Casino-Boss Moe Greene aus "Der Pate" erliegt Krebserkrankung

Casino-Boss Moe Greene aus "Der Pate" erliegt Krebserkrankung

Mit dem Film "Der Pate" schrieb der erfolgreiche Schauspieler Alex Rocco zur damaligen Zeit Geschichte. Er machte seiner Rolle als Casinoboss Moe Greene in dem Film alle Ehre. Seinen Tod in dem Film "Der Pate" erlebte der Casinoboss auf dem Massagetisch, wo ihm eine Kugel durch den Kopf gejagt wurde.

Seine Szene mit dem Hauptdarsteller Al Pacino, der in dem Film den Mafiaboss Michael Corleone spielte, gehört zu den berühmtesten Szenen im Film. Der Schauspieler war bis vor seinem Tod sehr erfolgreich. Dank seiner rauen Stimme spielte der 79-jährige oft einprägsame Rollen in Mafiafilmen. Auch noch im hohen Alter nahm Rocco die Rolle in der Mafia-Dramaserie "Magic City" ein.

Das Ende einer erfolgreichen Filmkarriere

Neben der bemerkenswerten Rolle in dem Kultfilm "Der Pate" überzeugte Alex Rocco in Zeiten seiner Schauspielkarriere bei Filmen wie "The Friends of Eddie Coyle", "St. Valentines Day Massacre" und "Get Shorty". Im Jahr 1990 gewann der Schauspieler einen Emmy als bester Nebendarsteller. Sein Tod ist für viele Fans eine schockierende und vor allem traurige Nachricht. Vor allem seine Frau Shannon Wilcox und seine Kinder Jennifer und Lucien sowie sein Enkelsohn haben mit dem Verlust zu kämpfen.

Kein zwanghaftes Spielen bei Ben Affleck

Kein zwanghaftes Spielen bei Ben Affleck

Nun endlich hat auch der berühmte Schauspieler Stellung in dieser Sache bezogen und gibt an, dass er tatsächlich in einigen Casinos ein Verbot habe, dies jedoch habe andere Gründe als die, dass er selber spielsüchtig sei, so Affleck in einem Interview.

Der US-Schauspieler Ben Affleck (42) bestätigte kürzlich gegenüber der Presse die Gerüchte über die Verbannung vom Blackjack-Tisch in mehreren Casinos. Der Grund für das Blackjack-Verbot in eben diesen Casinos sei seiner Angabe nach sein Erfolg am Blackjack-Tisch. Er habe lange Zeit gebraucht das Spiel gut zu lernen, was schließlich zum Erfolg führte.

Dieser Erfolg sei den Casinos ein Dorn im Auge und aus diesem Grund würden die Betreiber mit dem Spielverbot an den Blackjack-Tischen reagieren, so Affleck. Es spreche nicht gerade für die Casinos, dass diese einen Spieler aus dem Casino verbannen, nur weil dieser ein gewisses Geschick beim Glücksspiel an den Tag legt, so der Schauspieler gegenüber den Medien.

Legales Kartenzählen mit Casinoverbot bestraft

Das Kartenzahlen, welches Affleck verwendet haben soll, sei seinen eigenen Angaben nach legal. Die Methode verschafft dem Spieler einen Vorteil gegenüber der Spielbank, daher ist es kaum verwunderlich, dass die Casinos nicht sonderlich begeistert sind, wenn das Kartenzählen auf diese legale Art und Weise verwendet wird. Affleck gibt mit seiner Aussage an, dass er den falschen Eindruck wegwischen will, dass er ein krankhaftes Spielverhalten an den Tag gelegt haben könnte. Das Verbot der Casinos sei kein komplettes Besuchsverbot, sondern lediglich ein Spielverbot im Blackjackbereich, so die Angabe von Affleck.

"The Poker Madam" – im Schein von illegalen Pokerrunden

"The Poker Madam" – im Schein von illegalen Pokerrunden

Sie spielte mit Amerikas Top-Schauspielern, wie Tobey Maguire, Ben Affleck und Leonardo DiCaprio und verdiente sich dabei eine goldene Nase. Bloom machte ein Geschäft aus der Organisation von illegalen Pokerrunden in Privathäusern. Mit dem ausreichenden Bekanntheitsgrad konnte die junge Frau eben solche Pokerrunden für Berühmtheiten wie Tobey Maguire, Ben Affleck und Leonardo DiCaprio ausrichten, die bekanntermaßen dem Pokerspiel nicht abgeneigt sind.

Im Laufe der Zeit entwickelte Molly Bloom einen richtigen Pokerring, der kürzlich aufgeflogen ist. Erst vor einem Monat fand die Verurteilung der Poker Madam statt, bei der Bloom zu 1000 Dollar Strafe und 200 Sozialstunden und einem Jahr auf Bewährung verurteilt wurde. Experten bezeichnen dieses Urteil als milde Strafe. Als Resultat aus dieser Geschichte verfasste die Poker Madam ein Buch über die Ereignisse und Erlebnisse bei den illegalen Promi-Pokerrunden. Das Buch trägt den Titel "Mollys Game – From Hollywoods Elite to Wall Street?s Billionaire Boys Club".

In dem Buch beschreibt die Frau, die lange Zeit lang die illegalen Pokergeschäfte betrieb, die prominenten Stars in Verbindung mit dem Pokerspiel. Tobey Maguire (38) wird von Bloom in dem Buch als unverschämt dargestellt. Angeblich habe der Star ihr während einer Pokerrunde einen 1000 Dollar Chip angeboten, wenn sie wie ein Seehund bellen würde. Neben solchen Situationen, die kein gutes Licht auf den Star aus dem Film Spiderman werfen, deckt die Poker-Prinzessin weitere Bluffs der Prominenz auf.

über Rick Salomon (46), den Ehemann von Pamela Anderson, schreibt die Poker-Prinzessin, dass dieser sich während der illegalen Pokerrunden über den Po von Jennifer Lopez lustig gemacht habe. Ben Affleck hingegen wird von Molly Bloom in ihrem Buch als Gentleman am Pokertisch beschrieben. Beim Spiel sei der Star eher ruhig gewesen, habe sich jedoch mit den Einsätzen von maximal 50.000 Dollar nicht gerade zurückgehalten.

Negativ Schlagzeilen Justin Bieber

Negativ Schlagzeilen Justin Bieber

Der erste Fall, der bekannt wurde, liegt noch nicht so lange zurück, denn da wurde Bieber in Brasilien wegen Vandalismus verhaftet. Nun sorgte der junge Star auch in der Glücksspielmetropole Las Vegas für Aufsehen. Ein Fahrraddiebstahl ist nicht unbemerkt passiert und auch wenn Bieber vielleicht nur eine Spritztour mit dem Fahrrad eines Wachmanns machen wollte, so wurde er dennoch vor Ort gestellt. Die Aktion ereignete sich direkt in Las Vegas im bekannten Palms Casino.

Der Besuch von Justin Biber in las Vegas hinterließ keine guten Neuigkeiten. Wie schon oft besuchte der Teenager mit seinen Freunden die Stadt. Dieses Mal war der Grund dafür der Boxkampf von Floyd Mayweather. Ein Besuch im Palms Casino Resort gehörte dieses Mal auch zu dem las Vegas Besuch des jungen Sängers dazu und fand am 14. September statt.

Die Aktion des jungen Stars wurde von den Kameras des Casinos aufgenommen. Bei dem Video ist schnell ersichtlich, dass Justin Bieber, als er das Casino durch Hintereingang betritt, sich das Fahrrad eines Wachmanns schnappt und damit durch die Gänge des Casinos fährt. Dieses Verhalten kann Bieber als Diebstahl ausgelegt werden. Die Sicherheitsleute des Casinos stellten den Dieb, sodass Bieber nicht unbemerkt mit oder ohne Fahrrad abhauen konnte.

Außergewöhnliche Werbung bei Golden Palace

Das Golden Palace Casino ist schon seit langer Zeit für seine außergewöhnliche Werbung bekannt, manchmal etwas skurril, manchmal aufreizend, aber in jedem Fall zieht die Werbung meist Blicke auf sich. Die letzte Werbung, die derzeit aktuell ist, zeigt Anna Nicole Smith in ihrer Schwangerschaft, nackt und ganz in goldene Farbe gehüllt.

Dies sind wahrscheinlich die letzten Fotos, die vor ihrem tragischen Tod entstanden sind. Neusten Meldungen zu Folge, soll es von Seiten des Golden Palace Casinos jedoch nicht nur bei dieser Werbung bleiben, denn der Anbieter plant einen Slot zu Ehren des hübschen Models zu präsentieren.

Anna Nicole Smith hatte den Wunsch diese besonderen Fotos anfertigen zu lassen, so die Stellungnahme des Golden Palace Casinos. Das hübsche Model liebte Aufnahmen dieser Art, weil sie Momente wiederspiegelten, in denen sie Aufregendes erlebt hat. Die Nacktaufnahmen zeigen sie, in goldene Farbe gehüllt, mit den gut sichtbaren Schriftzügen des Casinos.

Laut Angaben des Casinos war Anna Nicole Smith begeistert von den Werbeideen des Casinos und schien auch vollkommen hinter dem Anbieter zu stehen, denn nur aus diesem Grund zeigt sich die hübsche Frau in der dargestellten Art und Weise auf den Bildern. Bei dem Shooting sind verschiedene Aufnahmen entstanden, von denen bereits zwei Aufnahmen auf der Seite goldenpalace.com präsentiert werden.

Die Bilder sind im Jahr 2006 entstanden, doch die Kampagne wurde nach dem tragischen Tod des Playboy-Pin-Up sofort unterbrochen, um der Familie gegenüber Respekt zu zeigen. Nun wurde die Kampagne wieder aufgenommen und weitere Bilder sollen demnächst präsentiert werden.

Sowohl die Bilder als auch ein Slot zu Ehren von Anna Nicole Smith, sollen zum Gedenken an das hübsche Model präsentiert werden. Der Slot wird bald vom Golden Palace Casino präsentiert und für Fans und andere Glücksspieler online auf den Casinoseiten spielbar sein. Das Thema wurde ganz im Sinne von Anna Nicole Smith gewählt, von der Fotos in dem Spiel abgebildet werden und alle Dinge, die dem Medienstar besonders am Herzen lagen.

Wie aus den Medien bekannt liebte das Model die Farbe Pink und alles was mit Glamour und Glitzer zu tun hatte. Nicht nur Fans von Anna Nicole, sondern auch Frauen, die einen ähnlichen Lebensstil lieben, werden von dem Slot begeistert sein.