Poker-Premiere im Fernsehen

Poker-Premiere im Fernsehen

Fünf Power Frauen aus Las Vegas dominieren die Reality-TV-Serie und unter ihnen befindet sich auch der Poker-Pro Jennifer Harman. Unzählige Inszenierungen mit Schimpfwörtern, Handgreiflichkeiten und schlampigen Outfits sollen die Serie für die Zuschauer spannend machen.

Die Zuschauer sollten bei dieser Serie in jedem Fall nicht zu viel Tiefgang erwarten, auch wenn Pokerfans sich freuen können, dass bei der TV-Sendung das Pokerspiel thematisiert werden wird. Ansonsten erinnert auch diese Serie an die anderen Beispiele von dem Sender TLC, zu denen "19 Kids & counting", "Virgin Diaries" und "Here comes Honey Boo Boo" zählen.

Neben dem Pokerprofi, der 47-jährigen Jennifer Harman gibt es vier weitere Damen aus Las Vegas, die in der Serie die Hauptrolle spielen. Zu diesen Ladys zählen Lana Fuchs (Billionaire Mafia Enterprises), Alicia Jacobs (Reporter und Society Lady), Lori Montoya (RainCosmetics) sowie Amy Hanley, die einer Tätigkeit im Finanzgeschäft nachgeht.

Bereits im August gab es das Okay für die Fernsehserie und im Oktober machte die bevorstehende Präsentation einige Schlagzeilen. Schon vor der Ausstrahlung hörte man davon, dass die Frauen aneinander gerieten und das in einem öffentlichen Restaurant.

Fans von Reality-TV-Shows können sich auf eine ereignisreiche und spannungsgeladene Serie gefasst machen. Und auch für Pokerfans wird es etwas geben. Daher kann das reinzappen mit Sicherheit nicht schaden, wenn Sin City Rules seine Erstausstrahlung im amerikanischen Fernsehen feiert.