Rewe unterstützt soziale Zwecke

Rewe unterstützt soziale Zwecke

Diese Unterstützung ist von nun an möglich, denn in den Rewe Filialen werden von nun an die Lose der Aktion Mensch angeboten. Da es sich auch bei der Soziallotterie um ein Glücksspiel handelt, mussten im Vorfeld einige rechtliche Angelegenheiten geregelt. Das Angebot der Lose in der Supermakt-Kette ist von nun an gestattet, die Lose müssen allerdings nach dem Kauf auf der Internetseite der Soziallotterie erst einmal aktiviert werden.

Neue Angebote dank der Zusammenarbeit:

– Monatslos für zwölf Euro

– Jahreslose für 18 bzw. 36 Euro

– erzielbaren Höchstgewinne liegen bei einer halben bzw. bei einer Million Euro

In mehr als 3000 Filialen der Rewe-Kette werden die Losgutscheine mit den besonderen Aktionen angeboten. Das Angebot der Rewe-Supermarktkette wird provisionsfrei angeboten, die Supermarktkette profitiert dementsprechend nicht von dem Verkauf der Lose, sondern unterstützt die gesellschaftliche Arbeit der Aktion Mensch für Menschen mit Behinderung sowie Kinder und Jugendliche. Bei Kauf der Lose können die Kunden von Rewe dementsprechend nicht nur einen ansehnlichen Gewinn abräumen, sondern unterstützen gleichzeitig verschiedene soziale Projekte der Aktion Mensch.

Losverkauf bei Rewe als große Erleichterung

Für die Aktion Mensch ist der Verkauf bei Rewe eine großer Schritt und vor allem auch eine Erleichterung, denn bisher wussten viele Kunden nicht so genau, wo sie die Lose käuflich erwerben können. Die Supermarktkette Rewe bietet zahlreiche Filialen an und für viele Kunden ist es von nun an ein Einfaches, eines der Soziallose zu erwerben. Der Aktion Mensch-Vorstand ist froh über die Kooperation und die erfolgreichen zwei Jahre, die bisher daraus resultieren.