Online Casinos und ihre Betrugsmöglichkeiten

Online Casinos und ihre Betrugsmöglichkeiten

Diese Tatsache wirkt auf manche Personen abschreckend und daher kommt es dazu, dass viele Interessenten sich nicht trauen im Online Casino zu spielen, weil die Betrugsgefahr zu groß ist.

Auch wenn die Möglichkeit des Betruges Online durchaus vorhanden ist, so ist es schwer zu glauben, dass es tatsächlich die Anbieter sein könnten, die Manipulationen ausführen. Die Anbieter von Online Casinos sind auf die Kunden angewiesen und verdienen mit dem Spielangebot in den meisten Fällen sehr viel Geld.

Im Endeffekt haben die Anbieter es damit also gar nicht nötig, Spielgeräte zu manipulieren. Würde eine Manipulation dieser Art nämlich auffliegen, würde dies schlechte Presse für den Anbieter mit sich bringen und dieser würde dadurch im schlechtesten Fall viele bestehende Kunden verlieren. Das Risiko wäre also für den Anbieter viel zu groß.

Welche Kontrollen gibt es?

Natürlich werden die Angebote von den Online Casino Betreibern überprüft. Die Computerprogramme der Spielautomaten müssen mit Zufallsgeneratoren versehen sein, sodass der Gewinn oder Verludst der Spieler einzig und allein auf Glück beruht. Hier müssen die Betreiber sicherstellen, dass jeder Spielautomat mit einem Zufallsgenerator versehen ist. Dies wird zudem von unabhängigen Prüfungsbetrieben kontrolliert, um ihre Authentizität und Fairness sicherzustellen und zu bestätigen.

Weitere Kontrollen erfolgen durch die Lizenz-Kommissionen, die als überwachungsorgane der Kasino-Industrie fungieren. Hier werden auch in regelmäßigen Abständen die ausgespielten Zahlen und Ergebnisse überprüft. Auch die Spiele haben die Möglichkeit, selbst ein wenig Kontrolle auszuüben, denn die meisten Anbieter bieten den Spielern ein Kontrollsystem an, mit welchem die Spielergebnisse und Zahlungsvorgänge durch die Archivierung jederzeit wieder eingesehen werden können.