Schutz der Spieler besonders wichtig für EU-Parlament

Wenn das Europäische Parlament den Ton angeben könnte, dann würden die EU-Staaten ihre Märkte im Bereich des virtuellen Glücksspiels nach wie vor eigenständig verwalten.

Eine länderübergreifende Kooperation und besonders eine Strukturierung der Vorgehensweise sind ihrer Meinung nach unabdingbar. Auf diese Weise will man in Bezug auf den Kampf gegen das unrechtmäßige Glücksspiel und dem Schutz von Minderjährigen sowie risikobehafteten Menschen im Bereich Spielsucht etwas erreichen.

Jedes Land soll nun mitarbeiten, damit in ganz Europa ein effektiver Schutz auf die Beine gestellt werden kann. In der aktuellsten Resolution befasst man sich auch mit dem Bereich des Schwarzmarktes. Damit man die unrechtmäßigen Angebote besser bekämpfen kann, verlangt man von den EU-Ländern, dass sie ein Zulassungsprinzip etablieren, dass den Spielern Schutz gewährt und garantiert, dass die Betreiber von Glücksspiel die Vorgaben in ihrem Staat auch einhalten.

Im Hinblick darauf ist es an der Europäischen Kommission, Alternativen unter die Lupe zu nehmen, damit überweisungen zwischen Geldinstituten und Betreibern nicht mehr bewerkstelligt werden können. Die größte Problematik bei diesem Thema ist für das Parlament der Schutz von Minderjährigen, denn Spiele im Netz bergen ein größeres Suchtpotential, da der Zugang mithilfe des Netzes einfacher ist, als traditionelle Glücksspiele, die in Spielhallen, Spielbanken und Casinos zur Verfügung stehen.

Zudem ist im Internet die soziale Überprüfung nicht gegeben. Im Netz muss man sich beim Spiel nicht vor anderen offenbaren, was den Zugriff auf das Spiel vereinfacht. Um risikobehaftete und jungen Nutzer in Zukunft einen besseren Schutz angedeihen zu lassen, verlangt das Parlament überprüfungen wie die des Alters und Einschränkungen in Bezug auf elektronische Zahlungen.

Damit dieser Schutz umgesetzt werden kann, ist es notwendig, dass europaweit einheitliche Standards auf die Beine gestellt werden, eine Art Verhaltenskodex im Bereich des virtuellen Glücksspiels. Dies kann einen guten Erfolg haben.