Facebook und Twitter erobern das Internet

Die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter haben die Welt des Internets für sich eingenommen und geben Menschen auf der ganzen Welt die Chance sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen.

Der Aufschwung dieser Netzwerke war so groß, dass nicht mehr lange dauern konnte, bis die Glücksspielbetreiber eine Möglichkeit finden würden, Applikationen für Medien im sozialen Bereich auch in ihre Anwendungen aufzunehmen.

Bwin verfügt über eine der erfolgsträchtigsten Anwendungen für Netzwerke in der Branche des Online Glücksspiels. Diese nennt sich Shout Box und stellt Spielern die Möglichkeit zur Verfügung, miteinander zu kommunizieren, wenn sie im Netz unterschiedlichen Casinospielen nachgehen.

Spieler haben die Möglichkeit, den Personen in ihrer Kontaktliste Einladungen zu Spielen und Meisterschaften zu schicken. Das soziale Netzwerk Facebook hat eine ähnliche Funktionsweise und der Geschäftsführer von Bwin ist der Ansicht, dass diese Methode, ein Netzwerk zu errichten, wichtig ist, um die Branche des Online Glücksspiels auch im kommenden Jahrzehnt fit zu machen.

Die übrige Branche der Online Casinos muss noch die hauseigenen Anwendungen für diese Medien einbauen, so machen viele Betreiber von Netzwerkseiten Gebrauch, um schon vorhandene Kunden zu behalten und neue anzulocken.

Nutzen sie die Fanseiten von Facebook und die Konten von Twitter haben diese Betreiber die Möglichkeit eine große Zielgruppe anzusprechen, mit Aktionen Werbung zu machen und Anfragen umgehend zu beantworten.

Manche Betreiber haben hauseigene Anwendungen auf Facebook kreiert, wie beispielsweise Zynga Poker. Diese Anwendungen machen es Spielern aus allen Ländern der Welt möglich gratis gegeneinander zu spielen.

So sollen die Spieler auch animiert werden, sich beim Online Casino des Betreibers anzumelden. Die neue Webseite für Glücksspiel Gossip Bingo, die in der Form eines sozialen Netzwerk gehalten wird, ist die erste ihrer Gattung.