Weitere Sportwettenlizenzen in Schleswig-Holstein

Weitere Sportwettenlizenzen in Schleswig-Holstein

Man rechnete schon fast nicht mehr damit, da seit dem Regierungswechsel in dem nordischen Bundesland ein anderer Wind weht und die neue Regierung den Plan verfolgt, das bestehende Glücksspielgesetz wieder zurückzuziehen und damit auch die bereits ausgegebenen Lizenzen.

Umso mehr können sich nun die drei Unternehmen Victor Chandler International Ltd. (Gibraltar), bet90 (Malta) und Interwetten Gaming Ltd. (Malta) freuen, dass sie jeweils eine Sportwettenlizenz für Schleswig-Holstein erhalten haben. Neben den Online Sportwetten Lizenzen wurden noch zwei weitere Lizenzen vergeben, die es nun der Admiral Sportwetten Gruppe erlauben, zwei Gesellschaften in Wettbüros vor Ort das Angebot präsentieren zu lassen.

Mit diesen neuen Lizenzen, die erst kürzlich ausgegeben wurden, gibt es nun insgesamt 15 Sportwettenlizenzen und damit 15 Anbieter, die ihr Sportwettenangebot innerhalb Schleswig-Holsteins sowohl über das Internet als auch stationär vertreiben. Weitere Anträge warten noch immer auf die Zustimmung der zuständigen Institution. Laut Angaben liegen noch genau 23 weitere Bewerbungen von Sportwettenanbietern zur Prüfung vor.

Mit dem liberalen Gesetz in Schleswig-Holstein wurden gleichzeitig auch Kontrollmechanismen eingeführt, die die Spieler langfristig schützen sollen. Zu diesen Mechanismen zählt zum Beispiel die sogenannte Spielerkarte für Wettbüros und auch für Wettangebote im Internet. über die Karte können die Spieler von den Anbietern identifiziert und vor allem auch authentifiziert werden.

Damit wird in der Sportwettenindustrie die entsprechende Transparenz gewährleistet. Das anonyme Spielen wird unterbunden, was sowohl die Anbieter aber auch in erster Linie die Spieler schützen soll.