Kürung des Pokerkönigs in der Spielbank Wiesbaden

Kürung des Pokerkönigs in der Spielbank Wiesbaden

So kurz nach dem Jahreswechsel war es an dem Wochenende vom 20.01. / 21.01.2017 nun an der Zeit, in Wiesbaden den Pokerkönig des vergangenen Jahres zu küren. Hier wurde das Grand Final ausgetragen. Mit diesem besonderen Event wurde die Turnierserie der Spielbank Wiesbaden aus dem Jahr 2016 beendet. Nun ist es dann an der Zeit, die nächste Turnierserie für das Jahr 2017 zu starten. Am Wochenende vom 20. Und 21. Januar 2017 kamen in der Spielbank Wiesbaden die 60 besten Spieler, die nach Punkten führten, in der Spielbank Wiesbaden zusammen. Zwei Tage sollten darüber entscheiden, welcher der Spieler den Titel als Pokerkönig von Wiesbaden für das Jahr 2016 abräumen konnte.

Neben dem Titel wurden in der Spielbank Wiesbaden zu diesem Event weitere Preise ausgeschrieben. Zu den möglichen Gewinnen bei diesem Event gehörten folgende:

  • über 50.000 Euro im Preisgeldtopf
  • drei Luxusuhren des Premiumpartners „Juwelier Lutz Epple“
  • 500er Tickets für die Wiesbadener Turnierserie

Mit den ausgeschriebenen Gewinnen gab es in der Spielbank Wiesbaden für die 60 besten Spieler, darunter 5 Frauen und 55 Herren, genug Anreiz, um an dem Finale der Turnierserie teilzunehmen. Neben den Sachpreisen hatten die Spieler es zudem auf den Titel, als bester Pokerspieler in Wiesbaden abgesehen.

Poker auf hohem Niveau

Das Grand Final in der Spielbank Wiesbaden brachte sowohl für die Spieler als auch für die Zuschauer viel Spannung mit sich. Der zweite Spieltag und damit der entscheidende Tag des Finales startete um 17 Uhr und erst um 1 Uhr konnten die letzten vier verbliebenen Spieler sich auf einen Deal einigen. Das Wiesbadener Pokerjahr ging damit fulminant zu Ende und die Spielbank bedankte sich nach dem gelungenen Event bei den Gästen und Spielern und machte deutlich, dass man sich schon auf ein spannendes Jahr 2017 freue.

Kürung des Pokerkönigs in der Spielbank Wiesbaden

So kurz nach dem Jahreswechsel war es an dem Wochenende vom 20.01. / 21.01.2017 nun an der Zeit, in Wiesbaden den Pokerkönig des vergangenen Jahres zu küren. Hier wurde das Grand Final ausgetragen. Mit diesem besonderen Event wurde die Turnierserie der Spielbank Wiesbaden aus dem Jahr 2016 beendet.

Nun ist es dann an der Zeit, die nächste Turnierserie für das Jahr 2017 zu starten. Am Wochenende vom 20. Und 21. Januar 2017 kamen in der Spielbank Wiesbaden die 60 besten Spieler, die nach Punkten führten, in der Spielbank Wiesbaden zusammen. Zwei Tage sollten darüber entscheiden, welcher der Spieler den Titel als Pokerkönig von Wiesbaden für das Jahr 2016 abräumen konnte.

Neben dem Titel wurden in der Spielbank Wiesbaden zu diesem Event weitere Preise ausgeschrieben. Zu den möglichen Gewinnen bei diesem Event gehörten folgende:

  • über 50.000 Euro im Preisgeldtopf
  • drei Luxusuhren des Premiumpartners „Juwelier Lutz Epple“
  • 500er Tickets für die Wiesbadener Turnierserie

Mit den ausgeschriebenen Gewinnen gab es in der Spielbank Wiesbaden für die 60 besten Spieler, darunter 5 Frauen und 55 Herren, genug Anreiz, um an dem Finale der Turnierserie teilzunehmen. Neben den Sachpreisen hatten die Spieler es zudem auf den Titel, als bester Pokerspieler in Wiesbaden abgesehen.

Poker auf hohem Niveau

Das Grand Final in der Spielbank Wiesbaden brachte sowohl für die Spieler als auch für die Zuschauer viel Spannung mit sich. Der zweite Spieltag und damit der entscheidende Tag des Finales startete um 17 Uhr und erst um 1 Uhr konnten die letzten vier verbliebenen Spieler sich auf einen Deal einigen. Das Wiesbadener Pokerjahr ging damit fulminant zu Ende und die Spielbank bedankte sich nach dem gelungenen Event bei den Gästen und Spielern und machte deutlich, dass man sich schon auf ein spannendes Jahr 2017 freue.

Mit dem Kurhausjackpot ins neue Jahr

Mit dem Kurhausjackpot ins neue Jahr

Der Jahreswechsel ist für viele Menschen ein besonderes Ereignis. Ein wenig mehr Besonderheit als gewöhnlich konnten die Spieler kurz nach dem Jahreswechsel in der Spielbank Wiesbaden erleben. Hier wurde der Start ins Jahr gebührend gefeiert, denn gleich zu Jahresbeginn wurde der fünfstellige Kurhausjackpot an einen Spieler vor Ort ausgespielt.

Direkt am Montagabend wurde in der Spielbank Wiesbaden der Kurhausjackpot geknackt. Ein Spieler aus Kuwait hatte lediglich einen Einsatz in Höhe von 1,50 Euro getätigt und gewann so den Jackpot in Höhe von 29.783,04 Euro. Die Freude des Gewinners war natürlich dementsprechend groß und die Spielbank sprach dem Gast ihre Glückwünsche aus.

WOW! in der Spielbank Wiesbaden

Auch im neuen Jahr trumpft die Spielbank Wiesbaden mit besonderen Highlights und Aktionen auf. So gibt es viele attraktive Jackpots, die im Automatenbereich der Spielbank Wiesbaden auf die Gäste warten. Unter dem Motto WOW! gibt es direkt zu Jahresbeginn Sofortgewinne im Gesamtwert von 16.000 Euro, welche die Gäste in der Spielbank gewinnen können. Die Spielbank Wiesbaden gehört zu den bekanntesten Casinos und steht für Traditionsreichtum. Neben dem Automatenspiel gehören Spiele wie Roulette, Black Jack und Poker zum Spielangebot der Spielbank Wiesbaden. Die Gäste bekommen vor Ort einiges geboten, sowohl was das große und das kleine Glücksspiel betrifft, aber auch was das gastronomische Angebot und die Atmosphäre vor Ort angeht.

Pokernacht in der Spielbank Wiesbaden

Pokernacht in der Spielbank Wiesbaden

Als erstplatzierter ging Mario Kulmer aus dem Turnier hervor, den zweiten Platz belegte der Spieler mit dem Namen Chicken und den dritten Platz erreichte Frank Merkel im Casino Wiesbaden. Für die Spieler war die Einigung auf einen Deal wohl die beste Entscheidung, da beispielsweise der Erstplatzierte immer noch einen Gewinn in Höhe von 1.000 Euro mit nach Hause nehmen konnte.

Die Pokernacht im Casino Wiesbaden war gut besucht, immerhin 155 Pokerbegeisterte waren vor Ort. Bei dem Dienstagsturnier wurde das begehrte 80 Euro Texas Hold em Freeze-Out gespielt mit jeweils 4.000 Startchips und 30 Minuten pro Level. Insgesamt nahmen 60 Spieler an dem Turnier teil und die Spieler konnten an insgesamt sechs Pokertischen ihr Können unter Beweis spielen und gegeneinander zocken. Sowohl Cash-Tables als auch Poker-Pro-Tische waren in das Turnierangebot der Pokernacht integriert.

Höherpreisige Veranstaltung am Profi-Montag

In der Spielbank Wiesbaden werden unterschiedliche Turniere angeboten, so kommen die High-Roller an dem bekannten Profi-Montag voll auf ihre Kosten, denn hier wird das Euro 200 Freeze-Out-Turnier und 7.000 Start-Chips angeboten. Die Plätze für die Spieler sind begrenzt und die Spieler haben die Möglichkeit, sich sowohl Online auf der Webseite als auch über die Casino App mit dem Smartphone für das beliebte Turnier einzutragen und sich so einen freien Platz zu sichern.

Spielbanken in Deinem Umkreis – Hessen

Spielbanken in Deinem Umkreis – Hessen

Fürstliche Einrichtung, ein tolles Ambiente und ein umfassendes Spielangebot sind in den hessischen Spielbanken zu Hause. Jedes der Casinos bietet besondere Highlights. Roulette wird in jedem der Casinos angeboten, ebenso wie die klassischen Tischspiele, BlackJack und Poker. Auch Freunde von Spielautomaten kommen in den hessischen Spielbanken voll auf ihre Kosten.

In Kassel zum Beispiel ist das Automatenspiel die Hauptattraktion. Auch in Bad Homburg, Bad Wildungen und Wiesbaden werden moderne Spielautomaten angeboten. Poker kann nicht nur an den klassischen Tischen gespielt werden, sondern wird auch an Spielautomaten angeboten. Manche Spielautomaten sind an das hessische Jackpotsystem angebunden, sodass es den Spielern hier möglich ist, besonders hohe Jackpots abzuräumen. Pokerturniere finden vor allem in der Spielbank Wiesbaden statt, hier sollte für jeden das passende Angebot zu finden sein.

Tipps und Tricks für die hessischen Spielbanken

Einen Dresscode gibt es für die Automatenbereiche der hessischen Spielbanken nicht. Hier können die Besucher in sauberer Freizeitkleidung dem Spielvergnügen nachgehen. In den Traditionshäusern sind Hemd, lange Hose, geschlossene Schuhe und Sakko vor Ort Voraussetzung, um für die Tischspielbereiche Zutritt zu erhalten. Der Besuch der Spielbanken in Hessen ist Spielern ab 18 Jahren gestattet.

Ein Ausweis muss bereits am Eingang der Spielbanken vorgezeigt werden. In Hessen hat das Rauchverbot nur teilweise Einzug gehalten. Sowohl Tischspiele und Automatenspiele sind in entsprechenden Raucherbereichen möglich. Auch gibt es in den gastronomischen Bereichen die Möglichkeit für die Gäste vor Ort zu rauchen.

(Bildquelle:spielbank-wiesbaden.de)