Cashback ohne Umsatzbedingungen im Park Lane Casino

Cashback ohne Umsatzbedingungen im Park Lane Casino

Wenn es so einfach wäre, dann wären die Online Casinos mit großer Wahrscheinlichkeit heute bereits pleite. Erfahrene Spieler wissen, dass Online Casinos nur unter bestimmten Bedingungen Boni ausbezahlen. Diese Bedingungen sind meist so schwer erfüllbar, dass Boni tatsächlich nur in den seltensten Fällen ausbezahlt werden. Dennoch haben die Spieler zum Beispiel im Park Lane Casino die Möglichkeit, Geld geschenkt zu bekommen.

Was ist zu tun, um den Cashback-Bonus im Park Lane Casino zu erhalten?

– Boni über den Kundenservice deaktivieren

– 25 Prozent Cashback gutschreiben lassen

– der als Cashback gutgeschriebene Betrag selbst wird bei der Auszahlung wieder abgezogen

– Gewinne jedoch werden unbeschränkt ausbezahlt

Die Variante stellt für Spieler in dem neuen Online Casino eine tolle Option dar. Doch auch wer diese Option nicht nutzen und lieber mit Boni spielen möchte, ist hier im Park Lane Casino gut beraten. Folgendes Bonusangebote mit entsprechenden Bedingungen wird den Spielern im Park Lane Online Casino angeboten:

– Ersteinzahlungsbonus in Höhe von 200 Prozent

– Umsatzbedingungen: 33x Bonus plus Einzahlung

– Maximalbonus in Höhe von 2000 Euro

Dementsprechend kann auch das Bonusangebot für Spieler in dem Online Casino attraktiv sein, besonders für high Roller. Überzeuge dich selbst und entscheide dich für oder gegen einen Bonus, belohnt werden kannst du in jedem Fall und eine umfassende Spielauswahl bietet Spannung und Abwechslung für jeden Spieler in dem virtuellen Casino.

 

Echte Dealer bei Full Tilt

Echte Dealer bei Full Tilt

Die echten Dealer erwarten die Gamer im Online Casino beim Roulette, Blackjack, Casino Holdem und Baccarat. Die Spiele werden durch die Dealer von Riga aus geleitet und für die Spieler live auf den Bildschirm nach Hause übertragen. Für die Spieler wird durch Full Tilt ein völlig neues Spielerlebnis geboten, bei dem die Gamer außerdem die Möglichkeit haben, mit den Dealern live zu interagieren und sich über die Chatfunktion auszutauschen.

De Neuerung bei Full Tilt wird für die Spieler mit zwei besonderen Aktionen eingeleitet. Mit der Gold Card Promotion erhalten die Spieler beim Live Blackjack die Möglichkeit, pro Woche Cash Boni bis zu einem Wert von 1000 Dollar abzugreifen. Die Gold Cards werden an den Full Tilt Live Blackjack Tischen an 300 Spieler ausgespielt. Pro Monat sollen bei dieser Aktion insgesamt Preise im Wert von 15.000 Dollar ausgespielt werden.

Promotionen passend zu den neuen Live Games

Die zweite Promotion läuft unter dem Namen Lucky 13. Hier erhält die Zahl 13 beim Live Roulette für die Spieler eine besondere Rolle, denn die Spieler bekommen ihre Einsätze bis zu einem Wert in Höhe von 13 Dollar komplett ausgezahlt, wenn das Rouletterad bei der 13 stehenbleibt. Die neuen Live Casino Games von Full Tilt sind von nun an für alle Spieler mit PC Zugang verfügbar. Auch für Mac und iOS User sollen die Live Games bereits in naher Zukunft angeboten werden.

Erfolg des PokerStars Caribbean Adventure

Erfolg des PokerStars Caribbean Adventure

Die sogenannte Zoom Challenge wurde eigentlich zum Zwecke der Promotion organisiert. Die Aktion lief nur 12 Minuten, es gab einen kleinen Einsatz und die Spieler spielten um den Platz als Gewinner. In erster Linie diente diese Aktion der Promotion, gleichzeitig sollten die Spieler aber auch den Spaßfaktor genießen.

Insgesamt lief die Aktion vier Tage lang, jedoch wollten sich gerade am Anfang keine Teilnehmer einfinden, da alle erst abwarten und später teilnehmen wollten. Durch die Wartezeit und die Möglichkeit vorher Informationen zu bekommen, wollten die Spieler sich einen Vorteil verschaffen.

Die Nachfrage nach der Aktion war somit am letzten Tag am größten und es nahmen mehr Teilnehmer gleichzeitig teil, als eigentlich vorgesehen war. Dadurch stellte sich das sogenannte Chipdumping ein. Erst im letzten Moment ging der Spieler Martin Rettenmaier All In. Die genaue Vorgehensweise lässt sich noch einmal nachprüfen, jedoch war die Variante für viele nicht ganz sauber. Es wurden Beschwerden eingereicht, obwohl der Veranstalter PokerStars bereits die Genehmigung für die Challenge ausgesprochen hatte.

Es wurde nun kritisiert, dass die Spielweise der Teilnehmer nicht fair gewesen sei. Nun trafen sich bereits einige Beteiligte mit dem Veranstalter. Diese wollten gemeinsam eine Lösung des Problems ausarbeiten. Ob es hier einen möglichen Weg oder alles aufgrund der Genehmigung einfach so belassen wird, wie es bisher verlief, bleibt noch abzuwarten.

Glückliche Gewinnerin im InterCasino

Innerhalb kurzer Zeit konnten zwei Frauen sich an die Spitze der Spieler in unterschiedlichen Casinos setzen und jeweils rund eine Millionen Euro Jackpots abräumen. Vor einigen Tagen gewann eine Dame aus Chile einen Jackpot in Höhe von 1,4 Millionen Dollar im Online Casino.

Auch im InterCasino gibt es nun eine glückliche Gewinnerin, die an einem Video-Slot eine knappe Million abräumte. Nicht umsonst ist daher das neue Motto: Frauen an die Slots.

Der Gewinn der Dame am Slot mit dem Namen Millionaires Club III von Cryptologic zeigt einmal mehr auf, dass das regelmäßige Spielen in den Online Casinos sich auszahlen kann.

Die Spielerin aus Levante räumte hier und da schon vorher ansehnliche Gewinne im Casino ab. Erst knappe zwei Monate zuvor konnte die Dame aus Levante, die Mutter zweier Kinder ist, knapp 50.000 Dollar auf ihrem Konto gutschreiben lassen und nun eine knappe Million. Diese erspielte sie mit dem minimalen Einsatz von gerade mal 10 Dollar.

Auch das Management des InterCasinos war über diesen Gewinn der Spielerin erfreut, denn diese ist bereits seit fünf Jahren treue Kundin des Online Casinos. Der Manager gratulierte der glücklichen Gewinnerin und zeigte damit seine Freude darüber, dass eine treue Stammkundin wie sie diesen hohen Gewinn im Casino abräumen konnte.

Das InterCasino gibt es schon seit 15 Jahren und es erfreut sich einer großen Anzahl an Stammkunden. Die Kunden wissen nicht nur die abwechslungsreiche Spielauswahl zu schätzen, sondern vor allen Dingen auch die schnellen Auszahlungen des Casinos. Es wurden im Laufe der Jahre bereits 10 Milliarden Dollar als Gewinne ausgezahlt.

Die Kundenbetreuung wird seit jeher hoch gelobt und hat schon einige Auszeichnungen erhalten. Insgesamt bietet das InterCasino seinen Kunden einen zufrieden stellenden Service und durch ständig neue Marketingstrategien und Promotionen kann das Online Casino einen ansehnlichen Kundenstamm sein eigen nennen.

Auch jetzt haben die Verantwortlichen des Casinos sich wieder ein besonderes Highlight für die Kunden ausgedacht. Es besteht derzeit die Möglichkeit, als Casinokunde zum König oder eben zur Königin gekrönt zu werden. Auch für Tischspieler läuft derzeit eine besondere Promotion, bei der die Tischspieler und Black Jack Liebhaber an entsprechenden Spielen teilnehmen können, um einen Teil des Jackpots in Höhe von 7000 Dollar zu erspielen.

Neben diesen Highlights bietet das InterCasino seinen Kunden eine ganze Palette an unterschiedlichen Spielen, die bei den Gamern für Abwechslung und Spannung sorgen. Als eines der ältesten Online Casinos verfügt InterCasino über eine Lizenz in Malta.

Auch für Neukunden gibt es verschiedene Boni, die die Spieler animieren sollen, sich bei dem Online Casino mit einer ansprechenden Spielauswahl zu registrieren und an tollen Gewinnen teilhaben zu können.

Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung

Im Laufe des Jahres 2010 kommen immer wieder skurrile Anekdoten im Bezug auf Spielerfehler oder bei virtuellen Casinos ans Licht.

Eine der schlimmsten Fehler machte das Betfair Casino. Dieses stellte eine tolle Promotion bereit, die "Happy Hour" Promotion. Hier konnten die Spieler einen Bonus ohne Limit ergattern und die Gewinnkriterien forderten, den Bonus nur 10mal in Anspruch zu nehmen.

Diese Kriterien sind im Universum der Online Casinos herrlich einfach und viele Spieler stürzten sich auf diese Promotion. Wegen der großen Nachfrage wurde der Geschäftsleitung bald klar, dass der Bonus dieser Aktion eine Spur zu großzügig war und dass ihnen eine Menge Geld durch die Lappen gehen würde.

Als Maßnahme machten sie noch einen Missgriff.

Zahlreiche Spieler bekamen ihren Gewinn nicht und von ihnen wurde verlangt, ihren Gewinn zurückzugeben. Betfair musste am Ende mit den Verlusten leben und bemühten sich, diese als keine schlechten Verlierer abzusetzen.

Ein neuseeländischer Spieler trat in ein Fettnäpfchen, als er sich eigenhändig aus dem Casino katapultierte. Weil er erkannte, dass er ein Spielproblem hatte, wollte er aus dem Casino entfernt werden.

Eigentlich keine große Sache, wenn er nicht gerade in diesem Online Casino gespielt und an diesem Abend den Hauptgewinn in Höhe von 60.000 Dollar eingesackt hätte. Doch das Casino wollte ihm den Gewinn nicht geben, als sie herausfanden, dass der Gewinner sechs Jahre zuvor gesperrt werden wollte.

Diese Sache ist nun ein Fall für die Behörden. Eine Pokerspieler war für einen weitere Panne verantwortlich. Dieser spielte im 700 Poker Turnieren gegen die Profis und gewann nicht. Er reichte Klage gegen sechs namhafte Poker Profis ein, dass sie ihn betrogen haben sollten.

Der Spieler wohnt im amerikanischen Bundesstaat Illinois. Hier ist es möglich, Glücksspielverluste ersetzt zu bekommen. Man muss nur Beweise vorbringen, dass man einem Betrug zum Opfer gefallen ist.

Doch wenn man, wie dieser Spieler so oft verliert, ist man mit großer Sicherheit einfach nur nicht besonders gut.