Neue Spielbanken-Betreiberin in Rheinland-Pfalz

Neue Spielbanken-Betreiberin in Rheinland-Pfalz

Die Ausschreibung des Landes Rheinlad-Pfalz ist nun beendet, denn es steht eine neue Betreiberin für die Spielbanken Mainz, Trier und Bad Ems fest. Bei der neuen Betreiberin handelt es sich um die Spielbank Mainz GmbH & Co. KG, die ab dem 1. April 2017 die Spielbanken in Rheinland-Pfalz übernimmt. Die Spielbank Mainz GmbH & Co. KG setzt sich aus der Spielbank Bad Neuenahr GmbH & Co. KG und der Spielbank Berlin nationale Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG zusammen.

Erfolgreicher Zusammenschluss als neue Betreiberin

Der Zusammenschluss, welcher zu der neuen Eigentümerin führte, ist vielversprechend.

Fakten zu den einzelnen Unternehmen:

Spielbank Bad Neuenahr GmbH & Co. KG:

  • die älteste deutsche Spielbankgesellschaft
  • betreibt seit 1948 bzw. 1949 erfolgreich die Spielbanken in Bad Neuenahr und Bad Dürkheim
  • betreibt seit 2009 das Ring Casino am Nürburgring
  • Gesellschaft als Know-how-Geberin für viele Spielbanken
  • Beteiligung an den Spielbanken in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Hessen sowie im Schweizer Locarno und im dänischen Aalborg

Spielbank Berlin nationale Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG:

  • ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Novomatic AG
  • betreibt in Deutschland als Mehrheitsgesellschafter die größte Spielbank in Berlin
  • Betrieb der Spielbanken in Hessen genauer in Kassel und Bad Wildungen
  • Vorbereitung der Neueröffnung von 4 Spielbanken in Mecklenburg-Vorpommern als Mehrheitsgesellschafter
  • Mitgesellschafter der Spielbanken in Mainz, Trier und Bad Ems
  • Novomatic mit 3 Milliarden Euro Umsatz in 2015 als größter Gaming-Technologiekonzern der Welt

Unterbrechungsfreier Spielbetrieb in Mainz, Trier und Bad Ems

Die neue Eigentümerin hat nicht vor, den Spielbetrieb einzuschränken. Alle Standorte sollen weiterhin ohne Unterbrechung mit ihrem vollen Angebot für die Gäste zur Verfügung stehen. Um dies zu ermöglichen werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie größte Teile der Einrichtung übernommen. Langfristig sollen alle Spielangebote in den drei Spielbanken modernisiert werden. Auch ist es ein Ziel der neuen Eigentümerin, künftig wieder Tischspiele in Bad Ems und Trier anzubieten. Für die Modernisierungen werden vor allem in den Spielbanken in Trier und Bad Ems Renovierungsarbeiten notwendig werden. Für die Modernisierung der drei Standorte wird der gelernte Croupier und Diplom-Kaufmann Christian Kreyer zuständig sein. Als Geschäftsführer der neuen Gesellschaft werden Michael Seegert und Gerhard Wilhelm tätig sein.

Kooperation zwischen Swisslos und den Swiss Casinos

Kooperation zwischen Swisslos und den Swiss Casinos

Dadurch bieten die Swiss Casinos nun auf ihrer Webseite das Jass-Spiel mit Geldeinsatz an. Durch die Erfahrung von Swisslos mit der eigenen Jass-Plattform, können die Anbieter nun gemeinsam sicherstellen, dass auch auf der Webseite des landbasierten Casinos ein attraktives Spielangebot präsentiert werden kann.

"Differenzler"-Jass von Swiss Casinos

Das Spielangebot von den Swiss Casinos auf der Homepage bietet zahlreiche Highlights. Die Spieler haben die Möglichkeit, hier "Differenzler"-Jass zu spielen. Was das Angebot der Swiss-Casinos beinhaltet:

– Auswahl der Mehr- oder Einzelspielversion

– Spielvarianten "Jass-Stube" und "Jass-Turnier"

– "Jass-Stube": an virtuellen Jass-Tischen live mit echten Mitspielern

– "Jass-Turnier&quot,: gegen drei Computer-Spieler um einen Anteil am Turnierpot oder gar um den Jackpot

Vergnügen oder Risiko

Die Swiss Casinos bieten den Spielern die Möglichkeit, das Spielangebot nur zum Vergnügen oder gegen den Einsatz von Echtgeld zu nutzen. Je nachdem, wie die Spieler sich entscheiden, ist es möglich einen Gewinn zu generieren oder auch nicht. Um einen Gewinn erspielen zu können, ist es notwendig mit Echtgeldeinsatz zu spielen. Hierfür wiederum müssen die Spieler sich auf der Webseite registrieren und ein eigenes Spielerkonto anlegen. Ein Mindesteinsatz ist für das Echtgeldangebot nicht festgelegt.

Jackpotglück in Wiesbaden

Jackpotglück in Wiesbaden

Hier winkten Highlights, Vergnügen, nette Gesellschaft und natürlich zahlreiche Gewinne. Die Spielfreude stand an besagtem Wochenende an erster Stelle, kein Wunder also, dass bei der Abschlussverlosung 10 Gäste als glückliche Gewinner entlassen werden konnten.

Neben einem umfassenden Spielangebot, sowohl an den Tischen als auch an den Automaten, gab es bei der Veranstaltung zum Ende der Sommeraktion zusätzliche Verlosungen. Als ganz besonderer Gewinn wurde der große Kurhausjackpot verlost, der eine Summe in Höhe von 120.856,30 Euro erreicht hatte. Diesen Jackpot konnte ein italienischer Stammspieler für sich entscheiden und konnte es selbst kaum fassen. Mit einem Einsatz von nur 20 Euro sahnte der Spieler den sechsstelligen Jackpot ab und jubelte was das Zeug hielt.

Gute Stimmung und hohe Spannung

Die Stimmung an diesem besonderen Wochenende war der Wahnsinn. Einige Spiele und Verlosungen sorgten für spannende Momente und das Vergnügen war ganz auf der Seite der Gäste. Auch in Zukunft wird die Spielbank Wiesbaden natürlich spannende Aktionen anbieten. Auch wenn es gerade keine besonderen Anlässe und Highlights gibt’s, so können Spieler in der Spielbank zahlreiche Jackpots beim Automatenspiel in der Spielbank Wiesbaden knacken.

Direktor/in für die Spielbank Bremen gesucht

Direktor/in für die Spielbank Bremen gesucht

Der Erfolg des Standorts ist dir wichtig, denn du willst Verantwortung für diesen Erfolg übernehmen, Dieser Erfolg setzt sich sowohl aus dem Spielertrag als auch aus dem Betriebsergebnis zusammen. Der ordnungsgemäße Spielbetrieb und dessen Durchführung liegen dir am Herzen, deshalb übernimmst du eben diesen Spielbetrieb und bist verantwortlich für den reibungslosen Ablauf im Casino.

Wenn diese Ziele und Wünsche für die Spielbank in Bremen zu dir passen und deine eigenen sein oder werden könnten, dann ist die Position als Direktor/in vielleicht genau die richtige für dich. Neben der Verfolgung der Ziele für die Spielbank gibt es zahlreiche Aufgaben, die der Job als Direktor/in mit sich bringt. Hierzu gehören:

– enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung inklusive Reporting

– Entwicklung und Ausbau des Spielangebots in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen

– erfolgsorientiertes Controlling aller Spielbankbereiche

– Personalverantwortung für alle Mitarbeiter

– werteorientierte Führung

– Koordination der Zusammenarbeit mit der Finanzaufsicht

– Budgetplanung

– Gesetzeseinhaltung

– Sicherstellung der Einhaltung von Verordnungen und Richtlinien

– Öffentlichkeitsarbeit innerhalb der Region

– Repräsentanz der Spielbank

– kooperative Zusammenarbeit mit den Mitarbeitergremien

Bewirb dich am besten jetzt

Wenn die Aufgaben dein Interesse geweckt haben und du dir dich selbst in der Position des/der Direktors/Direktorin der Spielbank Bremen vorstellen kannst, dann musst du nur noch ein paar Anforderungen erfüllen und schon steigt deine Jobchance.

Zu den Anforderungen der Spielbank an die/den zukünftige/n Direktor/in gehören mehrjährige Erfahrung in leitender Funktion einer Spielbankdirektion, umfassende operative Kenntnisse des Spielbetriebes, Führungsqualität und Dienstleistungsorientierung sowie „das Auge für Details“, umfangreiche Kenntnisse der regulatorischen Rahmenbedingungen in Deutschland, insbesondere der Anforderungen des Pragraph 6 GlüStV n. F., fundierte Kenntnisse des BetrVG und pragmatische und lösungsorientierte Arbeitsweise. Erfahrung in Gremien- und Lobbyarbeit wären für die Position von Vorteil.

 

Guter Ruf des Grand Casinos Luzern

Guter Ruf des Grand Casinos Luzern

Neben den alltäglichen Geschäften des Casinos konnte nun auch eine erfolgreiche Generalversammlung durchgeführt werden. Bei dieser waren 600 Aktionärinnen und Aktionäre anwesend. Im Vorfeld hatte der Verwaltungsrat vorgeschlagen, aufgrund des Ergebnisses 2015 eine Dividende von 12 Franken pro Aktie und Genussschein auszuschütten. Diesem Vorschlag stimmten die Aktionäre zu.

Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr

Die Entscheidung der Generalversammlung basiert natürlich auf den Erfolgen in den vergangenen Jahren. Auch der Verwaltungsratspräsident Guido Egli freue sich nach eigenen Angaben, dass es in einem sehr anspruchsvollen Umfeld gelungen sei, Umsätze und Erträge auf einem stabilen Niveau zu halten. Die Fakten rund um das Grand Casino Luzern würden an dieser Stelle für sich sprechen:

– hervorragender, über die Jahre sorgfältig Aufgebauter Ruf des Grand Casinos Luzern

– attraktives Spiel-, Unterhaltungs- und Gastronomieangebot

– rund hunderttausende Gäste jährlich

– positive Auswirkungen der frühzeitig eingeleiteten Maßnahmen zur Effizienzsteigerung

Während somit das vergangene Geschäftsjahr 2015 ein voller Erfolg gewesen ist und die Aktionärinnen und Aktionäre sich auch bei der Generalversammlung sofort einigen konnten, kann man in Verbindung mit dem Grand Casino Luzern von einem großen Erfolg sprechen. Solch positive Ergebnisse müssen natürlich gefeiert werden und so konnten die Teilnehmer der Generalversammlung sich auf das traditionelle Nachtessen im Grand Casino Luzern freuen.

(Bildquelle: tripadvisor.com)