Erneuter Erfolg: Kitesurf Cup Sylt 2017

Erneuter Erfolg: Kitesurf Cup Sylt 2017

Wenn es um Sport geht, dann ist das Glücksspiel meist nicht weit. Im Fall des Kitesurf Cup Sylt 2017 ging es jedoch weniger um Sportwetten, sondern mehr um das Sponsoring des Events durch die Spielbank Sylt. Diese hatte das Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Nicht zuletzt diese Gewinnmöglichkeit sorgte für besondere Spannung bei den Wettkämpfen und auch auf den Zuschauertribünen. Während das Wetter an den ersten Tagen nicht mitspielte, herrschten zum Finale des Kitesurf Cups Sylt 2017 beste Wetterbedingungen.

Ergebnisse des Kitesurf Cup Sylt 2017:

  • Gesamtsieg erreichte das französische Team mit Aurélien Petreau und Hugo Guias: 5  000 Euro Preisgeld
  • zweiten Platz im Gesamtklassement belegen die beiden Titelverteidiger des letzten Jahres Marian Hund und Jannis Maus: 2.500 Euro Preisgeld
  • den dritten Gesamtrang belegten Hannah Whiteley aus Großbritannien und Nick Jacobsen aus Dänemark: 1.000 Euro Preisgeld pro Person

Schwerer Start und perfektes Finale

Bei dem Kitesurf Sport ist ein Erfolg oder Misserfolg oftmals auch vom Wetter abhängig. Anfangs drohte der Kitesurf Cup Sylt 2017 nicht so erfolgreich zu werden, denn das Wetter spielte nicht mit. An den letzten beiden Tagen dann, passend zum Finale, sorgten Windgeschwindigkeiten von durchweg 20 Knoten für einen krönenden Abschluss. Mehr als 100.000 Zuschauer besuchten den Kitesurf Cup Sylt 2017 und konnten sich vor allem an den letzten beiden Tagen über spannende Finalduelle auf dem Wasser freuen.

Ablauf des Kitesurf Cups Sylt 2017:

  • sechs Teams mit je zwei Fahrern traten in diesem Jahr in der Gesamtwertung gegeneinander an
  • pro Wertungslauf messen sich zwei Teams im direkten Duell (geschlechtsunabhängig)
  • zuerst fahren beide Teamfahrer in der Kategorie „Freestyle“ im 1-gegen-1 gegeneinander
  • danach fahren die Teampartnern in der Kategorie „Big Air“

Bereits im letzten Jahr war der Kitesurf Cup Sylt ein besonderer Erfolg, sowohl bei den Fahrern, als auch bei den Zuschauern und Medien. Auch in diesem Jahr, nach anfänglichen Startschwierigkeiten, wurde der Cup zu einem besonderen Highlight. Daher stehen nun bereits die Termine für den Kitesurf Cup Sylt 2018 fest: vom 26. Juni bis 1. Juli 2018 wird der Wettkampf in Westerland stattfinden.

Online-Journalist/Journalistin zur Unterstützung unseres Teams gesucht!

Online-Journalist/Journalistin zur Unterstützung unseres Teams gesucht!

Online-Journalist/Journalistin

Deine Aufgaben:

– umfassende Recherche im Bereich Glücksspiel

– Verfassen von Redaktionsbeiträgen zum Thema Glücksspiel unter Berücksichtigung von Standards des Online-Journalismus

– redaktionelle Pflege von Webseiteninhalten

Dein Profil:

– Du bist Student/in der Kommunikationswissenschaften oder bringst vergleichbare Erfahrungen aus dem Bereich des Online Journalismus mit

– du beherrscht einen kreativen Schreibstil

– du besitzt sichere und einwandfreie Rechtschreib- sowie Grammatikkenntnisse

– du bist engagiert und mit selbständiger sowie eigenverantwortlicher Arbeit vertraut

– deine schnelle Auffassungsgabe zeichnet dich aus

– ausgeprägte Affinität zum Thema Online Glücksspiel bringst du mit, Erfahrungen im Bereich Glücksspiel sind von Vorteil

– gute Recherchen stellen die Grundlage für deine fundierten Texte dar

Wir bieten:

– einen spannenden Job von zu Hause aus

– unkonventionelle und abwechslungsreiche Themen sowie Inhalte

– persönliche und fachliche Weiterentwicklung

– flexible Arbeitszeiten

DAS IST DEINE CHANCE DEIN BERUFLICHES GLÜCK SELBST IN DIE HAND ZU NEHMEN.

Werde Teil eines jungen, motivierten Teams – wir freuen uns auf deine Bewerbung per Mail an franziskasteiner2010@googlemail.com

Studenten die das System besiegten

Studenten die das System besiegten

Das Team benutzte die bekannte Technik des Kartenzählens. Hierbei wird aufgedeckt, welche der folgenden Karten eher hoch oder niedrig sind. Wenn die Spieler also in diesem Fall hohe Karten erwarten, werden die Wetten in die Höhe geschraubt. Auch wenn in Filmen immer unterstrichen wird, dass man zum Kartenzählen ein Genie sein muss, so ist dies in der Realität nicht der Fall.

Auch das Kartenzählen bei mehreren Decks ist nicht schwerer, als das Zählen der Karten bei nur einem Deck. Allerdings ist es schwierig das Kartenzählen unauffällig zu betreiben, denn wenn ein Spieler die Einsätze erhöht und verringert, je nachdem ob höhere oder niedrige Karten erwartet werden, dann wird der Dealer leicht auf den Kartenzähler aufmerksam und in vielen Fällen werden die Spieler in einem solchen Fall aus dem Casino verwiesen.

Millionenverdienst dank Kartenzähltaktik

Die Studentengruppe konnte diese Gefahr einfach umgehen, indem sie im Team arbeiteten. Einige der Mitglieder zählten Karten und gaben Signale an eine dritte Person weiter, die dann an hochwertigen Tischen entsprechende Einsätze abgab. Weitere Personen halten sich unterdessen auch an den Tischen auf, um den Dealer abzulenken und teilweise auch hohe Einsätze zu setzen, ohne Karten gezählt zu haben. Das Team aus Studenten hatte großen Erfolg mit diesem Prinzip. Jahrelang konnte die Gruppe mit dieser Methode in den Casinos Millionen Euro generieren, ohne damit aufzufallen.

Vertragsauflösung Vicky Coren

Vertragsauflösung Vicky Coren

Mit dieser Entscheidung verlässt die Profispielerin das Team PokerStars. Coren gehörte dem Profiteam seit dem Jahr 2007 an und konnte seither durch zwei EPT Siege überzeugen. Nun jedoch will sie sich von dem PokerStars Team abwenden, als Grund hierfür nennt sie die neuen Casinogames, die in den nächsten Wochen eingeführt werden.

Keine Unterstützerin von Casinogames

Während die Spielerin sich also entschieden hat, nicht mehr bei dem PokerStars Team mitzuspielen, wurden zu dieser Zeit gerade andere Verträge von Profis bei PokerStars nicht verlängert. Scheinbar befindet sich alles in einem Wandel, dies zeigen auch die Pläne von PokerStars. Hier wurde nämlich nun entschlossen, dass das Angebot um Casinogames erweitert werden soll. Somit soll PokerStars in Zukunft nicht mehr nur für Poker stehen, sondern darüber hinaus werden für die Kunden auch Casinospiele angeboten.

Genau dies sei der Grund, warum Vicky Coren das Team verlasse, so sie selbst in einem Interview. Dies sei nach ihren Angaben keine Kritik an PokerStars selber, sondern sie habe ihre eigenen Gründe, die dazu geführt haben, dass sie sich für die Vertragsauflösung entschieden habe. Sie macht deutlich, dass sie selbst das Pokerspiel liebe. Sie stehe für und hinter Poker, könne jedoch selbst mit Casinogames nichts anfangen. Bisher konnte sie auf die Frage nach Spielsuchtgefahr immer mit ihren eigenen Erfahrungen antworten und die Frage auf das Pokerspiel beziehen.

Nun gibt sie jedoch selber an, dass sie die Frage danach nicht mehr beantworten könnte, wenn Casinogames durch PokerStars angeboten werden. Da die Casinogames nicht befürworte könne sie somit nicht mehr hinter dem Team stehen und habe daher die Entscheidung getroffen, sich aus dem PokerStars Team zurückzuziehen.

Karriere im Casino –  Team für Neueröffnung gesucht

Karriere im Casino – Team für Neueröffnung gesucht

Hier wird nicht nur ein Mitarbeiter gesucht, sondern ein komplettes Team. Das Arbeitsangebot bezieht sich auf verschiedene Aufgaben im Casino, so werden Techniker, Servicemitarbeiter, Dealer, Croupiers, Floormanager und eine Direktionsassistenz gesucht.

Neueröffnung in Sachsen-Anhalt – Komplettes Team wird gesucht

In Sachsen-Anhalt können die Glücksspielfans sich bereits jetzt auf die baldige Neueröffnung der Spielbank in Günthersdorf/Leuna freuen. Den Zuschlag für den Betrieb der Spielbank hat die Stadtcasinos Baden AG in Kooperation mit der Gauselmann Gruppe erhalten. Die Spielbank sollte eigentlich bereits im vergangenen Jahr ihre Pforten eröffnen, durch Verzögerungen jedoch ist der fixe Termin nun auf November dieses Jahres festgelegt.

Die Betreiber haben die Baugenehmigung erhalten und bis zum November sollen alle Baumaßnahmen fertiggestellt sein. Nun fehlt den Betreibern lediglich das perfekte Team für den Spielbankenbetrieb und daher wurde bereits ein Aufruf getätigt, für die Interessenten, die gerne in der Spielbank Karriere machen wollen.

Spielbereiche und Serviceeinrichtungen sollen optimal bedient werden

In der Spielbank sollen nicht nur klassische Glücksspiele wie Roulette und BlackJack angeboten werden, sondern natürlich auch die unterschiedlichsten Spielautomaten. Ein Barbereich und gastronomische Highlights sollen den Kunden zudem Abwechslung bieten. Klar ist also, dass nach einem großen Team an Mitarbeitern gesucht wird, damit alle Bereiche abgedeckt werden und nicht nur die Spielbereiche sondern auch die Serviceeinrichtungen optimal bedient werden können. Die Jobs wurden bereits auf der Webseite der Spielbank ausgeschrieben, sodass Interessenten von nun an die Möglichkeit haben, sich für die ausgeschriebenen Stellen zu bewerben.