Monopolstellung von Svenska Spel in Gefahr?

Monopolstellung von Svenska Spel in Gefahr?

Was dieser Konkurrenzdruck bedeutet kann jedoch der schwedische Monopolist Svenska Spel so langsam nachvollziehen, denn nun ist der Anbieter in großem Konkurrenzdruck durch die immer mehr werdenden Online Glücksspielangebote in Schweden.

Was wird getan, um gegen den Konkurrenzdruck vorzugehen?

– polizeiliche Maßnahmen zugunsten des Monopols

– Glücksspielaufsicht Schwedens sorgt für Erhaltung des Kundenstamms von Svenska Spel

– illegale Pokerklubs werden hart bekämpft

– Monopol soll gegen Wettbewerber aus der EU so lange wie möglich verteidigt werden

Während der schwedische Monopolist an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen muss, nutzen die schwedischen Spieler mit Freude das Online Glücksspiel Angebot. Hier bekommen die Spieler Transparenz und Übersichtlichkeit und das Gute daran ist, dass die Spieler rund um die Uhr Zugriff auf die beliebten Angebote bekommen. Der schwedische Monopolist hatte den Online Anbieter sogar noch in die Karten gespielt, denn die Kapazitäten von Svenska Spel sind begrenzt.

Glücksspielkampf für Spieler störend

Während von Seiten der Regierung und des Monopolisten derzeit viel Aufwand betrieben wird, fühlen sich die Spieler durch die ganzen Diskussionen und Maßnahmen eher gestört. Dem Spieler geht es in erster Linie darum, ein tolles und sicheres Glücksspielangebot zu erhalten, welches nach Belieben genutzt werden kann. Genau das wird den schwedischen Spielern durch die Online Casinos geboten. Kein Wunder also, dass das Online Glücksspiel sich in Schweden immer größerer Beliebtheit erfreut.

Award-Veranstaltung unterstützt gute Zwecke

Die International Gaming Awards sind immer ein Grund zur absoluten Spannung, doch nun hat man die Finalisten für das kommende Jahr ermittelt. Im Ganzen wurden 300 Nominierungen aus 30 Staaten eingereicht.

Das Büro der Veranstaltung bekam für die 18 möglichen Kategorien rund 300 Einträge. Die Liste der Finalteilnehmer für die vierte Preisvergabe wurde auf der Webseite des Awards bereitgestellt, nachdem die Jury die Informationen zu den Kandidaten bearbeitete.

Die Preise hängen nicht nur mit den Erfolgen in finanzieller Hinsicht zusammen, sondern werden auf für eine konstant außergewöhnliche Leistung verliehen. Die 18 Preisbereiche für die jedes Jahr abgehaltene Preisverleihung gehen an Casinoanbieter, Betriebe, die sich durch gesellschaftliche Verantwortung ausgezeichnet haben, Betreiber von Online Casinos und Online Poker, Online Bingo sowie Sportwetten.

Hierunter fallen noch Anbieter von Technologien, Anbieter für Software für das iGaming, umweltfreundliche Anbieter, exzellente Restaurants, VIP-Räumlichkeiten, das Interieur von Casinos, Produzenten von Automaten, klassische Lieferanten von Equipment und erstmals wird auch ein Preis für die beste Erfahrung der Kunden verliehen.

Celebrity Cruises, City of Dreams, Betfair und Full Tilt Poker, Party Gaming, Bet365, Betsson, 32Redplc, Bwin, Ladbrokes und Unibet gehören zu diesem brandneuen Bereich und sind bestrebt, den Preis als führende Anbieter von Online Casinos des Jahres zu erhalten.

Party Gaming, Rank, Holland Casino, Grand Casino Helsinki, Casinos Austria International, ALH Group Pty Ltd und Svenska Spel gehören zu den Unternehmen, die sich gesellschaftlich hervorgetan haben und dafür einen Preis erlangen wollen.

Die Sieger des Awards wird man bei einer Galaveranstaltung in der britischen Hauptstadt Ende Januar des nächsten Jahres bekannt geben. Die namhaften Größen dieser Industrie werden sich hier zusammenfinden.

Diese Veranstaltung des International Gaming Awards ist selbstredend eine Charityveranstaltung. Im laufenden Jahr erhalten CARE International und CHILDREN with LEUKAEMIA die Einnahmen. Diese wohltätigen Einrichtungen hängen von Spenden von Privatpersonen und Unternehmen ab.

Dies liegt daran, dass normalerweise nicht ausreichend finanzielle Mittel der Regierung vorhanden sind. Der International Gaming Awards ist erfreut, immer wieder helfend zur Hand gehen zu können.