Wird der Online Poker Markt in Russland reguliert?

Wird der Online Poker Markt in Russland reguliert?

Allerdings ist nun gerade die Regulierung des Online Poker Markts in Russland im Gespräch. Es soll erste Pläne von dem Vize-Ministerpräsidenten Igor Shuvalov und seinem Gouverneurs-Kollegen geben, sodass die Regulierung des Online Poker Markts vor Ort bald beschlossen werden könnte.

Die Ausarbeitung der Pläne für die Regulierung des Online Poker Markts in Russland soll von Seiten des Präsidenten Vladimir Putin in Auftrag gegeben worden sein. Dieser habe sich mit der Regulierung des Online Glücksspiel Markts bereits angefreundet, so heißt es. Dieser Sinnenwandel war für viele überraschend, denn erst im Jahr 2014 hatte Putin einen Gesetzesentwurf unterzeichnet, bei dem es um höhere Strafen für illegales Glücksspiel gegangen war. Auch die Bestrafung für Betreiber, die illegal Online Glücksspiel anbieten, kann in Russland sehr hoch ausfallen. Trotz der Gefahr der hohen Bestrafung hat sich das Online Glücksspiel in Russland im Laufe der letzten Monate und Jahre weiter verbreitet.

Online Poker fördert Intelligenz

Neben der Tatsache, dass sich das Online Glücksspiel im Laufe der Zeit immer weiter verbreitet hat, trotz des vorherrschenden Verbots in Russland, ist auch die Meinung vieler Russen für die Regierung von besonderem Interesse. Viele Personen gehen nämlich davon aus, dass Online Poker die Intelligenz der Spieler fördern würde.

Eine ähnliche Meinung herrscht in Bezug auf das in Russland sehr beliebte Schachspiel vor. Mit diesem Hintergrund und der Tatsache, dass durch das legale Angebot von Online Poker höhere Steuereinnahmen in Russland generiert werden könnten, wurde Putin offensichtlich milde gestimmt und die Spieler dürfen nun darauf hoffen, dass Online Poker in Russland bald legal werden könnte.