler bis hin zum Spieler an realen Pokertischen. Es wird aufgezeigt, dass Poker nicht nur Spiel und Spaß bedeutet, sondern dass es Spieler gibt, die sich ihren Lebensunterhalt mit dem beliebten Kartenspiel verdienen.

Einblicke in die Pokerwelt

Nach Angaben der Filmemacherin sollten eigentlich zwei unterschiedliche Pokerspieler dargestellt werden. Geplant war es auf diese Weise den Unterschied zwischen einem jungen Online Gamer und einem älteren live Spieler zu porträtieren. Letztendlich sei man während der Dreharbeiten immer weiter von der Idee abgekommen und habe sich in dem Dokumentarfilm für die Entwicklung eines Pokerspielers entschieden, der damit die deutlichen Unterschiede aufzeigt.

In dem Film wird der Spieler von den Online Tischen bis hin in die realen Casinos begleitet und gibt sowohl Pokerfans als auch themenfremden Spielern einen spannenden Einblick in die Welt des Pokerns. Der 70-minütige Film soll bereits im nächsten Jahr bei 3Sat ausgestrahlt werden.

Erfolgreiche Premiere des "Bingo-Bären"

Erfolgreiche Premiere des "Bingo-Bären"

Die Auftakt-Aktion erfolgte im August, aber auch die Spieler, die an diesem besagten Abend verhindert waren, hatten die Möglichkeit, erneut einen erfreulichen Bingoabend in Bad Zwischenahn zu verbringen.

Die Premiere im August war ein voller Erfolg. Etwa 400 Besucher wollten sich das Bingospektakel in der Spielbank nicht entgehen lassen. Durch die Moderation von Michael Thürnau wurden die Gäste durch einen vergnüglichen und erfolgreichen Abend geführt. Hauptpreise lockten viele Gäste zum Bingo nach Bad Zwischenahn. Die glücklichen Sieger konnten sich über Preise wie Flachbildfernseher, Urlaubsgutschein und einen Flug im Heißluftballon freuen.

Doch nicht nur Bingo war an diesem Abend ein besonderes Thema. Der Bingo-Bär führte die Gäste durch das Casino und Interessenten konnten vor Ort mehr über das Roulettespiel erfahren. Ein Croupier vor Ort erklärte den Besuchern das Roulettespiel und machte vielleicht so auch dem einen oder anderen Lust einmal beim Roulette auf das eigene Glück zu setzen. Der Bingo-Bär war somit ein Erfolg auf ganzer Linie und eine gute Promotion für die Spielbank in Bad Zwischenahn.

Erneutes Bingoglück in Bad Zwischenahn

Im September stand für die Besucher der nächste Bingoabend auf dem Plan. Der Bingo-Bär sollte noch einmal Gäste nach Bad Zwischenahn locken. Hier konnten diejenigen die Chance nutzen, die beim letzten Mal verhindert waren, aber auch Gäste aus dem Monat September waren zum zweiten Bingoabend herzlich willkommen. Es winkten erneut ansehnliche Sachpreise und mit ein wenig Glück hatte das eigene Bingolos im September Erfolg.

Der Eintritt für den Bingoabend betrug zwei Euro. Der Besuch in der Spielbank ist Volljährigen Personen gestattet, hierzu wurden auch an besagtem Abend die Ausweise der Besucher kontrolliert. Die Lose erhielten die Spieler am Eingang kostenlos und konnten einen vergnüglichen Abend in der Spielbank Bad Zwischenahn verbringen.

Premiere von Bally Wulff auf der ICE

Premiere von Bally Wulff auf der ICE

In diesem Jahr feierte das Glücksspielunternehmen Bally Wulff vor Ort eine Premiere, denn das Unternehmen präsentierte sich und die eigenen Produkte das erste Mal vor Ort an einem eigenen Messestand. Für diese Premiere war der Auftritt zusätzlich besonders erfolgreich, denn es wurde an jedem Messetag eine Vielzahl an Besuchern am Stand von Bally Wulff verzeichnet.

Die Messe ist ein absolutes Muss für alle wichtigen Gaming Anbieter, aber auch für Gamer und Glücksspielinteressenten. In diesem Jahr gab es insgesamt 503 Aussteller, die aus 57 Nationen aus der ganzen Welt anreisten. Für den Geschäftsführer von Bally Wulff, Lars Rogge, war es eine sehr positive Entscheidung, in diesem Jahr den eigenen Stand auf der ICE in London zu präsentieren, denn anhand der Vorstellung des Unternehmens vor Ort wurde deutlich, wie positiv das Unternehmen auch auf internationaler Ebene anzukommen scheint. Vor Ort konnte mit wichtigen Kunden gesprochen werden und die Produkte und Innovationen des Unternehmens wurden im richtigen Licht präsentiert, so das Fazit des Geschäftsführers.

Mit Anpassungen von bestehenden Spielen konnte Bally Wulff in den letzten Monaten große Erfolge in Italien verbuchen, dies wurde auch anhand der italienischen Messebesucher der ICE deutlich. Ein Spiellaunch sowie die Vorstellung neuer Innovationen für Deutschland kamen auf der Messe besonders gut an. Für Rogge war die Messe ein voller Erfolg und als Fazit nehme das Unternehmen seiner Aussage nach das Feedback mit nach Hause, dass die Produkte des Unternehmens international auf große Akzeptanz stoßen und ein großes Kaufinteresse bestehe. Das positive Feedback zukünftiger internationaler Partner schließt den Auftritt des Unternehmens in London für die Geschäftsführung besonders positiv ab.

Seite 1 von 212