Wie das Glück funktioniert

Wie das Glück funktioniert

Der Neurowissenschaftler Prof. Michael Deppe brachte den Kindern an der Uni im Hörsaal näher, wie das Glück im Gehirn eigentlich funktioniert. Um die Thematik möglichst anschaulich zu präsentieren, durften die Kinder im Hörsaal sogar einige Glücksspiele ausprobieren.

Glücksgefühle in Bildern

Durch das eigene Ausprobieren konnten die Kinder im Hörsaal an der Kinderuni selbst verspüren, wie sich das freudige Kribbeln beim Glücksspiel anfühlt. Der Professor erklärt dieses Kribbeln mit dem Belohnungssystem, welches im Gehirn passiert.

Durch die Erforschung des Glücksspiels bei den Menschen, konnte der Professor den Kindern an der Kinderuni das Prinzip anschaulich näherbringen. Bei seiner Arbeit erforscht Prof. Michael Deppe Glücksgefühle von Menschen und versucht dieses Glücksgefühl, welches sich im Gehirn befindet, in Bildern darzustellen.

Die Darstellung von Bildern konnte Prof. Deppe erreichen, indem er ein Glücksspiel entwickelt, bei dem gleichzeitig ein MRT anzeigen kann, wie sich das Glück auf das menschliche Gehirn auswirkt, das heißt wie stark die Nervenzellen arbeiten. Die Kinder spielten während der Veranstaltung freiwillig als Versuchspersonen ein Spiel um Geld. Auf diese Art und Weise wurde den Kindern das Thema spielerisch näher gebracht.

Ein Einstieg in die Casinowelt

Ein Einstieg in die Casinowelt

Doch nicht nur die Atmosphäre ist für Anfänger neu, sondern in den meisten Fällen auch die Spiele, die vor Ort angeboten werden. Daher stellt sich natürlich die Frage, welche Spiele für Anfänger empfehlenswert sind, um den ersten Besuch in einem Casino so richtig genießen zu können und sich mit der Materie vertraut zu machen.

Der wohl einfachste Weg einen Einstieg ins Glücksspiel zu finden ist das Spiel an den Spielautomaten. Hier gibt es natürlich unterschiedliche Angebote, jedoch sind die einarmigen Banditen vom Prinzip her generell ähnlich aufgebaut. Es wird Geld eingeworfen und schon geht es los.

Auf dem Bildschirm drehen sich dann drei bis fünf Walzen, die eine bestimmte Kombination bilden müssen, damit der Spieler hier eine Chance auf einen Gewinn haben kann. ähnlich wie die Spielautomaten ist das Video-Poker, allerdings sind hier Grundkenntnisse im Pokern nicht uninteressant. Beim Video-Poker werden Karten an den Spieler ausgegeben und nach der Pokervariante Draw Poker hat der Spieler dann die Chance beliebig viele Karten auszutauschen, bis eine entsprechende Kombination gefunden wurde, mit der der Spieler vielleicht die Chance auf einen ansehnlichen Gewinn bekommt.

BlackJack oder Roulette als Start im Casino

Auch gibt es Tischspiele, die für Anfänger in einem Casino sehr interessant sein können. Als erstes wäre hier der Besuch am BlackJack-Tisch zu empfehlen. Die Spielregeln sind einfach. Am Spieltisch verteilt ein Dealer an die Spieler jeweils zwei Karten. Die Spieler entscheiden dann selbst ob sie eine weitere Karte erhalten möchten. Ziel bei dem Spiel ist es exakt die Zahl 21 zu erreichen, wenn dies nicht geschafft wird, gewinnt die Hand, die am nächsten an der Zahl 21 dran ist.

Ein wenig komplexer ist das Roulettespiel, da es verschiedene Wettmöglichkeiten gibt, dennoch können die Spieler hier auch einen guten Einstieg finden, wenn sie sich durch die Möglichkeiten nicht verwirren lassen und am Anfang auf die einfachen Chancen, wie zum Beispiel Rot oder Schwarz, setzen.

Grundsätzlich ist es für alle Spieler zu empfehlen sich vor jedem Spiel mit den entsprechenden Spielregeln in der Theorie vertraut zu machen. Wenn dies der Fall ist dann heißt es ins kalte Wasser springen, denn irgendwann wird man dann vom Anfänger zum Pro und kann jede Menge Spaß beim Glücksspiel erleben.

Bei Boylebingo ist der Kunde König

Bei Boylebingo ist der Kunde König

So stehen die Anbieter unter Zugzwang, den Kunden immer neue Spiele und unterschiedliche technische Highlights präsentieren zu können. Durch Werbung, Sonderaktionen und durch die Präsentation neuer Spielangebote wollen die Glücksspielanbieter Stammkunden belohnen und gleichzeitig neue Kunden für die eigene Plattform begeistern.

Um in diesem Bereich auf dem neusten Stand zu bleiben hat auch Boylebingo eine neue Aktion eingeführt, die zur Anlockung neuer Kunden beitragen soll. Bereits kurz nach Einführung der Aktion, konnte Boylebingo mit der "Wirb einen Freund" Aktion erste, große Erfolge feiern.

Als Angebot dieser Aktion werden sowohl dem werbenden Kunden als auch dem beworbenen Neukunden 10 britische Pfund ausgezahlt. Dieses verlockende Angebot haben bereits einige alte und neue Kunden in Anspruch genommen und sich über die besondere Extrazahlung gefreut.

Die neuen Kunden erhalten darüber hinaus zusätzlich einen ansehnlichen Willkommensbonus in Höhe von 50 britischen Pfund, sodass im Prinzip direkt losgezockt werden kann.

Die Aktion hat das Unternehmen Boylebingo seinen bestehenden Kunden zu verdanken, denn mit Hilfe von Umfragen und mit dem Angebot für die Kunden sich selbst an der Gestaltung der Webseite zu beteiligen, wurde diese Aktion von Seiten der Kunden ins Leben gerufen.

Neben dem umfassenden Angebot an Bingospielen erhalten die Kunden der Plattform zusätzlich einen gesellschaftlichen Faktor, da die Spieler neben dem Spielen über die Chatfunktion untereinander kommunizieren können.

Die Analyse der Wünsche und Vorstellungen der Kunden ist nicht nur bei Boylebingo besonders wichtig, sondern alle Anbieter nutzen die Kundenmeinungen, um die Webseiten ideal zu gestalten.

Hierbei die Wünsche der Spieler zu realisieren ist besonders wichtig, da genau die Spieler das Geschäft der Anbieter ausmachen. Die Kunden haben also nicht nur bei Boylebingo ein gewisses Mitspracherecht und sind verantwortlich für die Gestaltung und die Angebote der Plattform.