Fleißiges Lottospiel in Deutschland

Fleißiges Lottospiel in Deutschland

Dennoch ist die Anzahl der Spieler den Berichten zu Folge in den vergangenen Jahren etwas abgesunken. Innerhalb von zwei Jahren sei die Anzahl der Lottospieler um etwa 0,62 Personen abgesunken. Grund hierfür wird in den Konkurrenzangeboten gesehen, denn beispielsweise das Online Glücksspiel erfreut sich weiterhin steigender Beliebtheit und lockt die Spieler nicht nur von den traditionellen Tischspielen in landbasierten Casinos weg, sondern auch vom Lottospiel.

Die Attraktivität des Lottospiels wird durch die hohen Jackpots bestimmt. Sehr oft ist von Millionenjackpots zu lesen und auch wenn die Gewinnwahrscheinlichkeit nicht sehr hoch ist, so hat es in den vergangenen Jahren dennoch einige glückliche Spieler gegeben, die einen Millionengewinn einstreichen konnten. Als Lotto-Rekordjahr gilt das Jahr 2007. Hier wurden sowohl die meisten als auch der größte Gewinn der Lottogeschichte ausgespielt. In diesem Jahr konnten sich insgesamt 122 Spieler über Lottomillionen freuen. Im Dezember 2007 ging der größte Jackpot der Lottogeschichte an eine Tippgemeinschaft, die sich den Gewinn in Höhe von 45,3 Millionen Euro teilen konnte.

Der Staat profitiert vom Lottospiel

Auch in diesem Jahr konnten beim Lotto schon zahlreiche sehenswerte Gewinne ausgeschüttet werden. Der höchste Gewinn in diesem Jahr lag bei einer Summe in Höhe von 26,9 Millionen Euro. Auch Jackpots in Höhe von 14,2 Millionen und 15,7 Millionen gingen in diesem Jahr bereits über den Lottotisch. Das Jahr ist noch nicht ganz zu Ende, also vielleicht wird es in diesem Jahr noch einen Spieler geben, der den Gewinnrekord im Lotto überbietet.

Auch wenn die Jackpots oft sehr hoch ausfallen, so profitiert dennoch der Staat am meisten von dem Geschäft mit dem Glücksspiel. Die ausgezahlten Gewinne betragen etwa die Hälfte der Einnahmen. Mit der anderen Hälfte werden durch die Konzessionsabgaben zum Beispiel Kultur, Sport, Umwelt und Jugend gefördert. Ein Teil der Gelder geht zudem an die Finanzministerien der Länder.