Ungarn stellt neue Vollcasinos vor

Ungarn stellt neue Vollcasinos vor

Besonders überraschend ist es nun, dass es bald wieder mehr Spielautomaten in Ungarn geben wird, nicht etwa weil die Gesetzgebung gelockert wird, sondern weil es fünf neue Vollcasinos in Ungarn geben wird.

Zwei der Casinos sollen bereits in diesem Sommer schon ihren Betrieb aufnehmen, diese werden sich in den Städten Debrecen und Nyiregyhaza befinden. Für zwei weitere Casinos steht die Eröffnung im Herbst dieses Jahres an, diese zwei Vollcasinos sollen in Budapest ihren Betrieb aufnehmen. Eine dritte Spielbank in der Hauptstadt soll dann Anfang des Jahres 2015 hinzu kommen.

Bisher gab es in Ungarn lediglich drei Vollcasinos, kein Wunder also, dass die Betreiber nun die Konzessionen ausschöpfen wollen, die in Ungarn vergeben werden können. Es können maximal elf Casinokonzessionen in Ungarn ausgegeben werden, wodurch also eventuell sogar nach den fünf Neueröffnungen noch weitere Vollcasinos folgen werden.

Bisher verfügt Ungarn nur über drei Vollcasinos. Dies soll sich mit der Eröffnung der neuen Casinos in diesem und im nächsten Jahr jedoch ändern. Derzeit gibt es zwei Casinos in der Hauptstadt Budapest und ein Casino im grenznahen Sopron. Hier laufen jedoch die Lizenzen zum Ende des nächsten Jahres aus, doch die Betreiber rechnen mit einer Konzessionsverlängerung.