NetEnt erweitert das eigene Portfolio

NetEnt erweitert das eigene Portfolio

Auch Net Entertainment (NetEnt) spielt bei diesem Spiel unter den Anbietern gerne mit und entwickelte im Jahr 2011 die ersten Spiele, die explizit für Mobilgeräte mit Touchscreen entwickelt wurden. Zu diesen Geräten zählt zum Beispiel der Vorreiter unter den Tablets, das Apple iPad.

NetEnt gilt in dieser Hinsicht als weltweiter Marktführer, doch dies gibt dem Anbieter keinen Grund sich auf den eigenen Lorbeeren auszuruhen. NetEnt erweitert das eigene Touch Mobile Portfolio und fügt dieses Mal die Spiele Jack Hammer 2 Touch und Frankenstein hinzu.

Ein sehr beliebtes Spiel bei den Kunden war bereits der Krimi Jack Hammer, von dem nun das Nachfolgespiel präsentiert wird, nämlich Jack Hammer 2. Das gesamte Spiel ist im Comicstil gehalten und der Kunde erhält durch die 99 Gewinnlinien eine gute Chance auf einen Gewinn. Natürlich lockt ein buntes und actiongeladenes Spiel wie dieses insbesondere auch mit den Bonusrunden. Schon bei dem Vorgänger wurde vor allem die Benutzerfreundlichkeit gelobt und die einfache Oberfläche, die von den Fans und Experten nun auch bei dem Nachfolger erneut erwartet wird.

Das Spiel Frankenstein ist an das Buch und den gleichnamigen Film angelehnt. Frankenstein ist bei vielen Menschen bereits populär und dies ist nicht zuletzt den Universal Studios zu verdanken, die auch durch die Bereitstellung der Lizenz bei dem gleichnamigen Spiel ihren Teil dazu beigetragen haben, dass es veröffentlicht werden konnte. Neben der beliebten Thematik verfügt das neue Spiel von NetEnt über eine Besonderheit, nämlich die Linked Wild Symbole, mit denen jede Runde zusätzliche Gewinnsymbole angesammelt werden können.

Der Geschäftsführer des Unternehmens machte in einem Interview deutlich, dass die Mobile Gaming Industrie eine zukunftsträchtige Branche sei, auf die das Unternehmen setze. Hierzu werden immer wieder neue Innovationen geliefert und die Kundenwünsche realisiert. Das wichtigste ist in erster Linie der Kunde, der mit dem Angebot aber auch mit den Funktionen der einzelnen Spiele zufrieden sein muss.

Daher geht es den Entwicklern vorrangig darum, die Spiele für die Spieler so einfach wie möglich zu gestalten, damit diesen durch die einfache Benutzeroberfläche der Spielspaß garantiert werden kann.