Darlehen für die ZDF Casino GmbH

Darlehen für die ZDF Casino GmbH

Zu den entscheidenden Einflussfaktoren zählten Personalabbau und dringend notwendige Brandschutzmaßnahmen in zwei Servicebereichen. Diese Maßnahmen verringerten das Gast- und Umsatzpotential. Die größten Umsatzausfälle in Höhe von rund 300.000 Euro entstanden der Gesellschaft im Jahr 2014.

Der Sender ZDF beschäftigt im In- und Ausland rund 3600 feste Mitarbeiter. Mit einem Geschäftsdarlehen griff der Sender ZDF der Tochterfirma im vergangenen Jahr unter die Arme. Doch nicht nur mit dem Darlehen wurde dem Tochterunternehmen geholfen, auch wurden im Jahr 2013 bereits Maßnahmen eingeleitet, die der Gesellschaft wirtschaftliche Stabilität bescheren sollten. Diese Maßnahmen wurden im Jahr 2013 verabschiedet und sollen der ZDF Casino GmbH langfristig nachhaltig verbesserte wirtschaftliche Rahmenbedingungen bringen.

Gute Prognosen für kommende Jahre

Auch wenn das Geschäftsdarlehen als Rückschlag angesehen werden kann, so wurde dieses dennoch innerhalb des Unternehmens vergeben. Der Geschäftsführer des Casino-Unternehmens, Hans-Jürgen Fiedler, gibt an, dass die Eigenregie des Unternehmens auch in Zukunft weiter gestärkt werden soll. Gleichzeitig dürfe nicht vergessen werden, dass auch kostendeckend gearbeitet werden muss. Mit dieser Einstellung und den entsprechenden Zukunftsplänen soll es bis zum Ende dieses Jahres weiterhin eine stabile Unternehmensentwicklung geben. Auch werde erwartet, dass die Gesamtumsätze der Casino GmbH dank der Hilfe innerhalb des Unternehmens noch in diesem Jahr steigen werden.

Unrechtmäßige Vergabe beim Kleinen Glücksspiel

Unrechtmäßige Vergabe beim Kleinen Glücksspiel

Die Lizenznehmer erhielten damit die Erlaubnis Landesausspielungen mit Glücksspielautomaten durchzuführen. Zu glücklichen Lizenznehmern wurden somit kurz vor der Wahl die oberösterreichische "Amatic" und "Admiral", Tochterfirma von Novomatic. Doch die Freude hielt nun nicht lange, denn schon wieder wurde der Stein des kleinen Glücksspiels ins Rollen gebracht und zwar dieses Mal durch den Unabhängigen Verwaltungssenat (UVS).

Von Seiten der UVS wurden nun überraschend die Bescheide zur Vergabe der Kärntener Glücksspiellizenzen aufgehoben. Mit diesem Schritt ist es nun absehbar, dass ein langer Rechtsstreit in Bezug auf diese Thematik auf die Betroffenen zugerollt kommt und das Thema weiterhin brisant bleiben wird. Sowohl Experten als auch die neue Regierung hatte sich bereits mit der Vorstellung abgefunden, dass an der Situation in Bezug auf die vor der Landtagswahl entschiedene Lizenzvergabe nichts mehr zu ändern sei und dass die Lizenzen ab dem 1. Januar 2015 ihre Gültigkeit erlangen würden, doch dies scheint nun nicht mehr ganz so sicher zu sein.

Die Lizenzvergabe sei laut Merkur Entertainment nicht mit rechten Dingen zugegangen, dies wurde schon während des Vergabeverfahrens bemängelt. Als Teil der Deutschen Gauselmann Gruppe unterlag das Unternehmen den jetzigen Lizenznehmern. Dies schien nun für Merkur Entertainment auszureichen, um mit der eigenen Beschwerde beim UVS vorzusprechen. Dem Einspruch von Seiten Merkurs wurde durch die UVS stattgegeben. Das erneute Aufrollen der Thematik ist vor allem für die Lizenznehmer unerfreulich, die bereits ankündigten beim Verwaltungsgerichtshof (VwGH) Einspruch zu erheben.

Es gibt viele Parteien innerhalb des Landes, die sich bereits mehrfach für das Verbot des kleinen Glücksspiels ausgesprochen haben. Auch der Landeshauptmann Peter Kaiser (SPö) machte bereits mehrfach deutlich, dass es sinnvoll sei das kleine Glücksspiel generell zu verbieten. Hier sollen nun erneut die Möglichkeiten der Regierung geprüft werden. Auch wenn das generelle Verbot nicht durchzusetzen sei, so sollten dennoch Möglichkeiten wie die Verkürzung der Lizenzlaufzeiten in Betracht gezogen werden, so Kaiser.

Merkur Gaming in Kolumbien

Merkur Gaming in Kolumbien

Vor Ort findet die Fadja-Messe statt, auf der die Gauselmann Gruppe sich mit der Tochtergesellschaft Merkur Gaming präsentiert. Merkur möchte vor Ort unter Beweis stellen, dass das Unternehmen aufgrund von hochwertigen und spannenden Produkten so beliebt ist. Dafür hat das Unternehmen für die Messe am 3. Und 4 April eine Vorstellung des umfassenden Unterhaltungsangebots inklusive überraschungen vorbereitet.

Besonders gespannt dürfen die Kolumbianer auf die Vorstellung der neuen Gehäuse-Typen sowie der Spielpalette sein, die einige Neuheiten im Gepäck bereithält. Zu den neusten Angeboten, die auf der Fadja-Messe vorgestellt werden sollen, zählen Jackpot Rain, VLT-Manager und Merkur Dispenser vorgestellt. In anderen Ländern wie Deutschland erfreuen sich diese Produkte bereits großer Beliebtheit und sollen und auch in Kolumbien Anklang finden.

Erst im Jahr 2012 erfolgte die Ansiedlung des Unternehmens in Kolumbien, mit der eigenen Niederlassung in Bogota und einem erst kürzlich fertiggestellten Lager. Der Markt ist für Merkur Gaming besonders attraktiv und könnte sich in der Zukunft zu einem Schlüsselmarkt für das Unternehmen entwickeln. Die Angestellten vor Ort setzen sich aus Experten aus unterschiedlichen Bereichen zusammen, sodass Merkur Gaming vor Ort auf ein gut geschultes Fachpersonal mit qualitativ hochwertiger Arbeitsweise zurückgreifen kann. Dies soll in Kolumbien garantieren, dass hochwertige Produkte vorgestellt werden und das Unternehmen die eigene Zuverlässigkeit garantieren kann.

Die Aufstellung der Spielautomaten von Merkur vor Ort erfolgte außerdem erst im letzten Jahr. Doch schon heute sind die Merkur Spiele bei der Bevölkerung sehr beliebt. Im Laufe eines Jahres haben sich klare Bedürfnisse und Ansprüche herauskristallisiert, auf die das Unternehmen in Zukunft nun eingehen möchte. Durch eine breit gefächerte Auswahl an Spielen kann Merkur Gaming in Kolumbien die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden bedienen und das eigenen Angebot nach den Bedürfnissen der Kunden vor Ort anpassen.

Doch nicht nur bei bereits bestehenden Spielautomaten und deren Aufstellung kommt es für Merkur Gaming auf die Kundenmeinungen an, auch fließen die Wünsche und Anforderungen in die Entwicklungen mit ein, sodass die Entwickler zielgerichtet Produkte für die entsprechenden Märkte, so auch für Kolumbien, herstellen können.

Kauf eines britischen Glücksspielunternehmens durch Tochterfirma Novomatic

Kauf eines britischen Glücksspielunternehmens durch Tochterfirma Novomatic

Die durch Novomatic übernommenen Unternehmen sind Gamestec Leisure, Bell-Fruit Games, Mazooma Interactive Games und RLMS Sales.

Bei diesen Unternehmen handelt es sich um Hersteller von Glücksspielautomaten, Betreiber von Glücksspielgeräten, Design- und Entwicklungsunternehmen und eine Vertriebsgesellschaft. Insgesamt sind in diesen Unternehmen 1000 Mitarbeiter angestellt und in der übernahme enthalten sind die insgesamt 35.000 Spielautomaten.

Novomatic freut sich sehr über die übernahme der Firmen in Groß Britannien durch die Tochtergesellschaft. In Groß Britannien ist das Glücksspiel zu Hause und die Unternehmen freuen sich über einen zeigbaren Anteil an eben diesem Markt, der durch die übernahme der Konzerne besiegelt wurde.

Die Astra UK Gaming Group ist demnach nun stolzer Besitzer angegebener britischer Unternehmen, die zu einem unbekannten Preis übernommen wurden. Mit dem neu geschaffenen britischen Unternehmen soll die Expansion in Zukunft weiter voran getrieben und die Unternehmer planen außerdem die Schaffung weiterer Arbeitsplätze.

Mit viel Energie und weiteren Plänen startet Novomatic mit der eigenen Tochtergesellschaft damit auf einem neuen Markt. Hier wurden neue Pläne geschmiedet und Ziele gesetzt, die im Laufe der Zeit erfüllt werden sollen. Vom "Office of Fair Trading" wurden die Pläne bereits abgesegnet.

Dadurch konnte Novomatic die Anzahl der eigenen Mitarbeiter bereits auf 20.000 Personen aufstocken. Wenn die Expansionspläne weiter so umgesetzt werden können, dann befinden sich Novomatic und die eigene Tochterfirma weiterhin auf einem sehr guten Weg.

Auszeichnung für Berliner Entertainmentcenter

Auszeichnung für Berliner Entertainmentcenter

Die Casino Merkur-Spielothek befindet sich im Berliner Stadtteil Marienfelde, am Nahmitzer Damm 31 und gehört als Tochterfirma zur Gauselmann Gruppe, die ihren Sitz in Espelkamp hat.

Das Spielcasino wurde jetzt durch den Oscar der Glücksspielbranche ausgezeichnet, der als "Golden Jack" bekannt ist. Diese Auszeichnung können Spielstätten dieser Art nur erhalten, nachdem sie bereits als vorbildliche Spielstätte von Seiten der Spielstättenkommision ausgezeichnet wurden.

Die Betreiber der Casino Merkur-Spielothek sind sehr erfreut über die Auszeichnung mit dem "Golden Jack". Die Unternehmer sind mit Stolz erfüllt, besonders in Anbetracht dessen, dass die gesetzlichen Regelungen in Berlin es den Betreibern von Spielhallen nicht unbedingt einfach machen. Laut Betreiber ist es schwer, ein kundenfreundliches und wirtschaftlich funktionierendes Angebot bereit zu stellen. Die Unternehmer selbst geben an, dass das Angebot im Bereich des Services bereits stark eingeschränkt werden musste.

Auch im Bereich der Ausbildung seien die gesetzlichen Regelungen nicht sehr förderlich, so die Anbieter. Es gibt durch die Regelungen bestimmt Ausbildungsinhalte, die nicht mehr gelehrt werden können und dementsprechend kann das Personal nicht mehr so gut wie vorher ausgebildet werden, so Dieter Kuhlmann, der Vorstand der Gauselmann Gruppe. Trotzdem wollen die Unternehmer weiterhin daran arbeiten, dass die Mitarbeiter bestmöglich ausgebildet werden können und der gute Service in der Casino Merkur-Spielothek weiterhin angeboten werden kann.

Durch die erneute Auszeichnung mit dem "Golden Jack" werden Kuhlmann und die restlichen Unternehmer, deren Verantwortungsbereich die Casino Merkur-Spielothek umfasst, Katrin Haußner, in ihrer Meinung bestätigt, dass der angebotene Service und die Qualität vor Ort kaum Wünsche der Spieler offen lässt.

Die Geschäftsführerin der Casino Merkur-Spielothek gibt bei der überreichung der Auszeichnung an, dass sich das Team und sie selber geehrt fühlen und mit dieser Auszeichnung ein Zeichen setzen wollen, dass das legale, seriöse, gut organisierte und kontrollierte Glücksspiel in Einrichtungen wie dieser möglich ist.

Nicht nur das Etablissement wird mit dem "Golden Jack" wird damit ausgezeichnet, sondern auch die Mitarbeiter, die für einen sicheren und fairen Spielbetrieb sorgen. Vor Ort gibt es 14 Mitarbeiter mit der Geschäftsführerin Haußner, die diesen Spielbetrieb und den sehr guten Service täglich möglich machen.

Die Auswahl an Spielen vor Ort, in der Casino Merkur-Spielothek, bieten ein umfassendes Angebot für die Spieler und Kunden der Einrichtung. Zusätzlich zu dem großen Angebot erstrahlt das Etablissement in ganz besonderem Ambiente. Die stilvolle Einrichtung sorgt bei den Kunden dafür, dass sie sich vor Ort wohlfühlen und den Spaß am Spiel genießen können.

Seite 1 von 212