Tipps und Tricks im Online Casino

Tipps und Tricks im Online Casino

Nachdem die Werbetrommel in den vergangenen Jahren ordentlich gerührt wurde und nun auch die Technologien immer weiter entwickelt werden, findet das Angebot in den Online Casinos einen reißenden Absatz. Grundlegend sollte jeder Spieler erst einmal das Prinzip der Online Casinos verstehen.

Hier ist insbesondere die Arbeitsweise der Betreiber zu beachten. Diese richten das jeweils eigene Angebot natürlich so aus, dass die Kunden davon angezogen werden. Letztendlich geht es für jeden Betreiber darum, mit dem eigenen Geschäft Geld zu verdienen und die eigene Existenz dauerhaft zu sichern.

Online Glücksspiel umfasst unzählige Angebote. Hierzu zählen die Online Casinos in denen ein umfassendes Spielangebot vorzufinden ist. Klassische Spiele, traditionelle Spiele, Live Games, Spielautomaten, Lotto, Sportwetten, Pferdewetten und vieles mehr werden den Besuchern im Internet zur Verfügung gestellt.

Es scheinen täglich neue Spiele hinzu zu kommen und auch diese finden jeweils einen reißenden Absatz. Neben den positiven Anmerkungen in Bezug auf die Online Casino, gibt es natürlich auch in diesem Fall eine negative Seite. Bei dieser geht es um Betrug. Gerade im Internet kommt es häufiger vor, dass Kundenbetrogen werden. Daher gilt es für die Kunden in erster Linie vorab Informationen über entsprechende Casinos einzuholen und deren Seriosität eingehend zu prüfen.

Schon anhand des Traffics innerhalb des Eingangsbereichs eines Online Casinos können die Kunden ablesen, wie gut oder schlecht das Casino ist. Sollte der Eingangsbereich sehr leer sein, so kann Kunden nur empfohlen werden, sich von dem entsprechenden Casino eher fern zu halten. Auch die Auszahlungsmoral des Casinos gilt es nachzuprüfen.

Für die Seriosität eines Casinos spricht meist das Angebot von Gratisspielen, damit die Spieler am Anfang ausprobieren und sich durch das gute Angebot für das Online Casino entscheiden können. Diese und weitere wichtige Faktoren finden sich meist im Internet auf sogenannten Vergleichsportalen. Hier haben die User die Möglichkeit die Online Casinos direkt miteinander vergleichen und sich letztendlich für ein passendes und seriöses Casino zu entscheiden.

Doch keine Abnabelung von Facebook

Doch keine Abnabelung von Facebook

In naher Zukunft sollen von Seiten Zyngas neue Spiele auf Facebook präsentiert werden. Es gibt eine vertragliche Bindung, die länger bestehen bleibt und wodurch der Alleingang so schnell doch nicht umsetzbar ist.

Mit einem neuen Spiel, welches von Zynga auf Facebook präsentiert werden soll, wollen die Verantwortlichen die Nutzer begeistern und einige neue Nutzer dazu- sowie alte Nutzer zurückholen. Bei dem neuen Spiel handelt es sich um einen Spielautomaten, der über zusätzliche Rollenspiel-Funktionen verfügt. Dieser gelungene Mix soll Kunden anlocken und vom Spielen auf Facebook begeistern.

Charakteristisch für Zynga ist schon seit jeher der Wettkampf-Charakter bei den Spielen. Die Spieler messen sich aneinander und jeder Spieler versucht den höchsten Highscore zu erreichen und besser zu sein als die anderen Spieler. Auch bei diesem neuen Spiel ist dies wieder ein eingebautes Feature, sodass viele Spieler besonders viel Spaß haben werden. Grad das Messen unter Freunden bei einem Spiel mit Wettkampf-Faktor ist das, was den Beliebtheitsgrad der Spiele in sozialen Netzwerken ansteigen lässt.

Bei dem neuen Slot ist es zum einen die Aufgabe den Boss zu jagen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Drehungen erfolgen. Jede einzelne Drehung bringt den Spieler ein Stück weiter. Bei der Jagd können die Spieler zudem schöne Boni und zusätzliche Freidrehs erhalten. Wenn dieses erste Ziel erreicht ist und der Boss eingeholt wurde, dann beginnt der zweite Teil des Spiels. Bei diesem zweiten Teil geht s darum zu kämpfen. Der Kampf entscheidet sich jeweils nach dem Ergebnis, welches auf den Rollen angezeigt wird.

Der Slot hält einige Highlights für die Spieler bereit und auch die Bonusangebote kommen nicht zu kurz. Noch ist es unklar, jedoch ist es auch vorgesehen, dass Spiele wie dieses in m Echtgeldmodus angeboten werden, um es für die routinierten Spieler noch spannender zu gestalten.

Positive Zukunftsprognosen für die Mobile Gaming Branche

Positive Zukunftsprognosen für die Mobile Gaming Branche

Die Branche macht eine rasante Entwicklung durch, denn die Nachfrage ist besonders hoch und die Anbieter müssen sich gegenseitig übertreffen.

Die Zukunftsprognosen sehen für die Branche besonders positiv aus. Es wird in den nächsten Jahren ein enormer Anstieg der Umsätze erwartet. Auch werden immer schneller neue Technologien und Angebote auf dem Markt präsentiert, sodass weiterhin eine rasante Entwicklung erwartet werden kann.

Die rasante Entwicklung lässt sich sogar bereits an den bisherigen Weiterentwicklungen ablesen. Zum Beispiel in Bezug auf das beliebte iPhone von Apple. Dieses erfreut sich besonderer Beliebtheit, da hier dauerhaft an verbesserten Technologien gefeilt wird. Auch für das Spielvergnügen wird das iPhone von den Usern besonders gerne genutzt, da sowohl das große Display als auch der schnelle Chip und die fortschrittliche, drahtlose Technologie hierfür besonders hilfreich sein können. Vom iPhone gibt es bereits den fünften Nachfolger und das iPhone 5 ist noch schlanker und eleganter im Design und verfügt über eine besondere Leichtigkeit, als Verbesserung gegenüber dem Vorgänger.

Das Spielvergnügen auf dem iPhone ist laut Spielerkommentaren ein reiner Genuss. Das große Display gilt hier als besonderer Pluspunkt, genau wie die gestochen scharfen Bilder. Das Smartphone ist leicht zu bedienen und kompakt, sodass es jederzeit unterwegs wunderbar genutzt werden kann. Doch die Angebote aus dem Mobile Gaming Bereich werden meist auch für die Spieler mit Android Geräten zur Verfügung gestellt. Es gibt eine große Auswahl, die zusätzlich besonders facettenreich ist und unterwegs für Ablenkung und Beschäftigung sorgt.

Bisher dienen die mobilen Glücksspiele einzig und allein dem Vergnügen, denn das Angebot von Echtgeld Spielen ist bisher in der mobilen Glücksspielbranche nicht möglich. Darüber hinaus verstößt laut Apple das Spielen um echtes Geld gegen die Grundsätze des Unternehmens.

Island Vorreiter in Sachen Online Glücksspiel

Eigentlich könnte man denken, dass im nördlich gelegenen Staat Island die Zeit stillsteht, aber wer das glaubt, der liegt falsch, zumindest, was virtuelles Glücksspiel angeht.

Das Land ist der Newcomer in Europa, der Glücksspiel für Unterwegs bereitstellen wird und überholt so seine größeren Kollegen. Der Anbieter der nationalen Lotterie verfügt über ein Abkommen mit Betware, so sollen den Isländern Glücksspiele bereitgestellt werden.

Dieser Vertrag beinhalten auch, dass dieser Betreiber und "Lotto and Viking" ihre Dienstleistungen mithilfe eines flexiblen Netzwerks anbieten. Das entsprechende Programm will man bereits Ende 2011 auf den Markt bringen, aber Betware tüftelt bereits jetzt an einem Aktionsplan.

Hier finden sich interessante Features, welches den Usern erlaubt, das Programm optimal verwenden zu können. Beispielsweise verfügen die User über ein individuelles Konto beim Lotto und einen elektronischen Geldbeutel, so dass sie einkaufen können.

Zudem haben sie die Möglichkeit, abgeschlossene Handlungen zu überprüfen und Ergebnisse in Lotto zu suchen. Die Lotterie für Unterwegs soll in Island ein Renner werden. Wenn das Portal für Unterwegs im Netz ist, dann sucht die Landeslotterie einen Weg, um Sportwetten für Unterwegs und andere Spiele fürs Casino bereitzustellen.

So mancher großer europäischer Staat vertritt die Überzeugung, dass virtuelle Glücksspiele untersagt werden müssen. Aber es wäre ihnen geraten, sich bei Island eine Scheibe abzuschneiden und die Gelegenheit zu nutzen.

Hacker haben kein schlechtes Gewissen

Die Hackergruppe "Lulzsec", die bereits zweifelhafte Berühmtheit erlangt hatte, machte wieder einmal Schlagzeilen, diesmal attackierten sie ihren Ursprung, das Unternehmen Sony.

Sie drangen unbefugt in den Datenspeicher des Unternehmens ein und gaben Zugangsdaten und Mailadressen zahlreicher User der öffentlichkeit preis. Die Hacker sind sehr erfreut über diese Tat und protzen damit in verschiedenen Internetforen.

Einer ihrer Einträge besagt, dass das Sony bereits sechsmal geknackt wurde. Zudem gelang es der Gruppe, den Datenspeicher Nintendos zu betreten, doch damit richteten sie nicht soviel Schaden an wie bei Sony.

Dieser verfügte Gott sei Dank über keine Nutzerinformationen, doch das störte die Hacker keineswegs. Sie haben als nächstes die XBOX im Visier.

Doch diese Lage hatte auch positive Folgen. Da die Attacken durch Hacker immer weiter wachsen, etablierte ein Mitglied des amerikanischen Senats ein neues Gesetz, das Unternehmen in die Pflicht nimmt, die Informationen der Nutzer von derartigen Attacken abzuschirmen.

Dieses Gesetz belangt Unternehmen, die die Sicherheitslücken nicht öffentlich machen. Liegt kein flächendeckender Nutzerschutz vor, dann sollen ebenfalls Sanktionen folgen.