Tetris als Anti-Sucht-Mittel

Tetris als Anti-Sucht-Mittel

Bei dem Experiment konnte bei den Teilnehmern durch das Game Tetris die Lust auf Alkohol, Zigaretten und Junkfood von 70 auf 56 Prozent verringert werden. Als Grund dafür wird die Ablenkung gesehen. Das Spiel Tetris bietet den Gamern einen Reiz, durch den die Lust auf Suchtmittel bei Seite geschoben wird. Der Grund hierfür wird in der optischen Vorstellungskraft gesehen, die bei dem Spiel Tetris angesprochen wird.

Dadurch, dass die Spieler während des Spiels diese Vorstellungskraft brauchen, um dem Spiel zu folgen, können diese sich währenddessen nicht den Konsum von einem Suchtmittel bildlich vorstellen. Die Personen können sich nur eine Sache gleichzeitig vorstellen, sodass während des Spiels Tetris das Verlangen nach Zigarette oder Alkohol deutlich zurückgeschraubt wird.

Der Tetris Effekt gegen die Sucht

Bei dem Versuch wurde festgestellt, dass das Tetris Spiel die Teilnehmer sogar eine ganze Woche lang von den eigentlichen Süchten ablenken kann. Während die Gamer sich mit dem Spiel beschäftigten, war der Drang nach Zigaretten und Alkohol nahezu nicht vorhanden. Forscher wollen dies nun auch in Bezug auf andere Suchtmittel testen. In Bezug auf Drogen wurden hier noch keine eindeutigen Versuche unternehmen. Für Drogenabhängige könnte das Spiel Tetris jedoch in der Zukunft eine wichtige Freizeitbeschäftigung werden.

"Da Vinci Diamonds" oder "Cleopatra" – Wer ist die Nummer Eins?

Aus dem Hause IGT stammt so mancher hervorragender Automat, wozu auch "Da Vinci Diamonds" und "Cleopatra" zählen.

Diese sind die namhaftesten Entwicklungen dieses Unternehmens und sie konnten viele Spieler in ihren Bann ziehen, doch gibt es einen Gewinner unter den beiden?

Der erstgenannte Automat ist sehr fortschrittlich und wird von Vielen als Kombination von Arcarde, von denen "Tetris" und "Columns" stammt, und den Las Vegas Rollenspielen angesehen.

Hier gibt es eine neuartige "Tumbling Reels Funktion", sie schafft immer wieder neue Gewinnchancen, sollten die Gewinnkombis nicht mehr auf den Walzen sein, damit neue erscheinen können. So gibt es kleine Gewinne bei stattlichen Zahlungen.

Außerdem bietet das Gerät exzellente Grafikeffekte, bei denen der berühmte Maler Da Vinci Vorbild war. Fakt ist, dass dieser Automat unter den Ersten ist, sei es im Internet oder real. "Cleopatra" kann ihm hier durchaus das Wasser reichen.

Er verfügt über Kunstwerke aus purem Gold und bestechenden Toneffekte. So fällt er unter den Spielautomaten gleich auf und bietet zudem noch zuverlässige Zahlungen. Bei den kostenlosen Drehungen gibt es dreimal so hohe Zahlungen.

Damit werden stattliche Gewinne möglich, besonders dann, wenn bei der Gewinnkombi noch der automateneigene Multiplikator dabei ist. Eine Rangfolge kann hier nur schwer ermittelt werden und hängt von den Spielern ab.

Beide Automaten sind Klassiker, die beide ihre Vorzüge mitbringen, diese muss der Spieler selbst herausfinden.