Mit Mathematik zum Glück

Mit Mathematik zum Glück

Wer jedoch glaubt mit Mathematik beim Glücksspiel gewinnen zu können, der brauch schon weit mehr Tricks als nur das eigene Können im Rechnen. Auch wenn Wahrscheinlichkeiten errechenbar sind, so gibt es bei den meisten Glücksspielen zu viele Unbekannte, als dass eine tatsächliche Berechnung erfolgen kann, die dann zum großen Jackpot führt. Als Ausnahme gilt hier jedoch das BlackJack Spiel, wo in der Geschichte bereits bewiesen wurde, dass Spieler mit mathematischem Geschick, wenn sie in einem Team arbeiten, durchaus die eigenen Gewinne positiv beeinflussen können.

Doch wie ist es zum Beispiel mit Roulette? Ist das eigene Glück hier mit Mathematikkenntnissen beeinflussbar? Mit seinem Buch "Die perfekte Wette" ("The Perfect Bet. How Science and Math Are Taking the Luck Out of Gambling") will der Autor Adam Kucharski beweisen, dass das Glück durch Mathematik doch beeinflussbar ist. Er versucht in seinem Buch aufzuzeigen, dass mathematische Methoden beim Glücksspiel helfen können, um für sich selbst einen großen Gewinn zu generieren. Doch hierbei ist Kucharski nicht der erste, der dies vermitteln möchte. Wie viele Systeme sollten schon in der Vergangenheit hundertprozentig wirksam sein und den Spielern zu Reichtum verhelfen?

Es waren zahlreiche, doch es waren nicht zahlreiche Spieler, die dadurch tatsächlich zum Millionär wurden. Würde es nämlich tatsächlich zu 100 Prozent sichere Systeme für das Glücksspiel geben, dann müsste kein Spieler mehr ein Risiko eingehen und könnte mit dem sicheren Gewinn sein Leben gestalten. Doch ein Fakt ist auch, dass das Glücksspiel vom Zufall, nämlich vom Glück abhängt und alle Faktoren beim Spiel ohne zusätzliche Hilfsmittel gar nicht berücksichtigt und somit auch nicht berechnet werden können.

Roulettegewinn mathematisch errechnet

Durchaus gab es aber auch Spieler, die beim Roulette mit Mathematik Erfolg hatten. Allerdings beruhte dieser Erfolg nicht allein auf den rechnerischen Fähigkeiten der Spieler, sondern wie im Fall von drei Spielern im berühmten Casino "Ritz Club" im Londoner Hotel "Ritz" auf einem Laserscanner, mit dem die Geschwindigkeit der Roulettekugel gemessen und mithilfe eines angeschlossenen Computers analysiert wurde, um so berechnen zu können, in welchem Feld die Kugel liegen bleiben würde. Die drei Spieler, eine Dame und zwei Herren, konnten mit diesem System, bei dem Mathematik durchaus hilfreich war, an zwei Abenden 1,3 Millionen Dollar für sich gewinnen, bis die Mitarbeiter des Casinos skeptisch wurden und die Polizei den Betrug vor Ort beendete und das betrügerische System dahinter aufdeckte.

Gewinnwahrscheinlichkeit beim BlackJack

Gewinnwahrscheinlichkeit beim BlackJack

Beim BlackJack haben die Ereignisse der ersten Runde Einfluss auf die nächste Runde, da die Karten, die in der ersten Runde genutzt wurden, in der zweiten Runde nicht mehr verwendet werden. Genau aus diesem Grund gibt es beim BlackJack ein System, welches bei Beherrschung durchaus funktioniert, allerdings in den Casinos nicht gerne gesehen ist: das Kartenzählen.

Das Kartenzählen ist ein System, bei dem die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn ansteigt, wenn das System tatsächlich beherrscht wird. Aus diesem Grund wird das Kartenzählen oft von erfahrenen BlackJack Spielern angewendet. Hier wiederum gibt es unterschiedliche Varianten, nach denen das Kartenzählen angewendet werden kann. Voraussetzung hierfür ist die Konzentration des Spielers, denn dieser kann sich mit dem Kartenzählen einen mentalen Überblick über die Karten verschaffen und so wird die Wahrscheinlichkeit für bestimmte Karten beim Spiel berechnet. Eine einfache Variante, die jeder Spieler mit ein wenig Übung können sollte, ist die Hi-Lo-Variante.

Besonderheiten der High-Lo-Strategie:

– jede Karte hat einen bestimmten Wert

– Kennzeichnung des Zeitpunkts, wann das Verhältnis der Karten mit einem hohen Wert zu Karten mit einem geringeren Wert nicht mehr ausgewogen ist

– hohe Karten erhöhen die Chance auf einen BlackJack

– mehr niedrige Karten im Deck bedeuten geringe Wahrscheinlichkeit, dass der Dealer verliert

– mehr hohe Karten im Deck bedeuten hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Dealer verliert

– das Zählen beginnt, sobald die erste Karte des Decks ausgegeben wird

– bei einer niedrigen Karte erhöht sich der Wert um einen Punkt

– eine höhere Karte verringert den Wert um einen Punkt

– die Karten von 7 bis 9 sind neutral und werden nicht mitgezählt

– wenn richtig gezählt wurde, dann muss am Ende die Zahl 0 herauskommen

Vielleicht wird dieses System beim ersten Versuch eines Spielers nicht gleich zu hundert Prozent klappen, jedoch kann die Zählvariante mit ein wenig Übung jeder anwenden. Hier sollte natürlich nicht außer Acht gelassen werden, dass das Zählen in den Casinos zwar nicht illegal ist, jedoch nicht gestattet wird.

Wenn das Casino also bemerkt, dass ein Spieler die Kartenzähl-Strategie anwendet, kann dieser vom Tisch verwiesen werden ohne bisherige Gewinne ausgezahlt zu bekommen. Black Jack Profis schaffen es, Karten zu zählen und dabei ganz normal am Tisch zu sitzen und zu spielen, hierzu ist aber eine Menge Übung erforderlich. Profis wenden oftmals auch genauere und komplexere Systeme des Kartenzählens an.

Das Spielergebnis beim Roulette positiv beeinflussen

Das Spielergebnis beim Roulette positiv beeinflussen

Nichtsdestotrotz haben die Spieler die Möglichkeit, mit Hilfe von bekannten Strategien das eigene Spielergebnis positiv zu beeinflussen. Eine Strategie, mit der der sichere Gewinn eingefahren werden kann, gibt es allerdings nicht, denn sonst wäre jeder Roulettespieler zum jetzigen Zeitpunkt bereits reich.

Drei Roulettestrategien näher beleuchtet:

1- Martingale Strategie:

Bei diesem System wird bei jedem Verlust der Einsatz verdoppelt. In der Theorie wird dieses System so lange angewendet, bis ein Gewinn eingefahren wird. An sich logisch und vielversprechend, jedoch in der Realität nicht wirklich so spielbar. In langen Verlustphasen steigen die Einsätze sehr schnell und nicht jeder Spieler hat beliebig viel Geld als Einsatz zur Verfügung. Zudem können Tischlimits die Spieler mit diesem System schnell ausbremsen.

2. Paroli Strategie:

Dieses System funktioniert wie die Martingale Strategie, nur umgekehrt. In Verlustfällen wird der anfänglich festgelegte Einsatz beibehalten. Verdoppelt wird der Einsatz dann im Gewinnfall.

3. Das konstante System:

Hierbei wird der gesamte Einsatz auf eine einfache Chance gesetzt.

Reduzierte Gewinnchance durch Systeme

Im direkten Vergleich beider Systeme mit dem einmaligen Setzen auf eine einfache Chance schneidet die letzte Variante am besten ab. Spieler würden hier das größte Risiko vermuten, jedoch kann hier eher noch als mit den beiden Systemen das Startkapital verdoppeln. Bei den Spielsystemen ist die Wahrscheinlichkeit auf einen entsprechenden Gewinn viel geringer, weil das eigene Kapital auf mehrere Einsätze aufgeteilt wird.

Auch beim Betrachten der Auszahlungsquote wird deutlich, dass man mit dem konstanten Setzen auf eine einfache Chance die stabilste Auszahlungsquote hat. Da man hier einen Einsatz auf eine einfache Chance setzt bei jedem Spin, ist die Schwankung der Auszahlungsquote am geringsten. Bei den beiden Systemen hängt die Auszahlungsquote von der Höhe des Anteils der hohen Einsätze ab.


Wie fülle ich meinen Lottoschein gewinnbringend aus?

Wie fülle ich meinen Lottoschein gewinnbringend aus?

Es gibt zahlreiche Tippkombinationen, Empfehlungen und Systeme, die dabei helfen sollen Lottomillionär zu werden, doch welcher dieser Tipps bringt dich tatsächlich zum großen Lottogewinn?

Lotto ist ein Glücksspiel. Was wirklich hilfreich dabei ist den Jackpot zu knacken, ist das Glück. Kein System, keine besondere Zahlenkombination und auch keine Tippgemeinschaft. Mit jeder Lottoziehung werden die Kugeln neu gemischt, die Wahrscheinlichkeit beim Lotto den Jackpot zu knacken, ist also bei jeder Ziehung gleich groß bzw. gleich niedrig. Ein ausgeklügeltes System können wir dir hier also nicht bieten, um der nächste Lottomillionär zu werden, aber ein paar hilfreiche Tipps haben wir dennoch parat:

– fülle einen Lottoschein aus und gebe diesen rechtzeitig ab

– hebe die Quittung auf, denn nur Schein plus Quittung führen zum Gewinn

– spiele auch die Zusatzlotterien

– kein Internetlotto, denn dies ist Verboten

– fülle Systemscheine mit Köpfchen aus, sonst wird es teuer

– bei Tippgemeinschaften ist Vertrauen gut, Kontrolle aber besser

Lottogewinn durch mehr Einsatz

Mit diesen Tipps hast du die wichtigsten Grundlagen zum Lottospielen. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn erhöht sich jedoch dadurch nicht wirklich, denn diese ist beim Lotto generell sehr gering. Je mehr Tipps abgegeben werden, also Lottoscheine in diesem Fall, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit einen Sechser im Lotto zu Tippen. Hierbei darf jedoch nicht vergessen werden, dass mehr Tipps auch mehr Spieleinsatz bedeuten. Höhere Ausgaben bedeuten auch bei einem Nicht-Gewinn, dass viel Geld eingesetzt aber keines gewonnen wurde. Dieses Risikos solltest du dir beim Lotto in jedem Fall bewusst sein.

Beste Taktik für Dragon Quest Casino

Beste Taktik für Dragon Quest Casino

Glück ist hierbei natürlich immer von Nöten, denn ohne Glück können die Spieler bei einem Glücksspiel nicht gewinnen. Das Casino ist ein Spiel, welches zu Dragon Quest gehört. Hier haben die Spieler verschiedene Spielmöglichkeiten, die genutzt werden können.

In dem Casino von Dragon Quest haben die Spieler im Untergrund die Möglichkeit, die Goldmünzen dafür einzusetzen, um im Casino Jetons zu gewinnen. Hier können die Spieler an verschiedenen Spielen teilnehmen, um so die eigene Anzahl an Jetons zu vervielfachen. Mit den gewonnenen Jetons können die Spieler dann Dinge kaufen, die im Spiel benötigt werden, um dieses zu verbessern.

Natürlich könnten auch Jetons gekauft werden, dies würde das Spiel jedoch besonders teuer für die Gamer machen. In dem Casino von Dragon Quest gibt es Spielautomaten, Kartenspiele an Tischen, die Monster Arena, Bingo, Roulette und Lucky Panel. Die einfachste Methode im Casino so viele Jetons wie möglich zu gewinnen, lässt sich beim Roulette umsetzen. Mit ein wenig Glück können die Spieler hier innerhalb kurzer Zeit 56.000 Jetons gewinnen.

Jetongewinn mit System

Als Grundlage für dieses System, welches im Dragon Quest Casino besonders erfolgreich sein kann, ist das Glück, welches der Spieler als Grundlage benötigt. Bei einer Pechsträhne kann auch dieses System keinen enormen Jetongewinn garantieren. Gespielt werden muss mit diesem System nur 2-3 Stunden und innerhalb dieser Zeit können die Spieler ganz einfach 350.000 – 400.000 Jetons einkassieren. Der Höchstgewinn pro Runde beträgt 56.000 Jetons, diese können mit einer Wahrscheinlichkeit von vier Prozent generiert werden. Der Einsatz muss auf die Zahl 5,8,11,14,17,20 oder 23 gesetzt werden.

Um richtig zu setzen ist ein Einsatz von insgesamt 4500 Jetons notwendig, denn die Spieler müssen auf die ausgewählte Zahl, auf die vier Doppelfelder mit der Zahl und auf die jeweils vier Quadrate mit der Zahl setzen. Es werden jeweils 500 Jetons eingesetzt. Wenn die Zahl dann tatsächlich fällt erreicht der Spieler den Maximalgewinn in Höhe von 56.000 Jetons. Auch wenn die Zahl nicht fällt, ist der Einsatz nicht komplett verloren, denn einzelne Felder können dennoch gewinnen.

Dieses Prinzip wird immer wieder verfolgt, bis die Zahl tatsächlich einmal fällt. Bis zu diesem Zeitpunkt werden vorher schon Jetons gesammelt. Nach wenigen Stunden kann der Spieler somit bis zu 400.000 Jetons generieren, je nachdem ob das Glück dem Spieler hold ist oder nicht.