Glücksmoment zum Valentinstag

Glücksmoment zum Valentinstag

Wenn in Verbindung mit dem Valentinstag die Rede ist, dann ist normalerweise davon auszugehen, dass die Rede von verliebten Paaren ist, die gemeinsam den Tag der Liebe gefeiert und sich beschenkt haben.

Bei dem Malermeister aus der Ostschweiz geht es jedoch in Verbindung mit dem Valentinstag nicht um das Liebesglück, sondern tatsächlich um das Glück im Spiel im Casino. Am Tag der Liebe hatte der Ostschweizer das große Glück und knackte im Swiss Casino St. Gallen den Jackpot in Höhe von 125.000 Franken. Wenn das mal kein Glück ist.

Der glückliche Gewinner, selbst kein regelmäßiger Spieler, war noch relativ unerfahren im Glücksspiel. Bisher hatte dieser immer nur von den großen Gewinnen und den glücklichen Spielern gelesen. Auch wenn dies natürlich für jeden Spieler ein besonderer Traum ist, so hatte der Ostschweizer sicherlich nicht damit gerechnet, dass ihn das große Glück am Valentinstag erwarten würde.

Dieses kam in Form von 125.000 Franken, die der Spieler mit einem Einsatz von 25 Franken an dem Spielautomaten «Super Cherry» im Swiss Casino St. Gallen gewann. Offensichtich hatte der Valentinstag einen ganz anderen Glücksmoment für den Spieler geplant, der die richtige Wahl traf, als er sich entschied ein paar Stunden in der einzigartigen Casinoatmosphäre zu verbringen.

Wenn Träume wahr werden

Nachdem der Ostschweizer sich über den riesigen Gewinn freuen konnte, gehört er selbst zu den glücklichen Gewinnern, über deren Gewinne berichtet wird. Das hatte er selbst wahrscheinlich am allerwenigsten erwartet. Der Spieler war noch am Valentinstag überglücklich über seinen Gewinn, belohnte die Angestellten des Swiss Casinos St. Gallen mit einem lohnenden Trinkgeld und verriet, dass er sich mit dem gewonnenen Geld einen lang ersehnten Wunsch erfüllen würde.

Für den Spieler wird der Traum wahr und mit dem gewonnen Geld kann dieser sich nun ein neues Auto kaufen. Rund um den Valentinstag war das Glück im Swiss Casino St. Gallen fast schon zum Greifen nah. Neben dem 125.000 Franken Gewinn konnte sich ein weiterer Spieler wenige Stunden zuvor über einen stolzen Gewinn in Höhe von 85.000 Franken freuen.

Oktoberfest im Swiss Casino St. Gallen

Oktoberfest im Swiss Casino St. Gallen

Das Oktoberfest fand vom 20. September bis zum 01. September im Swiss Casino St. Gallen statt. Eines der besonderen Highlights war die musikalische Untermalung dieser Tage durch die Partyband die Alpenräper.

Was die Partyband aus Vorarlberg im Repertoire hatte:

– Pop

– Rock

– Partymusik

– Stimmungslieder

– Oldies

– aktuelle Chart-Hits

Doch nicht nur das Angebot des Casinos war in diesen Tagen an das Oktoberfest-Motto angelehnt. Auch die Gäste hatten die Möglichkeit, durch den passenden Kleidungsstil belohnt zu werden. Wer nämlich zum Oktoberfest im Dirndl oder in Lederhosen erschien, der bekam von dem Casino ein Spielguthaben in Höhe von 10 Franken geschenkt.

Glücksspiel in Tracht

Durch das Oktoberfestmotto verwandelte sich die Casinoatmosphäre in eine ganz andere und erinnerte so an das bekannte Oktoberfest in München. Trotz des besonderen Mottos wurde auch in diesen Tagen die volle Glücksspielpalette vor Ort angeboten. Neben traditionellen Glücksspielen wie Roulette und BlackJack konnten die Besucher auch in diesen Tagen in Tracht an den Spielautomaten zocken. Mit der passenden Verpflegung konnten diese Tage getreu dem Motto gebührend gefeiert werden.

Zwei Jackpots an einem Abend geknackt

Zwei Jackpots an einem Abend geknackt

In einem Fall im Swiss Casino St. Gallen vertraute der Spieler jedoch so sehr in die eigene Glückssträhne, dass dieser am Ende des Abends direkt als doppelter Glückspilz nach Hause gehen konnte.

Der Spieler hatte an einem Freitagabend in dem Casino an einem Glücksspielautomat einen Jackpot in Höhe von 50.000 Franken geknackt. Dieses Glück berauschte den Spieler und er gab an, überzeugt davon gewesen zu sein, dass seine Glückssträhne weiterhin anhalten würde. Dieses Gefühl nahm der Spieler dann auch zum Anlass, um im Casino weiter zu zocken.

Für den Spieler selber und auch für die Mitarbeiter des Casinos war es dann, am Ende des Abends, kaum zu glauben, dass der Spieler tatsächlich erneut enormes Glück bewies und noch einmal einen Jackpot in der gleichen Größenordnung knackte. Bei dem zweiten Jackpot handelte es sich um den Hauptgewinn an einem Super-Cherry-Gerät, wo der Spieler den Gewinn in gleicher Größenordnung wie vorher erwirtschaftet.

Aus einem neuen VW Golf wird ein Audi Q5

Diese enorme Glückssträhne des Spielers in St. Gallen war nicht nur für den Spieler und die Casinoangestellten ein besonderes Highlight, sondern führte auch dazu, dass der Spieler seine Pläne mit dem Gewinn noch an diesem Abend etwas anpasste. Während der Spieler angab, den ersten Gewinn in einen Neuwagen, genauer einen VW Golf investieren wolle, änderten sich die Pläne mit dem zweiten Jackpot gewinn. Nun war bei dem Spieler die Rede davon, dass es Zeit sei das Geld i8n einen neuen Audi Q5 zu investieren.